Nur noch Lidl Futter???

  • Themenstarter joculata
  • Beginndatum
  • Stichworte
    einseitigkeit futter
joculata

joculata

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2010
Beiträge
15
Hallo liebe Katzenfreunde,

unsere Katerchen haben sich im Laufe der letzten Zeit von Animonda, Smilla etc. hin zu einer Sorte Lidl Futter (Opticat- zarte Stücke in Gelee angeblich ohne Zusätze) entwickelt, denn nur bei dem Futter wird nicht gekotzt. (Mittlerweile übergeben sie sich auch bei "Opticat feines Pate").
Fressen tun sie das andere Futter auch. Zunächst wurde nur bei Fischmahlzeiten gekotzt, aber inzwischen auch, wenn anderes Futter dem Lidl Futter beigemischt wird.

:confused:
Wir überlegen nun, ob ein spezielles Futter für BKH sinnvoll wäre oder Trockenfutter, wobei insbesondere der Kater mit dem längeren Fell das Futter ausspuckt.
Auch das Katzengras wird gerne gefressen und mit allem übrigen ausgekotzt.

Für Ideen oder eine Begründung -Unverträglichkeit??? - wären wir dankbar.

joculata
 
Werbung:
E

Elisa87Schaefer

Forenprofi
Mitglied seit
21. Januar 2011
Beiträge
1.088
Ort
Zittau
hallo, was hast du denn bis jetzt für sorten gehabt, die sie immer ausgekotzt haben?
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Hört sich für mich nach einer Futterunverträglichkeit an- aber ich bin kein Tierarzt. Habt ihr die Katzen mal beim TA vorgestellt? Übergeben sich denn alle Katzen? Ich würde erstmal zu einer Ausschlussdiät raten, das heißt, ihr füttert sortenreine Produkte und schaut, wie das vertragen wird.

Von Trockenfutter halte ich ehrlich gesagt nicht sehr viel, da es nichts mit vernünftiger Katzenernährung zu tun hat.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
Eine Unverträglichkeit ist möglich. Die meisten Dosen sind nicht sortenrein, das heißt du hast ein Gemansche von x verschiedenen Fleischsorten.
Wenn deine Kater ein bestimmtes Fleisch nicht vertragen (Huhn oder Rind ist häufig bei sensiblen Katzen der Grund und das ist ja tatsächlich in fast allen Dosen drin) dann reagieren sie natürlich auf alle. Oder sie vertragen zb kein Getreide. Oder sonst etwas. Das muß man mittels einer Ausschlußdiät finden.
Sprecht am besten mal mit eurem TA darüber. Seltsam ist, dass es gleich beide betrifft - aber vllt habt ihr auch einfach Pech...
 
joculata

joculata

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2010
Beiträge
15
Aber das Lidl Futter ist doch sicherlich auch gepanscht.
Die anderen Futtersorten sind mit Sicherheit hochwertiger gewesen.
Getreide soll angeblich in allen Sorten wenig bis nicht vorhanden sein.
 
joculata

joculata

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2010
Beiträge
15
Ach ja, gekotzt wird natürlich nie in unserem Beisein.
Daher nur eine Vermutung, dass es insbesondere Emilio mit den längeren Haaren ist, der sich übergibt. Er ist deutlich leichter als Amadeo. Nur ein Hinweis darauf?!
 
K

Krümel-the-cat

Forenprofi
Mitglied seit
30. Mai 2011
Beiträge
1.969
Ich würd beide mal zum TA schleppen sicherheitshalber...
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Kannst Du mal die Deklaration des Futters das gespuckt wird, ganz abschreiben, damit man sich die Zusammensetzung etwas näher betrachten kann?


Zugvogel
 
harumi

harumi

Forenprofi
Mitglied seit
13. September 2010
Beiträge
3.119
Ort
zuhause
Ach ja, gekotzt wird natürlich nie in unserem Beisein.
Daher nur eine Vermutung, dass es insbesondere Emilio mit den längeren Haaren ist, der sich übergibt. Er ist deutlich leichter als Amadeo. Nur ein Hinweis darauf?!

Ich glaube nach wie vor, dass das nichts mit der Länge der Haare oder dem Gewicht zu tun hat. Eher mit der Tatsache, dass deine Katzen auf irgendwas reagieren, was nicht vertragen wird. Übrigens- hier gibt es nach unverträglichem Futter nach zwei Tagen Durchfall, nur mal so zur Hilfe. Beobachtet das mal lieber gut und geht zum TA.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #10
Also die Sorten die im ersten Post angesprochen sind sind zumindest alle nicht sortenrein.

Und ich glaube auch nicht, dass die Länge des Fells damit zusammenhängt - es sei denn ihr findet viele Haare im Erbrochenen. Aber ich hab selbst auch Halblanghaarkatzen und die brechen nur wenn sie krank sind. Wegen Fell hat Kira noch nie erbrochen und Kerrigan in eineinhalb Jahren zweimal. Also vom fell aufs Erbrochene zu schließen ist ziemlich aus der Luft gegriffen.
 
joculata

joculata

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2010
Beiträge
15
  • #11
Also, die Katzen waren vor drei Wochen beim Tierarzt und alles war OK.
Sie haben bis auf das Erbrechen nach anderem Futter keinerlei Beschwerden.
Das Erbrechen nach Schmusi Sardellen und Thunfisch hat schon vor einem Jahr angefangen. Aber man kann auf Fischmahlzeiten ja auch verzichten.

Die Angaben vom Lidl Pate Futter kann ich nicht mehr aufschreiben, weil ich keine Dose mehr habe.

Lidl Opticat Zarte Stückchen in Gelee:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (mind.58%) Fleisch, davon mind. 4% Ente, mind. 4% Truthan, Mineralstoffe
Zusatzstoffe Vitamin D3, 250 IE/kg, Vitamin E (a-Tocopherolacetat): 20mg/kg
Taurin220mg/kg

Animonda Carny:
Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (85% vom Rind, 10% Pute, 5% Kaninchen) Mineralstoffe.
Zusatzstoffe Pro Kg: Vitamin D3 200 IE, Vitamin E 60 mg,

Beim Schmusi-"Fisch"-Futter habe ich die Beschwerden auf den hohen Proteingehalt zurückgeführt, aber der unterscheidet sich hier nicht so groß.
9,5% zu 11.5 %

joculata
 
Werbung:
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3. Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #12
Wie gesagt: Sortenreines Futter besorgen. In den von dir genannten Dosen ist alles mögliche drin.
Und dann von einer Sorte die sie vertragen auf andere Sorten ausweiten. Wenn sie von etwas brechen, weißt du schonmal, dass sie möglicherweise auf dieses Fleisch reagieren (oder etwas anderes darin).

Katzen mit einer Unverträglichkeit sind nicht krank im eigentlichen Sinne, der TA kann das nicht durch angucken feststellen ;) Also auch körperlich gesunde Katzen können etwas bestimmtes nicht vertragen. Das sieht man ihnen halt nicht an, danach muß man ganz gezielt suchen.
 
joculata

joculata

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2010
Beiträge
15
  • #13
Vielen Dank für die Gedanken. Ich sehe es auch so, dass das eigentliche Ausfindigmachen der Unverträglichkeit unsere Aufgabe und nicht dringend die eines Tierarztes ist.
Wir werden versuchen den Auslöser zu finden.
:)
 

Ähnliche Themen

Baluna20
Antworten
16
Aufrufe
2K
Puschlmieze
Puschlmieze

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben