Mimi hat erhöhte Nierenwerte

  • Themenstarter Leann
  • Beginndatum
  • Stichworte
    cni mimi niereninsuffizienz pipi

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Leann

Leann

Forenprofi
Mitglied seit
12. Oktober 2006
Beiträge
2.388
Eben hat die TÄ angerufen wegen den Ergebnissen vom Blutbild.

Mimi´s Creatininwert liegt knapp über der Obergrenze und auch der Harnstoffwert ist grenzwertig.

Am 7.Mai kommt sie damit wir irgendwie an Pipi kommen :(
Irgendwie wollen wir versuchen, dass die TÄ es rausmassieren kann, ansonsten versuchen wir es mit der Spezialstreu. Ein harntreibendes Mittel würden wir nur als letzte Möglichkeit sehen.

Außerdem bekommt sie da auch eine Eisendepotspritze, weil der Wert zu niedrig ist.

Die TÄ sagt, dass sie nie jetzt sofort sagen würde Mimi hätte eine beginnende Niereninsuffizienz. Das will sie halt mit dem Pipi herausfinden, es kann ja auch andere Gründe haben, dass die Werte erhöht sind.

Opi Blue hatte CNI :(

Vielleicht habt ihr ein paar Daumen für uns frei, dass das Pipi nicht CNI sagt!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Werbung

Huhuuu.....

das klingt ja garnicht gut...

Hast du es schonmal mit einer suppenkelle probiert ???
Hat bei kika und Lucky supi geklappt...

auf jeden Fall werden hier die Daumen gedrückt, dass es nicht CNI ist..

lg
mel
 
Liebe Marijke,
ich drück Euch die Daumen, dass Mimi egal wie, damit noch lange leben kann! und vielleicht stellt sich ja raus, dass es gar nicht sooooooo schlimm wird!
Alles Liebe
Heidi
 
Liebe Admine,

Du machst auch was mit. Kommt Ihr denn gar nicht zur Ruhe. Mach Dich nicht verückt. Erstmal abwarten, was der Pipitest sagt. Ich drück die Daumen.

LG

Inki
 
Liebe Marijke,
es gibt soo viele harmlose Möglichkeiten - natürlich sind die Daumen gedrückt, dass es bei Mimi dazu gehört.
 
Liebe Marijke,

ich drücke feste die Daumen, dass Mimi bald wieder fit ist.

Herzliche Grüße
Michaela
 
och liebe, das tut mir leid. bestimmt ist es was "harmloses".
meine gedrückten daumen hast du.
gute besserung für die süße.
 
Mach dich erst mal nicht verrückt (ich weiß, leichter gesagt als getan ;) ) .

Sie hat sicher keine CNI. Und sie ist doch auch viel jünger als Blue es war. Bei ihm war sicher der Hauptfaktor das Alter.
 
Danke ihr Lieben,

ich weiß, dass es alles mögliche sein kann, aber irgendwie mach ich mir trotzdem Sorgen. Aber wem sag ich das ;)

Mimi gehts so ja prima! Sie frisst gut, auch das mit Wasser angereicherte Nafu.

Wenn nach den ganzen TA Kosten im Mai noch was übrig bleibt, dann werden wir wohl noch einen KiH Brunnen besorgen oder mal schauen ob wir erstmal günstig einen anderen bekommen können.
 
  • #10
Liebe Marijke,

auch aus München erhälst du gedrückte Daumen und Pfötchen.
Vorallem, dass alles klappt, mit dem Kauf eines Brunnen.

Wo wohnst du gleich wieder?
 
  • #11
Danke :)

Ich wohne in Duisburg, kannst du in meinem Profil auch sehen.
Wieso?
 
Werbung:
  • #12
  • #13
Drücke natürlich für Mimi auch die Daumen!

Bitte sag uns gleich Bescheid wenn Du was Genaues weißt!

Gruß

Helga
 
  • #14
Liebe Marijke,

es tut mir leid, daß sich die Werte im Grenzbereich befinden.

Wäre es gut, wenn Mimi mehr trinkt? Wenn ja, könntest Du evt. auch Wasser mit einem Schuß Sahne, Dosenmilch oder Milch anreichern oder Fleisch kochen und diese ungewürzte Fleischbrühe anbieten, evt. mag sie diese ja.

Ich drücke der Mimi die Daumen und sende Dir viele Grüße
Momenta
 
  • #15
Hallo Marijke,
ich drücke ganz fest die Daumen, dass Mimi keine CNI oder eine andere schlimme Krankheit hat.
 
  • #16
Hallo Marijke,

hier werden auch die Daumen gedrückt, dass es sich bei Mimi nur um eine momentane Unpäßlichkeit handelt. Der Crea kann ja auch mal bei einer leichten Austrocknung ansteigen, und der Harnstoff ist nahrungsabhängig.

Bei Jovi wurde im letzten Monat eine beginnende CNI festgestellt, so dass ich nun mit ihr und Richard 2 CNI-Mäuschen zu Hause habe. Crea und Harnstoff lassen sich aber mit Homöopathie recht gut wieder senken, dadurch regenerieren sich zwar die Nieren nicht mehr - leider - aber es hilft dabei, der Katze das Wohlbefinden zu bewahren bzw. wieder zu geben.

liebe Grüße
Vera
 
  • #17
Hallo Ihrs,

gleich kommt die TÄ und wir werden versuchen das Pipi zu bekommen!!!

Ich hoffe alles geht gut und das Ergebnis wird nicht negativ ausfallen :(



Ein bissl Daumendrücken kann nicht schaden ;) :D
 
  • #18
Machen wir doch ist doch Ehrensache.....aber nicht nur ein bisserl Daumendrücken...sondern ganz ganz fest!!



Gruß

Helga
 
  • #19
Daumen und Pfoten sind ganz fest gedrückt!!

Toi toi toi

Kerstin
 
  • #20
Ich drücke Mimi auch ganz feste die Daumen für die Prozedur und erst recht für ein gutes Ergebnis! Bestimmt gibst du uns bald Entwarnung!!!
 

Ähnliche Themen

A
Antworten
0
Aufrufe
39K
anja87
A
dayday4
Antworten
21
Aufrufe
24K
dayday4
dayday4
N
Antworten
6
Aufrufe
927
Nicht registriert
N
H
Antworten
3
Aufrufe
3K
Ayleen
Ayleen
P
Antworten
9
Aufrufe
286
Max Hase
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Zurück
Oben