Luna ist vom Kratzbaum gefallen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
Hallo zusammen,

ich weiss ehrlich nicht wie das passiert ist... Luna hat auf dem Kratzbaum geschlafen und hat sich wohl gedreht, ab irgendwas erschreckt oder so, ich habe es nicht genau gesehen, aber sie ist vom Kratzbaum gefallen. Der Kratzbaum ist etwa 2m hoch, Luna wird im August 3 Jahre alt. Danach ist sie erstmal direkt total verschreckt mit aufgebauschtem Schwanz rumgerannt. Ich habe sie dann abgetastet und hochgehoben, daraufhin hat sie keine Schmerzpunkte gezeigt, sondern sie war einfach sehr schreckhaft bei Geräuschen. Der Sturz wurde wohl von der Hängematte darunter gebremst. Die Landung habe ich nicht gesehen, da war ein Stuhl vor. Sie lief schon immer etwas unrund weil bei ihrem Oberschenkelgelenk die Pfanne und das Gelenk nicht ganz richtig zusammensitzt (Geburtsgebrechen). Jetzt hat sie eine Runde gefuttert, kam auf den Ruf ihres Namens angetrabt, hat mich angemaunzt, angeköpfelt und sitzt jetzt am Fenster und guckt raus.

Denkt ihr ich sollte zum TA oder kann ich das erstmal unter Glück gehabt verbuchen? Vermutlich bin ich hier nur mal wieder am Angst haben, obwohl alles gut ist :oops:
 

Poldi

Benutzer
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.177
Ich würde das beim TA abklären lassen.

Ich habe hier Nelly, 15 Jahre alt. Da sie aus Poldis Wurf und bei mir aufgewachsen ist, kenne ich ihre Krankengeschichte. Und da war nie ein Unfall bei, bei dem eine Verletzung sichtbar war.
Bis auf Peppi sind meine Katzen Gartenfreigänger.
Allerdings ist Nelly vor ca drei Jahren vor Schreck vom 1,72 hohen Wohnschrank gefallen. Ihr Bruder hat sie da im Schlaf erschreckt.
Nelly hatte keine Anzeichen von einer Verletzung.
Bei einem Röntgen im letzten Jahr kam, neben der alterstypischen Spondylose, ein alter Hüftanbruch zu Tage.
Da wir offensichtliche Unfälle eben ausschließen können, vermuten wir als Grund den Abstutz vom Schrank.
 

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
:eek: Das ist ja heftig!

Denkst du, ich kann da noch bis morgen zuwarten? (weil Sonntag halt, mein TA hat zwar den Notdienst offen und dann könnte ich sie morgen nüchtern bringen, weil bei ihr macht Röntgen ohne Sedierung keinen Sinn).
 

Poldi

Benutzer
Mitglied seit
25 März 2008
Beiträge
2.177
Wenn Luna keine Schmerzen zeigt, würde ich bis morgen warten.
Hast du Traumeel im Haus?
 

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
Nein, aber Arnika... Würde das auch helfen? Sie rollte gerade auf dem Teppich rum (so fordert sie mich zum Spielen raus)... Das ist jetzt echt dumm gelaufen :(
 

rassekatze

Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2010
Beiträge
1.332
Luna ist aber auch ein Tolpatsch.
Wenn sie sich normal verhält und auch beim Streicheln keinen Schmerz zeigt würde ich einfach mal beobachten.
Kannst morgens mal bei deinem TA fragen ob er sie mal anschauen will.
 

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
Das ist sie... :oops: Also sie verhält sich ganz normal, da ich nicht zu wild spielen wollte, haben wir fleissig geclickert. Die Tricks Männchen und High Five konnte sie schon. Jetzt kann sie auch den Target Stick anfassen und wir sind am drehen üben. Hat jetzt schon dreimal geklappt. Also so an sich habe ich ein gutes Gefühl, aber anrufen werde ich dann sicher :) Jetzt ruht sie sich aus und putzt sich.
 

Kubikossi

Benutzer
Mitglied seit
3 November 2019
Beiträge
1.312
Das ist wie mit Zahnschmerzen... sowas passiert immer am Wochenende.
War bei Brutus auch so, als er an nem Samstagabend vom Dach über 6m runtergesprungen/-gefallen ist. Er zeigte danach auch keinerlei Schmerzanzeichen, wirkte nur etwas geschockt.
Bin dann aber trotzdem noch vorsichtshalber zum Notdienst gefahren, wo er eingehend untersucht wurde und dann auch noch zum röntgen kam. Aber zum Glück war da bis auf eine kleine Hautabschürfung an der Oberlippe nichts passiert. Aber die Ärztin meinte aus ihren Erfahrungen, dass sich Katzen bei Stürzen aus großer Höher eher selterner schwere Verletzungen zuziehen als aus geringerer Höhe.
Von daher, lass Luna morgen ruhig mal durchchecken. Das beruhigt ja auch das eigene Gewissen.
 

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
Ja oder?? Immer am Wochenende :D Oder Feiertagen. Bin ja froh, dass deinem Brutus nichts passiert ist!!
Genau so geht es mir auch :oops: ich bin ja dann doch nicht ruhig, bis ich es mit Sicherheit weiss :rolleyes:

Ich bin gerade etwas entspannter, weil sie nun den Sitzsack in Beschlag genommen hat. Und ich glaube, ich weiss jetzt auch, wie das passieren konnte. Bei dem Rändchen vom Bettchen ist das auf einer Seite leicht abgesackt. Da fällt man schneller runter... Habe direkt beim Hersteller gefragt, ob man ein neues Bettchen bestellen kann (ohne den Rest).
 

Vitellia

Benutzer
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.077
Das war wohl das Wochenende der fallenden Katzen. Willy - oder auch beide Katzen, so genau wissen wir es nicht - ist/sind gestern mit ihrer Unterlage vom Regal gepurzelt. Mein Mann hörte es rumsen (ich war gerade unterwegs) und eilte ins Arbeitszimmer. Dort saß Fienchen irgendwo im Regal und tat so, als sei nichts vorgefallen, unten saß Willy mitsamt dem Katzenschlafsack (zum Glück weich gefallen!) und guckte bedröppelt aus der Wäsche. Getan scheint er sich nichts zu haben, war nur danach eine Weile ein bisschen schreckhaft. Aber bei sowas fährt einem ja auch der Schreck in die Glieder!

Wahrscheinlich ist das passiert, weil sie sich mal wieder auf dem Regal kabbeln mussten. :rolleyes: Ich hab jetzt die Unterlage noch besser fixiert ...

Alles Gute für Luna! :)
 

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
Na dolle :D Luna soll doch nicht allen alles nachmachen! :D

Also zuerst dachte ich ja :eek: HELP aber jetzt, wo sich alles etwas beruhigt hat, fühle ich mich schon besser. Morgen wird trotzdem beim TA angerufen und gefragt und Lunchen wird gut im Auge behalten. Bei ihr sollte ich Gänge zum TA eben vermeiden, weil sie solche Angst hat, dass mein TA immer Sorge hat, dass es ihr mehr schadet als hilft. Sonst ist er immer für lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. Bei ihr will er immer erst telefonieren :oops:

Was ist das denn für ein tolles Regal, was du für deine beiden umgebaut hast?
 

Vitellia

Benutzer
Mitglied seit
28 März 2019
Beiträge
2.077
Ach, das ist gar nicht umgebaut. Sondern ein schnödes KALLAX-Regal von IKEA. So ein halbhohes. Auf das ganz hohe, vor das wir extra einen Mini-Catwalk (in Form von zwei Brettern) an der Wand angebracht haben, wollen sie aktuell nicht mehr. Katzen ... :rolleyes:
 

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
Ach das ist aber eine gute Idee!

Ja, also wir haben jetzt erstmal entschieden, noch abzuwarten. Weil der TA meinte, dass solange es ihr so gut geht, wäre es ein zusätzlicher Stress und da hat sie echt grosse Probleme mit. Auch weil er sie nicht normal untersuchen kann (sie wehrt sich nicht, aber sie sitzt apathisch da und reagiert auf nichts, weswegen er meistens keinen Anhaltspunkt kriegt beim Abtasten oder so). Habe auch ein Video geschickt, wie sie sich bewegt und von der angebrochenen Hüfte erzählt, aber mein Gefühl geht ja jetzt nach dem ersten Schrecken auch in Richtung "Glück gehabt". Wenn irgendwas anders wäre, würde ich sie natürlich sofort einpacken und abdampfen :)
 

Kubikossi

Benutzer
Mitglied seit
3 November 2019
Beiträge
1.312
Na da habt ihr zwei wohl wirklich Glück gehabt.... freut mich dass sie keinerlei Auffälligkeiten zeigt. Ich hoffe es bleibt dabei.
 

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
Das hoffen wir auch :) Im Zweifelsfall natürlich immer gehen, aber Luna ist so normal und ich habe sie ja auch abgetastet (bei mir zeigt sie es Zuhause nämlich sonst deutlich, wenn ihr was weh tut, dann haut sie nämlich nach mir). Und das einzige was sie doof fand war, dass Dobby während dem Abtasten an ihrem Po geschnuppert hat :D

Heute Nacht haben die beiden wieder laut gespielt, sind in der Wohnung rumgedüst und so weiter :) Also scheint alles gut zu sein soweit und natürlich behalte ich das im Auge!
 

Markus1977

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 März 2019
Beiträge
199
Wenn sich die Katze ganz normal verhält, kannst du wahrscheinlich auch zuwarten. Wir alle wissen ja nicht, wie oft unsere Katzen von irgendwo runterfallen, wenn wir nicht dabei sind und das nie bemerken........ sind grundsätzlich ja relativ fallstabile Tiere.
 

FindusLuna

Benutzer
Mitglied seit
19 Dezember 2017
Beiträge
1.854
Alter
27
Das stimmt schon. Aber wenn man es dann Mal mitkriegt, wird man gleich zum Paniküberflieger :oops: So geht es mir zumindest.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben