Kratzbaum self made - Sisal wie befestigen?

Schennilein

Schennilein

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2008
Beiträge
1.219
Guten Morgen ihr Lieben,

ich möchte mich am Wochenende an meinen Kratzbaum ran setzen, bin allerdings noch etwas unentschlossen.

Ich bin mir sicher, das die "gekauften" Kratzbäume ua. geklebt sind, da das Sisal ja sonst wenn es "zerkratzt" wäre sich komplett abwickeln müsste und das tut es ja nicht.

Wie sieht das mit Kleber aus? Gibt es da speziellen? Hab ihr Erfahrungen?
Möchte eigentlich nur ungern normalen Kleber + Heißpistole nehmen.

Vllt klingt es etwas naiv, aber gibt es Schadstofffreien der sich gut dafür eignet?

Dankeschön =)
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Schennilein

Schennilein

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2008
Beiträge
1.219
Reicht hier Lösungsmittelfreier?
 
Schennilein

Schennilein

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2008
Beiträge
1.219
Aber hält das? Was wenn es durchgekratzt ist? Wickelt es sich dann nicht von alleine ab?
 
LeaLokko

LeaLokko

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26. Dezember 2014
Beiträge
379
Ort
Hamburg
Kannst auch einfach tackern und dann auch zwischendurch mal eine Klammer setzen. Natürlich schön lange Klammern, die sich nicht rausziehen lassen. Das Seil würde ich nicht zu dünn nehmen, dann besteht auch nicht die Gefahr das es durchgekratzt wird. Und dann wickeln, wickeln, wickeln... ;)
 
Yaleri

Yaleri

Forenprofi
Mitglied seit
4. Dezember 2013
Beiträge
2.184
Ort
Ingolstadt
Ich hab ja auch mal was für die Katzingers gebaut (ihre eigene Villa :D) und da gibts ebenfalls einen Pfosten mit Sisal. Ich hab es so gemacht, dass ich den Anfang des Seils mit einem Nagel eingeschlagen habe (der darf natürlich nicht mehr raus stehen sondern muss bis zum Anschlag rein). Dann wurde das Seil total engmaschig umwickelt - ca. alle 5 Umrundungen mit dem Hammer von oben auf das Seil schlagen und es so zusätzlich fixieren (das wird einfach enger als du es von Hand machen könntest). Am anderen Ende wurde wieder ein Nagel benutzt.

Die Miezen können sich nicht verletzen, es ist stabil und erfordert relativ wenig Aufwand. Die Katzen-Villa existiert jetzt schon mind. 2 Jahre und der Stamm wird auch zum Kratzen benutzt; verrutscht ist da allerdings noch nix. :)
 
frodo+sam

frodo+sam

Forenprofi
Mitglied seit
11. August 2013
Beiträge
2.692
Alter
51
Ort
Hundelumtz
Aber hält das? Was wenn es durchgekratzt ist? Wickelt es sich dann nicht von alleine ab?

Ein stabiles Seil, das eng und straff gewickelt ist, kratzt man nicht einfach so durch. Unseres war 1 cm im Durchmesser.
Bei uns nach wie vor alles fest.
 
These

These

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. März 2015
Beiträge
382
Ort
Augsburg
Ich hab auch 1 cm dickes Seil genommen. Hab oben und unten jeweils mit einer Krampe fixiert (ganz wichtig, ganz reinhämmern damit man das nicht rausziehen kann) Und dazwischen seeehr fest gewickelt, mit Handschuh festgezogen und ab und an mit Hammer nach unten :)
 
Schennilein

Schennilein

Forenprofi
Mitglied seit
21. Mai 2008
Beiträge
1.219
Okay, alles klar.

Danke für die Tipps, werde es dann so probieren ;). War mir nur einfach nicht sicher, da unsere Stangen immer ziemlich schnell scheiße aussehen. Und es wäre dann ärgerlich, wenn sich dann das "ganze" Sisal wieder abwickelt.:massaker:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben