Kratzbaum kaufen oder selberbauen (der 1000ste Thread)

Z

zachpn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2009
Beiträge
29
Hallo Zusammen!

Mitte August ziehen in unsere Wohnung zwei kleine Kitten ein.
Damit denen nicht langweilig wird und damit auch unsere Einrichtungsgegenstände länger überleben, möchte ich im Vorfeld genügend Kratzmöglichkeiten schaffen.

Dachte Anfang an die Kratzbäume von Ebay oder vom Fressnapf&Baumarkt etc... aber die Dinger sehen verdammt windig aus und sind viel zu überladen.
Catwalk und sogar Petfun sind mir etwas zu teuer - das ist etwas zu viel finanzielle Belastung auf einmal.

Für die Veranda hab ich an einen Deckenhohen Kratzbaum mit Deckenspanner gedacht.
Im Wohnzimmer und Büro hab ich ein Expeditregal von Ikea ... 185cm hoch (http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/60071358) - da kann ich mir vorstellen an einer Seite eine Säule anzubringen oder eine Seite mit Sisalseil zu umwickeln - wobei mir die Variante mit Sisalseil nicht so gut gefällt:
1.) Ich kann das Seil nicht an meinen Kasten anleimen -> schneller kaputt
2.) Vieeel Arbeit.
3.) Sisalseil ist auch nicht gerade billig

Cool wäre auch ein 80mm Dickes Hanfseil an den Regalen anzubringen woran die kleinen Stinker hochklettern können - aber wo bekommt man so ein Dickes Seil? Maximale Dicke hab ich bisher 60mm gesehen, aber ist das nicht zu dünn?

Beim Kratzbaum denke ich derzeit an zwei Möglichkeiten:

1.) Selberbauen mit Kantholz vom Baumarkt:
Ginge relativ einfach und auch billig. Auf etwas Werkzeug hab ich Zugriff um z.B. die Kanthölzer zu hobeln.
Aber:
- Kratzen die Katzen auch auf so einem Holz? Ist Fichte dafür geeignet?
- Gibts ne alternative zum Sisalseil... z.b. lange Matten damit man nicht stundenlang wickeln muss?

2.) Bauen mit Baukastensystem von Pussyversand:
Preis ist zwar höher, aber man hat fertige Sisalsäulen und muss nicht viel selber basteln. Allerdings gibt der Webshop vom Pussyversand nicht gerade viel her... viel zu wenig Teile und viel zu wenig Info was man dazu alles benötigt (Sind schrauben dabei, welche Schrauben benötigt man, etc...?).
Hab jetzt mal den Katalog bestellt - steht da mehr Info drinnen und gibts da auch mehr Teile?
- Gibts da auch 185cm lange Sisalsäulen?

Grundsätzlich würde mir ja der hier sehr gut gefallen:
http://www.katzen-forum.net/kratzmoebel-und-co/26814-kratzbaum-mit-durchgehender-saeule.html

...ev. noch mit einer Höhle oder Sisaltonne und 2 Hängematten dazu.


Ich hoffe Ihr könnt mir ein paar Tipps geben.

LG, Philipp
 
Werbung:
N

Nase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2009
Beiträge
158
Ich kann dir keine Tips geben aber mache mir dieselben Gedanken wie du. Ich werde mir auch ein paar billige Hölzer aus dem Baumarkt holen und mit einem Sisalteppich umwickeln. Obendrauf schraub ich dann noch ein Brett.
Das dicke Sisalseil zum dran klettern kostet so 4,50 Euro pro Meter im Baumarkt und da man mit einem Meter ja hinkommen sollte, find ich das nicht soo teuer. Hanfseile hatten sie da auch, aber nicht so dicke.
Außerdem werd ich mir aus ein paar billigen Ikearegalen ein Catwalk bauen.
Du kannst du auch einfach an der Seite deines Regals eine Sisalmatte befestigen, dann können sie dort kratzen.
 
Z

zachpn

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3 Juli 2009
Beiträge
29
Hi Nase,

vielleicht können iwr uns ja gegenseitig etwas inspirieren ;)

Wo bekomm ich den so große Sisalmatten her?
 
N

Nase

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2009
Beiträge
158
Bei Aldi Süd gabs die grad im Angebot. Ich hab mir von meinen Eltern welche ausm Urlaub mitbringen lassen. Sonst kann man die sich im Baumarkt oder Teppichmarkt auch als Meterware zurechtschneiden lassen.
 
F

Fellball

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15 Juli 2009
Beiträge
6
Ich hätt da einen Tipp: Sisal,Sisalmatten und Rundhölzer,die man zum Kratzbaumbauen braucht,findet man super günstig bei Ebay!
 
Calypso

Calypso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
232
Ort
Pforzheim
Also ich baue auch selber einen Kratzbaum, weil mir die 0-8-15-Dinger nicht wirklich gefallen.

Ich habe unseren KB so entworfen, dass er unseren Ansprüchen genügt (wir brauchen einen für unter die Dachschräge.)

Der KB besteht hauptsächlich aus:
- Kiefernholz 380x40 cm (Preis bei Hornbach etwa 35 Euro für 3x 200x40 cm und 1x 80x40 cm)
- Jägerzaunpfosten (Durchmesser 8 cm, Länge 55 cm und 110 cm) (etwa 5,50 Euro bei Hornbach)
- Möbellasur (Lösungsmittelfrei, Spielzeuggeeignet) ( Preis ca. 13 Euro, Hornbach)
- Sisalseil (54 m, Durchmesser 8 mm) (60m beim Seilshop http://www.seil-shop.de/ ca. 23 Euro)
- Teppich (ich hab Reststücke von einem Bekannten bekommen, etwa 250x40 cm)
- 2 Liegemulden (da Katzen voll drauf abfahren....bei http://www.zoo-ove.de/index.php?a=9131 , insgesamt ca 22 Euro)
- Spax (braucht man einige in der Größe 4x35 mm und 12 Stück in der Größe 6x80 mm<-- die haben bei Hornbach unter 1 Euro gekostet, die Großen braucht man um die Stämme zu befestigen)
- Rampa-Muffen M8x14x18 mm und Gewindestange M8 (braucht man um die Stämme an den Liegemulden zu verbinden)
-Teppichklebeband, Leim und Heißklebepistole (um Teppich und Sisal festzukleben)

Ich glaub des warst dann auch.

Ach ja, wie ihr berechnen könnt, wieviel Sisal ihr braucht:


Stammdurchmesser cm x Stammlänge cm x π (pi)
_________________________________________ = Seillänge in m
Seildurchmesser cm x 100


Bild von meinem Entwurf folgt sobald mein Schatzi fertig ist mit der Konstruktion am PC :verschmitzt:
 
Calypso

Calypso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
232
Ort
Pforzheim
Hier nun die Konstruktionen von meinen Schatz

Variante 1:

2404082.jpg




Und so wirds:

2618740.jpg



Sobald er gebaut ist kommen die Bilder rein ;)
 
S

samybru

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2009
Beiträge
1.642
Ort
.
bin schon gespannt auf die Foto´s :)
 
DADsCAT

DADsCAT

Forenprofi
Mitglied seit
17 April 2008
Beiträge
2.317
Ort
Hildesheim
S

(Sa)rah

Forenprofi
Mitglied seit
7 Mai 2009
Beiträge
12.757
Ort
Südpfalz
  • #10
echt super konstrution,die ihr da gemacht habt.
aber da kommt man ja genauso teuer wie bei einem gebrauchten.

wir haben hier zwar viele bretter,vom einem eigenbau kratzbaum eines freundes,das problem ist der ist einfach viel zu groß und bullig.
 
shao

shao

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
7.540
Alter
39
  • #11
Du kannst auch beide Varianten kombinieren:

Fertige Säulen kaufen und den Rest selber bauen, so haben wir es bei unserem dritten Baum gemacht.

Aus folgendem Grund:
Der Liegeflächen-Teil sollte an den Standort/das was wir wollen angepasst sein.
Aber zum Säulen-mit-Sisal-umwickeln waren wir ehrlich gesagt zu faul.

hier kannst du dir das angucken:

http://www.katzen-forum.net/galerie/38514-sowas-wie-ein-kratzbaum.html

Lg
 
Werbung:
Calypso

Calypso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Juni 2009
Beiträge
232
Ort
Pforzheim
  • #12
uns wird das ganze auch um die 90 bis 100 Euro kosten, aber dafür haben wir einen Kratzbaum, der auf den Milimeter passt und den kein anderer hat :aetschbaetsch2:

Außerdem haben mein Schatz und ich den gemeinsamen Spaß ihn zu bauen... ich kanns scho kaum erwarten :pink-heart:

Und erst dann das Gefühl, dass frau etwas geschafft hat :aetschbaetsch2:

Holz haben wir gestern im Baumarkt gekauft...warten nur noch auf die Liegemulden und dann gehts los...endlich... :yeah:
 
L

Lassie

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 August 2009
Beiträge
4
  • #13
Wenn das Geld knapp ist und Du einen tollen Kratzbaum haben möchtest, dann könntest Du doch auch in den Wald gehen und Dir einen echten Baumstamm ins Haus holen. Der sieht dann klasse aus und Du hast nicht viel Geld ausgegeben.
Zugegebenermassen musst Du natürlich noch für Liegeflächen und/oder Hängematten sorgen. Eine kleine Höhle wäre sicher auch nicht schlecht.
Hast Du Dir schon diese Kratzbaum-Bauanleitungen angeschaut?
Gruß
Lassie :oha:
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben