Krallenbett Entzündung! Pemphigus!?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
39
Ort
Köln
  • #21
Biopsie ist keine Amputation. Danach kann man immer noch entscheiden, ob eine Amputation Sinn macht.

Bei einer nachgewiesenen Autoimmunkrankheit ist Kortison sehr wohl die einzig mögliche Dauertherapie, meistens in Kombination mit anderen Medikamenten.

Es ist äußerst unseriös die schwerwiegendende Diagnose Pemphigus in den Raum zu stellen und diese nicht mit einer Biopsie zu untermauern oder eben zu entkräften.

Tja, da wird es wieder nett bei den TÄ 2, 3, 4
"Zu kleine betroffene Fläche, beim Stanzen kann genau das Gestanzte sauber sein..."

Hmmm mit dem die anderen nicht betroffen stimmt nicht 100%...
Zwischenzeitlich waren mal alle Krallen am Splittern, das war aber schnell wieder "vergessen" deswegen weiß ich nicht wirklich obs zusammen hängt... die Entzündung ist definitiv nur in der Einen

Edit: TÄ 4 würde aber tendenziell auch stanzen! Hat aber nochmal drauf hingewiesen das es falsch sauber sein kann
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #22
Ich verstehe nicht, warum für eine Biopsie der ganze Zeh ab soll. Das ist mir ein Rätsel!

Cortison ist für Katzen erstaunlich verträglich und bei Autoimmunerkrankungen kann sehr viel mit klassischer Homöopathie erreicht werden.

Gibst du denn das Futter roh? Oder als NaFu?
Dann achte mal auf die Zusatzstoffe! Bei uns gibt es Granulome durch Cassia Gum (nicht kennzeichnungspflichtig!)
Darum gibt es bei uns nur noch natürlich supplementiertes Barf!
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
39
Ort
Köln
  • #23
Ich verstehe nicht, warum für eine Biopsie der ganze Zeh ab soll. Das ist mir ein Rätsel!

Cortison ist für Katzen erstaunlich verträglich und bei Autoimmunerkrankungen kann sehr viel mit klassischer Homöopathie erreicht werden.

Gibst du denn das Futter roh? Oder als NaFu?
Dann achte mal auf die Zusatzstoffe! Bei uns gibt es Granulome durch Cassia Gum (nicht kennzeichnungspflichtig!)
Darum gibt es bei uns nur noch natürlich supplementiertes Barf!

Hier gibt's Barf nach PMR/FP ;)
Taurin gibt's notgedrungen weil ja Geflügel und somit die beste Taurin Quelle wegfällt.
LachsÖl natürlich auch.
Blut hab ich von Pferd, Lamm, Kaninchen und Wild auftreiben können
 
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
7.023
Ort
NRW
  • #24
Du bist zahlender Kunde..lass sie sich sträuben.
Deine Katze, dein Geld ;).
Oder frag mal Doc ob sie wen im Kölner Raum empfehlen kann.
 
CutePoison

CutePoison

Forenprofi
Mitglied seit
22 August 2013
Beiträge
7.023
Ort
NRW
  • #25
Ich verstehe nicht, warum für eine Biopsie der ganze Zeh ab soll. Das ist mir ein Rätsel!

Cortison ist für Katzen erstaunlich verträglich und bei Autoimmunerkrankungen kann sehr viel mit klassischer Homöopathie erreicht werden.

Gibst du denn das Futter roh? Oder als NaFu?
Dann achte mal auf die Zusatzstoffe! Bei uns gibt es Granulome durch Cassia Gum (nicht kennzeichnungspflichtig!)
Darum gibt es bei uns nur noch natürlich supplementiertes Barf!

Ist mir auch schleierhaft warum dann der ganze Zeh ab soll:confused:.
Ansonsten stimme ich dir in allen Punkten zu.
 
Doc

Doc

Forenprofi
Mitglied seit
16 November 2014
Beiträge
2.615
  • #26
Tja, da wird es wieder nett bei den TÄ 2, 3, 4
"Zu kleine betroffene Fläche, beim Stanzen kann genau das Gestanzte sauber sein..."

Hmmm mit dem die anderen nicht betroffen stimmt nicht 100%...
Zwischenzeitlich waren mal alle Krallen am Splittern, das war aber schnell wieder "vergessen" deswegen weiß ich nicht wirklich obs zusammen hängt... die Entzündung ist definitiv nur in der Einen

Edit: TÄ 4 würde aber tendenziell auch stanzen! Hat aber nochmal drauf hingewiesen das es falsch sauber sein kann

Deswegen mehrere Stanzen nehmen, auf jeden Fall auch von der Nase.
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
39
Ort
Köln
  • #27
Nase ist ja aktuell, seit Geflügel gestrichen ist, nix dran.
da bringt stanzen dich dann nix?

Foto mit kaputter Nase aus Post 1 ist ja unter Geflügel Fütterung, könnte nur die Fotos nicht zum Text sortieren

Foto letzte Woche: "Spiel mit mir, Hypnotisierrrr"
 

Anhänge

  • 20151018_125029.jpg
    20151018_125029.jpg
    100,6 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
39
Ort
Köln
  • #28
TÄ 4 (oder besser die Praxis wo sie Gast ist) angerufen...
"Labor hat noch nix geschickt, kommt auch drauf an was die alles testen müssen..."
o_O
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #29
Hast du auch schon mal gleiches Fleisch aus konventioneller Haltung mit Fleisch aus artgerechter Haltung gegen getestet?
Bei uns zB geht Geflügel aus dem normalen Handel gar nicht, vom Geflügelhof mit artgerechter Haltung gibt es kein Problem (den habe ich netterweise in 15 km Entfernung).
Genauso Fisch, aus dem Meer geht nicht, Aquakultur sowieso nicht, aber vom Bekannten die Forellen aus dem Teich die nur minimal zugefüttert werden sind kein Problem.

Allergietests bei Katzen sind ja nicht zuverlässig.
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
39
Ort
Köln
  • #30
Bei aktueller Gesundheit teste ich das jetzt bestimmt nicht....
 
Trifetti

Trifetti

Forenprofi
Mitglied seit
18 Februar 2013
Beiträge
4.577
Ort
BaWü
  • #31
Bei aktueller Gesundheit teste ich das jetzt bestimmt nicht....

Meine Frage war ob du in diese Richtung schon getestet hast (Vergangenheit) weil Allergietests eben nicht zuverlässig sind und es sehr viele Reaktionen auf Medikamentenrückstände, Umweltbelastung und künstliche Zusatzstoffe im Futter gibt.

Ich würde beim momentanen Gesundheitszustand auch keine Experimente wagen.
 
Werbung:
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
39
Ort
Köln
  • #32
Gab schon mal so zwischendurch was aber nicht gezielt...
Hab ne Bioresonanz machen lasse ;) ist aussagekräftiger wie normale Bluttests.

Lilo hat heute wieder mehrfach Houdini gespielt :mad: doofnase
 
L.u.Mi

L.u.Mi

Forenprofi
Mitglied seit
9 Juni 2009
Beiträge
6.298
Alter
39
Ort
Köln
  • #33
Lilo hat "Psendomonas" an der Kralle 😕 Umwelt Bakterien die such normalerweise nicht festsetzen....
AB Wirksamkeit testen sagt Labor nicht möglich...
Erfahrungsgemäß wirken aber wohl 2AB "recht gut"...
Hab jetzt für 10 Tage Baytril mitbekommen 😒 hoffe es wirkt........
 

Ähnliche Themen

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben