katzenkram waschen

D

dschenaina

Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2011
Beiträge
38
hallihallo,
mir kommt meine frage selbst ein bisschen blöd vor aber es beschäftigt mich schon den ganzen tag und seit dem Feierabend beschäftigt es auch meine Waschmaschine… :D
ich hatte heute morgen eine Unterhaltung mit einer Frau, irgendwie sind wir auf das Thema "Katzen" gekommen und sie erzählte mehr so nebenbei, dass sie schon jede menge zu tun habe "allein alle Sachen 1x in der Woche zu wasche und die Teppiche zu reinigen…" :hmm::hmm::hmm:
wascht ihr auch 1x pro Woche alle Auflagen, decken inkl. teppichreinigung mit einem spray?? decken die ständig in gebrauch sind wasche ich natürlich öfter, aber die liegen vom kratzbaum z.b. wasche ich weit weniger als 1x pro Woche… ich bin sehr reinlich und eigentlich ist die Wohnung hier immer sauber und besuchergerecht, deshalb zweifel ich gerade leicht an mir… ich hätte einfach gerne ein paar "Vergleichswerte" ;)

viele grüße und danke
Janina und die katzenbande
 
Werbung:
F

Flohtüte

Benutzer
Mitglied seit
24 Juli 2010
Beiträge
44
Huhu,

also wenn keiner draufgekotzt hat dann mach ich das nicht einmal die Woche, dann so nach Gefühl. Generell wasche ich die Katzensachen wenn ich das Gefühl habe, "man könnte mal wieder". Aber nicht, wenn z. B. eine Woche rum ist.
Ich wasche doch einen Teppich auch nicht wöchentlich weil da Menschen drüber gewandert sind... Warum also bei Katzen? Und ich möchte für mich behaupten, das Katzen unter den Pfoten nicht schlimmere Keime haben als unsereiner mit den Strassenschuhen auf den Teppich bringt.
Wenn ich eh ne Maschine habe wo Katzensachen drin sind, könnte die ein oder andere Auflage mit rein wandern. Aber generell reinige ich nach Gefühl.
 
LucyMarie

LucyMarie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 November 2014
Beiträge
481
Ort
Wiesbaden
Die Katzendecke auf dem Sofa tausche ich einmal pro Woche - allerdings weniger wegen der Hygiene, sondern weil die Haare speziell aus dieser Decke die Angewohnheit haben, mich besonders oft quasi anzuspringen (besonders wenn ich schwarze Klamotten anhabe - und meine Katzen haaren, auch wen sie auch schwarze Haare im Angebot hätten, fast ausschließlich weiß). Ich habe mehrere von diesen Decken (das sind diese 2,99-Dinger), und die wandern dann halt gesammelt mit dem übrigen Kram ab und zu in die Maschine.

"Ab und zu" ist aber wirklich eher locker zu sehen. Der übrige Kram besteht nämlich vor allem aus den Bettchen und Hängematten vom Kratzbaum, und meine Damen würden mir was husten, wenn das Zeug zu oft über Nacht verschwinden würde. Daher klopfe ich die oft benutzten Teile einmal pro Woche kräftig auf dem Balkon aus. In die Maschine geht es nach Gefühl, vermutlich im Schnitt einmal im Monat.
 
D

dschenaina

Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2011
Beiträge
38
so in der art habe ich dann heute morgen auch argumentiert… ihre Katzen pinkeln wohl sehr tief im sitzen, weshalb davon wohl oft Rückstände an den Teppichen und decken hängen bleiben… teilweise kenne ich das auch, mir fällt das hier manchmal bei dem holzstreu auf, ich habe 2 Klos damit und wenn die katzis von diesen Klos kommen "kleben" manchmal Rückstände an po und Umgebung aber eigentlich wird das meist schnell von den miezen weggeputzt und nicht am Teppich abgewischt…
also ich bin sehr beruhigt, ich wasche jetzt mal alles und mache es dann auch wieder nach "könnte mal wieder" Manier :grin:
 
S

Schwarzfell

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2013
Beiträge
1.665
Ort
NRW
Hausarbeiten gehören nicht zu meinen Talenten und müssen halt sein- trotzdem habe ich Monas Deckchen auf ihren Haupt-Schlafplätzen(Schrank, großer Kratzbaum, Heizungsliege) 1x wöchentlich gewaschen, weil eh Bettwäsche anfiel, die anderen Dinge (Kratzbaumauflagen waren nur nach Bedarf dran)
und zweitens gehörte Mona zu den Schlafplatzwanderern, wenn ihre Liegeplätze sehr nach ihr und ihren Freigängen dufteten.
Alle meine Katzen mochten außerdem frischgewaschene Wäsche besonders gern. Ich natürlich auch.

Das einzige, was ich aus hygienischen Gründen 1x oder manchmal auch 2x wöchentlich gewechselt haben möchte, ist Bettwäsche. Denn manchmal bringt eine Freigängerin und Bettschläferin unerwünschte Gäste mit. Und damit meine ich nicht die winzigen Nacktschneckchen oder Käfer,die in Monas Flusenfell mitreisten, sondern den ein oder anderen Floh oder ab und zu eine Zecke.

Wenn jemand im Gespräch meinen Haushaltsplan abfragt, dann ist das in der Regel jemand,der ohne Tiere aufgewachsen ist oder lebt.
 
Zuletzt bearbeitet:
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
1x pro Woche alles Waschen?
Also ich hab noch andere Hobbys ;)

Ich wasche ihre Deckchen, wenn ich sehe, dass sie gewaschen werden müssen. Decken dreh ich auch schon mal um, wenn Spuren von dreckigen Pfötchen drauf sind. Und wasch sie erst später - noch bevor sie riechen :D
Alles 1x pro Woche Waschen halte ich für Wasserverschwendung.
 
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28 Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
1 x die Woche???
Dann würd ich jede Woche 3 zusätzliche Wäschen machen :massaker:

Nein, es wird gewaschen wenns nötig ist! Im Schnitt würd ich mal sagen so 1 x im Monat. Zusammengefaltete Decken kann man wenden wenns nur "zu haarig" ist. Die KaKlo-Vorleger wedern gewaschen wenn sie schmutzig sind, sonst nur gesaugt. Bettchen werden regelmässig gesaugt usw...

Ich behaupte mal, dass ich die Sachen sowieso nur wasche, weil die voller Haare sind und nicht weil sie schmutzig sind. Mein Bettzeug wird min. alle 2 Wochen gewechselt, aber die ist weder schmutzig noch müffelt es, sie ist einfach nur voller Katzenhaare :grummel:
 
L

Lena06

Gast
Wöchentlich waschen?
Ne, ich hab ja sonst nix zu tun.

Ich mach es wie die meisten hier:
die Katzendecken werden nach Bedarf erst nach innen umgefaltet und dann irgendwann mal gewaschen und durch den Trockner gejagt.
Katzenbettchen entfussel ich mit einer Wunderbürste die die Haare komplett entfernt, aber gewaschen hab ich die noch nie.

Die Wohnung wird 2-3 mal wöchentlich gesaugt. Ich wische in der Regel nur ein mal im Monat (das ist hier einfach nicht öfter nötig, hier zieht aber auch jeder die Schuhe im Hausgang aus und bekommt Hausschlappen).

Einzig mit der Bettwäsche bin ich eigen. Die wechsel ich einmal die Woche weil ich die Katzenhaare im Bett nicht brauchen kann.
 
Fellnase2009

Fellnase2009

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27 August 2012
Beiträge
662
Ort
Nürnberg
Also saugen könnte ich ja jeden Tag - mach ich aber auch nur max. 2 x die Woche.
Wischen muss ich aber öfter, weil die Fellnasen mal mit nassen Pfötchen vom Balkon kommen oder sich mit noch etwas feuchtem Popo nach dem Klogang aufs Laminat oder die Fliesen setzen und "leider" hab ich so ne sonnige Wochnung, da siehst Du echt alles :wow:
 
abraka

abraka

Forenprofi
Mitglied seit
21 August 2012
Beiträge
6.375
Ort
bei München
  • #10
Also saugen könnte ich ja jeden Tag - mach ich aber auch nur max. 2 x die Woche.
Wischen muss ich aber öfter, weil die Fellnasen mal mit nassen Pfötchen vom Balkon kommen oder sich mit noch etwas feuchtem Popo nach dem Klogang aufs Laminat oder die Fliesen setzen und "leider" hab ich so ne sonnige Wochnung, da siehst Du echt alles :wow:

Wir auch - aber auf dem Auge bin ich grundsätzlich blind :D
Unser Haus ist sauber und ordentlich. Aber gerade mit nassen schmutzigen Pfötchen gibt es immer irgendwo ein paar Tapser. Und wenn ich mit saugen fertig bin, könnte ich von vorne wieder anfangen.
Wem es stört, dem zeig ich gerne, wo bei uns der Türgriff von außen ist... :D
 
Leela

Leela

Forenprofi
Mitglied seit
10 Juli 2009
Beiträge
4.765
  • #11
Hier wird auch nach Bedarf gewaschen.
Bettchen, Liegeplätze & Co werden regelmäßig abgesaugt und entfusselt, der Rest der Wohnung (eiiiigentlich ;)) täglich gesaugt, das muss reichen.

Wichtig ist mir, dass die "Katzensachen" möglichst heiß waschbar sind und - sollte es erfoderlich sein - 60 oder auch mal 90 Grad aushalten.

Teppichspray & Co lehne ich grundsätzlich ab, ich will das Zeug schließlich auch nicht in der Nase oder an Füßen haben (auch wenn ich diese eher selten abschlecke ;)). Staubsauger, ab und an der gute, alte Teppichklopfer - damit wird's auch sauber.
Erbrochenes ließ sich bis dato auch immer noch mit warmen Wasser und Biomittelchen rückstandslos entfernen.
 
Werbung:
PanjaKoshka

PanjaKoshka

Forenprofi
Mitglied seit
28 Oktober 2014
Beiträge
1.318
Alter
37
Ort
Nähe Olten CH
  • #12
Wir auch - aber auf dem Auge bin ich grundsätzlich blind :D
Unser Haus ist sauber und ordentlich. Aber gerade mit nassen schmutzigen Pfötchen gibt es immer irgendwo ein paar Tapser. Und wenn ich mit saugen fertig bin, könnte ich von vorne wieder anfangen.
Wem es stört, dem zeig ich gerne, wo bei uns der Türgriff von außen ist... :D

dito! :grin:
 
L

Lena06

Gast
  • #13
Wir auch - aber auf dem Auge bin ich grundsätzlich blind :D
Unser Haus ist sauber und ordentlich. Aber gerade mit nassen schmutzigen Pfötchen gibt es immer irgendwo ein paar Tapser. Und wenn ich mit saugen fertig bin, könnte ich von vorne wieder anfangen.
Wem es stört, dem zeig ich gerne, wo bei uns der Türgriff von außen ist... :D

So ist es hier auch.
Wem es nicht passt, der braucht nicht kommen.
Was ich mache ist die Couch mit einem Gummibesen abkehren, bevor Besuch kommt. Ist aber kein Akt, da das eine Ledercouch ist und mit einem Gummibesen nix rumfliegt sondern tatsächlich aufgekehrt ist.

Aber sonst veranstalte ich für Besuch kein Tohuwabohu.
Ich putze damit ICH mich wohl fühle.
 
D

dschenaina

Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2011
Beiträge
38
  • #14
Das beruhigt mich hier alles ungemein :)
Ich persönlich swiffer ganz gerne, geht Ratzfatz und nimmt die Haare erstklassig auf :D

Liebe Grüße
Janina
 
D

dschenaina

Benutzer
Mitglied seit
27 Februar 2011
Beiträge
38
  • #15
Das beruhigt mich hier alles ungemein :)
Ich persönlich swiffer ganz gerne, geht Ratzfatz und nimmt die Haare erstklassig auf :D

Liebe Grüße
Janina
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben