Katzengeschirr, schön, schlicht u. sicher ?

C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.553
Hallo,

sagt mal, weiss zufällig jemand von euch, ob überhaupt und wenn ja wo man ein Katzengeschirr bekommt, das eher einem sehr kleinen, weichen (Leder-) Hundegeschirr ähnelt als die, die man üblicherweise angeboten bekommt ?

Zum einen ist das Kunststoffmaterial, aus dem die allermeisten sind, schon ästhetisch einfach nicht mein Ding, weder in der sportlichen noch in der strassbesetzten Variante.

Und richtig sicher sind die Teile auch nicht, vor allem wenn die Katze mal "reinspringt" gibt es Zug am Hals, da nützt der Bauchgurt gar nichts, oder sie "kriecht zurück" und zieht sich aus. Irgendwie fehlt doch da grundsätzlich ein Bauchsteg und die ganze Konstruktion müsste m.E. mehr auf einen Punkt am vorderen Rücken zusammenlaufen ? Wir hatten sogar schon daran gedacht, eines selber nähen zu lassen vom Schuster, aber ob das auf Anhieb was wird.......

Langer Rede kurzer Sinn, ich hoffe, ihr wisst, was ich meine:

Ich suche das ultimativ andere Katzengeschirr !

In "Katzen extra" hab' ich z.B. schon sehr schöne an Savannahs gesehen, aber die sind glaub' ich aus USA und hier kommen die Anbieter einfach nicht in die Gänge..........

Wenn also jemand einen Geheimtipp hätte, würden wir uns freuen !

LG
Marion
 
K

kishori

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 April 2008
Beiträge
801
Huhu,

da Sam in kein normales Katzengeschirr passt, hab ich für ihn eins für kleine Hunde geholt. Sehr stabil, keine dünnen Bändchen sondern richtig breite.
Es gibt nur einen Clipverschluss, am Hals wird es als geschlossener Kreis quasi drübergezogen. Ein Verbindungssteg geht unten zwischen den Pfoten an der Brust entlang zum Bauch, dort fädelt man dann den Bauchgurt ein und clipst ihn dann fest. So ist oben und unten jeweils ein Steg und es kann nicht verrutschen.
Das was wir haben ist für Hunde, die etwa so groß sind wie West-Highland Terrier. Es gibt auch noch kleinere.

Muss dazu sagen, dass Sam aber extrem ruhig ist, wenn er draussen ist. Er legt sich dann einfach sofort in seinen Korb, von daher wurde noch nie wirklich ein Belastungstest nötig :)

lg, kish
 
C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.553
Danke Kishori !

Wo hast Du das gekauft ?

Der Ignatz ist, obwohl " nur" schlanker Siamese, auch sehr groß und sprengt die Geschirre für Katzen fast, sowohl in der Länge als auch in der Tiefe ( Brustumfang ). Die Hundesachen, die ich bisher gesehen habe, waren dann schon wieder zu groß und sperrig. So ganz leicht überkatzengroße Hunde scheinen wenig Geschirr zu tragen......

LG
Marion
 
Zuletzt bearbeitet:
Burdackel

Burdackel

Forenprofi
Mitglied seit
8 April 2008
Beiträge
2.564
Ort
Hemer
In jeden guten Zooladen bekommst du solche Geschirre!
Hab da auch schon Ausschau nach gehalten!
:D
 
C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.553
Freu Dich dass Du gute Zooläden kennst :D!

Hier gibt's definitiv keine. Kleinstadt halt. Aber die Fressnäpfe in Nürnberg hatten auch nichts passendes.... und die nächste "richtige" Großstadt ist mindestens 150 km weg. Da dachte ich halt, vielleicht werde ich in den Weiten des Internets fündig.

LG
Marion
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
Ich hatte für meinen Sam mal ein Geschirr besorgt. Ich glaube, das war die kleinste Größe für Hunde, die ich dann größenmäßig angepasst hatte. Sam wog zu Bestzeiten 7,5 KG und war unheimlich groß.

Das Geschirr besteht aus Leder und wir haben es nie benutzt, da er sich bei der ersten Anprobe hingelegt und geweigert hat, aufzustehen. Ich wußte gar nicht mehr, dass ich es noch habe (liegt hier schon ca. 12! Jahre rum).

Hier mal ein Foto:



Wenn Du möchtest, kannst Du es haben.
 
C

carloS

Forenprofi
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
3.553
Hallo Blackfire,

gestern war ich gleich nach meinem letzten Posting "off" und hab' Dein Angebot erst heute mittag gesehen.

Die Konstruktion gefällt mir sehr gut, kein Rücken-/dafür aber ein Bauchsteg.
Ich hätte nur Angst, dass er sich mit seinem kurzen, weichen Fell an den innenliegenden Verbindungsteilen aufscheuert. Das wird wahrscheinlich bei allen größeren Hunde"teilen" so sein.

Schwieriger Fall. Aber ganz herzlichen Dank für das Angebot und die Mühe in der Nacht ! Ich würde nach 12 Jahren so schnell nix finden um die Uhrzeit.

Wenn Du erlaubst, werde ich mir das Foto klauen und was ähnliches aus Wildleder schustern lassen. Maß nehmen bis es passt kann ich ja zuhause mit Stoffresten. Falls der Wirbelwind mal ruhig hält........

LG
Marion
 
Blackfire

Blackfire

Forenprofi
Mitglied seit
17 August 2007
Beiträge
9.229
Klar kannst Du das Foto als Vorlage nehmen. Ist auch besser, wenn es maßgeschneidert ist, dann kann er nicht rausrutschen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben