Katzen beibringen draussen ihr Geschäft zu verrichten ?

C

chris82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2010
Beiträge
11
Hallo zusammen,

Habt ihr schon erfahrungen sammeln können wie ihr eure Stubentiger dazu bringen könnt draussen ihr geschäft zu verrichten ?

Meine Situation:
Habe zwei Katzen (katze / kater, geschwister in der 10ten woche bekommen) im alter von 1 Jahr und 4 monaten. Sie dürfen raus und wir leben direkt neben einen Feld also sehr schön für sie können dort Jagen usw. Gerade jetzt im Sommer sind sie gerne draussen gehen auch mit mir "Gassi" im Feld (total süss folgen mir wie hunde ;). Es gibt auch einige Nachbarskatzen haben sich mit allen doch recht gut angefreundet gibt kein rivierkämpfe oder so. Was einfach nervt Sie kommen rein erledigen ihr Geschäft und gehen wieder raus. Gerade im Sommer könnten Sie mir die Arbeit ersparen das Katzenklo zu säubern..... ;) Achja jeder hat sein eigenes Katzenklo. Beide sind so richtige "heimscheisser" ... :)

Lieben Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Hallo Chris!
Ich wäre froh, wenn unser Kater nicht draußen, sondern zu Hause sein Geschäft erledigen würde. Wäre einfacher bzw. überhaupt erst möglich, Kot- oder Urinproben im Bedarfsfalle zu nehmen und der Ärger mit den Nachbarn wäre nicht da.

Nun, Du könntest ein weiteres KaKlo draußen aufstellen. Vor die Tür, an der sie rausgehen z. B. Das säubern bleibt Dir dann zwar nicht so wirklich erspart, aber zumindest der Geruch, sofern vorhanden.

Auf der anderen Seite solltest Du vielleicht auch froh sein, dass sie IHR KaKlo benutzen. Denn es zeigt doch, dass sie sich an das Haus und Euch gebunden fühlen. Sie werden nie weit weg streunen. Es hat sicher viele Vorteile, auch für Dich. Und ist es wirklich so schlimm, 2 x täglich ein paar Ködels zu entfernen?
 
C

chris82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2010
Beiträge
11
Ach nein das macht mir keine Umstände dafür liebe ich sie ja viel zu sehr :) Aber wer kennt das nicht nach einem langen Arbeitstag in der hitze abends noch das KaKlo zu säubern kann schon nerven ;) Vorallem wenn man sieht das sie extra fürs scheissen Heim kommen ;) hehe. Bleibt noch zu erwähnen das sie nur Tagsüber raus dürfen hat den Grund das wir keine Katzentür haben und durchs Fenster kam schonmal ein Kitten von den Nachbarn reingesprungen hat bei uns gegessen und ist wieder raus. Kommt noch dazu im Falle eines Einbruchs kommt das offende Fenster auch nicht so gut...
Wie gesagt sie sind sehr gebunden nach der Arbeit heult mich mein Kater solange an bis ich mit ihm 30min aufm Feld nen spaziergang gemacht hab und dann rennt er immer wie ein Rehkitz und freut sich ;) total süss. hehe

Lieben Gruss
 
Mikesch1

Mikesch1

Forenprofi
Mitglied seit
28. April 2010
Beiträge
18.638
Ort
Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Huhu!
Klar ist das nervig. Aber wie kommen sie denn rein, wenn nix offen ist, um das KaKlo zu benutzen:confused:

Chris, ich nehme an, sie werden tagsüber draußen ihr Geschäft machen, weil sie ja sicher nicht den ganzen Tag lang "anhalten". Das große Geschäft machen meine Miezen in der Regel direkt nach dem futtern. Da Du Deine Mäuse ja auch drinnen fütterst, gehen sie wohl dann auch morgens und abends auf ihr Klo, richtig? Ich denke, dass wirst Du einfach nicht wirklich verhindern können.

Und bald wird es ja wieder kühler. ;)
 
Journey_w

Journey_w

Forenprofi
Mitglied seit
21. Februar 2010
Beiträge
3.045
Ort
Nähe Nürnberg
hallo chris,

wie lange dürfen deine miezen denn schon raus ?

bei meinem umzug vor 6 jahren sind meine überzeugten outdoor-pinkler erst mal wieder ein 1/4 jahr aufs kaklo gegangen *nerv*

die gegend war ihnen einfach noch nicht vertraut genug, um die ruhe für ihre geschäfte zu haben. deine sind ja noch jung, vielleicht fehlt ihnen auch noch die gelassenheit für draußen pieseln?

ansonsten habe ich zwar ein klo, aber das staubt nun seit ewigen zeiten für sich hin :rolleyes:



vg.
 
Cikey

Cikey

Forenprofi
Mitglied seit
30. Dezember 2007
Beiträge
25.765
An Deiner Stelle wäre ich froh, dass Deine beiden ihre Geschäfte drinnen verrichten, denn so hast Du eine Kontrolle, ob alles so weit im Lot ist. Ob jemand Dünnpups hat, Verstopfung oder ob es Probleme beim Pischern gibt. Außerdem kannst Du so keinen Ärger mit Nachbarn kriegen, die Dich anmachen, weil Deine Katzen in ihre Gärten käckeln. ;)
 
Journey_w

Journey_w

Forenprofi
Mitglied seit
21. Februar 2010
Beiträge
3.045
Ort
Nähe Nürnberg
der aspekt "beobachtung" ist natürlich relevant und geht mir auch immer durch den kopf.

da ich aber auch ab und an kleine spaziergänge mit den tigern mache, drückt darm und blase vor freude scheinbar besonders stark und ich darf öfter mal "zuschauen".
und JA, ich freue mich, wenn dann immer alles prima klappt und die bocksprünge danach noch höher werden :)

bräuchte ich aber tatsächlich eine PROBE, hätte ich ein ernsthaftes problem.
dürfte ich mir dann wohl nach 2 tagen einsperren vom sofa kratzen .... :oops:


vg.
 
C

chris82

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2010
Beiträge
11
Ich lebe recht abgelegen in einer Sackgasse direkt am Feld es hat viele Katzen in der Nachbarschaft und über ärger mit den Nachbarn würde ich mir keine Gedanken machen :) Sie dürfen so seit knapp einem halben Jahr raus. Sie haben auch bissel gebraucht um in der Katzen "Gemeinschaft" von den Nachbarn aufgenommen zu werden. Am ersten Tag wo sie raus durften waren sie vor der Haustür umzingelt von 3 Nachbarskatzen trauten sich keine 5m weg... mittlerweile hat sich das aber alles eingependelt und es gibt da keine Probleme.

Das mit dem Kotproben hab ich so noch garnicht gesehen.

vielen dank für das Feedback :) :)

Lieben Gruss
 
Maya the cat

Maya the cat

Forenprofi
Mitglied seit
31. Januar 2009
Beiträge
12.929
Ort
BaWü
Und ich kotze immer ab, wenn mir ne fremde Katze in den Garten scheisst, ohne gegen dich zu schiessen, aber so nette Nachbarn haben wir auch, die ihrer Katze zuschauen und sich freuen, wenn sie in Nachbars Garten scheisst und nicht in den eigenen und dann rotzfrech zu sagen, tja, so sind Katzen halt.
 
Journey_w

Journey_w

Forenprofi
Mitglied seit
21. Februar 2010
Beiträge
3.045
Ort
Nähe Nürnberg
  • #10
Und ich kotze immer ab, wenn mir ne fremde Katze in den Garten scheisst, ohne gegen dich zu schiessen, aber so nette Nachbarn haben wir auch, die ihrer Katze zuschauen und sich freuen, wenn sie in Nachbars Garten scheisst und nicht in den eigenen und dann rotzfrech zu sagen, tja, so sind Katzen halt.

*lach*
ich geh doch nicht in nachbars garten spazieren :rolleyes:
gleich gegenüber ist ein kleines wäldchen, danach wiese, acker...

wobei mein willi auch schon bei einer unterhaltung mit meiner nachbarin direkt nen meter neben uns saß und ganz entspannt in deren garten ne kackwurst abließ. boar hab ich mich geschämt.
(und natürlich gleich weg gemacht).

aber genau DAS thema hatte ich VOR einzug mit denen besprochen.
da sie eigentlich selbst eine möchten, aber einfach zu oft weg sind, haben sie freudig zugestimmt.

hätten sie damals auch nur einen einwand (gegen meine vielfältigen negativbeispiele) eingebracht, wäre ich nicht hierher gezogen.

DANKE, liebe nachbarsfamilie !


lg.
 
Journey_w

Journey_w

Forenprofi
Mitglied seit
21. Februar 2010
Beiträge
3.045
Ort
Nähe Nürnberg
  • #11
Sie dürfen so seit knapp einem halben Jahr raus. Sie haben auch bissel gebraucht um in der Katzen "Gemeinschaft" von den Nachbarn aufgenommen zu werden. Am ersten Tag wo sie raus durften waren sie vor der Haustür umzingelt von 3 Nachbarskatzen trauten sich keine 5m weg... mittlerweile hat sich das aber alles eingependelt und es gibt da keine Probleme.

Das mit dem Kotproben hab ich so noch garnicht gesehen.

vielen dank für das Feedback :) :)

Lieben Gruss


dann gibt es ja doch noch hoffnung :)




lg.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

A
Antworten
6
Aufrufe
3K
Ann-Kathrin
A
S
Antworten
12
Aufrufe
2K
catze
D
Antworten
8
Aufrufe
643
tiedsche
tiedsche
G
Antworten
12
Aufrufe
1K
azira

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben