Katze will fressen - kann aber nicht

  • Themenstarter Merlet17
  • Beginndatum
  • Stichworte
    #schnupfen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
M

Merlet17

Neuer Benutzer
Mitglied seit
3. August 2022
Beiträge
1
Hallo

Unsere Katze will fressen, da sie danach fordert und auch immer am Essen riecht und auch versucht es zu essen. Da ihr das Essen sehr oft aus dem Maul fällt, gibt sie nach 3-4 Versuchen das Essensstückchen zu zerkauen auf und lässt das Essen stehen. Sie hat chronischen Katzenschnupfen und ist im Moment unter Antibiotika, der Schnupfen ist aber schon deutlich zurückgegangen, sie hat diesbezüglich nur leichte Symptome (nur noch ganz leicht verstopfte Nase die man ihr praktisch nicht mehr anmerkt). Wir hatten schon vor einiger Zeit das Gefühl, dass sie vielleicht Zahnprobleme haben könnte, da sie das Essen eben oft fallen lässt oder ab und an auch so ein Knirschgeräusch beim Kauen entsteht. Als wir den TA darauf ansprachen, tastete dieser ihr Maul ab und schaute es sich an und sagte dass die Zähne ok seien, da sie bei Druck nicht zurückweicht oder sonstige Schmerzanzeichen zeigt. Hätte denn jemand von euch eine Idee an was es sonst noch liegen könnte? Da die Nase praktisch wieder frei ist, gehe ich nicht davon aus dass es am Schnupfen liegt...

Die Katze ist fast 15 Jahre alt und im Moment sehr mager, da sie immer mal wieder Probleme mit dem Essen hat aufgrund des Schnupfens.

Danke schon im Voraus für die Hilfe!
 
A

Werbung

C

Christian89

Gast
Das was der Tierarzt gemacht hat reicht nicht aus. Du solltest sie dentalröntgen lassen.
 
miss.erfolg

miss.erfolg

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2022
Beiträge
4.597
Digitales Dentalröntgen! Unbedingt bei diesen Symptomen. Normales Röntgen reicht nicht
 
O

Odenwälderin

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
24. November 2013
Beiträge
1.215
Suche einen Zahntierarzt. Dort wird dental geröntgt und ein Fachmann/Frau schaut genau hin. Leider sind da Tierärzte nicht so gut. Oder hat Deiner das Thema FORL angesprochen? Das ist eine Zahnerkrankung bei der die Zähne innen ‚wegfaulen‘ außen sehen sie klasse aus. Das tut höllisch weh und da Katzen Meister im Verbergen von Schmerzen sind wird beim Tierarzt (Feind) kein Schmerz gezeigt.
 
Yarzuak

Yarzuak

Forenprofi
Mitglied seit
23. Mai 2021
Beiträge
9.486
Als wir den TA darauf ansprachen, tastete dieser ihr Maul ab und schaute es sich an und sagte dass die Zähne ok seien, da sie bei Druck nicht zurückweicht oder sonstige Schmerzanzeichen zeigt.
😠😤😡🤬
Ich verstehe nicht, wo diese Leute ihr Studium abschließen. Wirklich nicht.
Wir hatten hier diese leidliche Erfahrung auch, nur dass wir als Laie erkennen konnten, dass etwas nicht stimmt (wie ihr am Fressverhalten, nur dass wir bei unserer noch rotes oder blutendes Zahnfleisch und einen schiefen Zahn sehen konnten) und uns wurde TROTZDEM gesagt, da wäre nichts. Alles normal. Das macht mich so sauer.

Ich schließe mich dem Rest an: bitte Dentalröntgen vornehmen lassen.
 
  • Like
Reaktionen: Ayleen und MagnifiCat
Black Perser

Black Perser

Forenprofi
Mitglied seit
14. Juni 2021
Beiträge
11.704
Ort
Vorarlberg
Jup.. Nochmal eine Stimme für Dentalröntgen 🤷🏻‍♀️
 
Keighley

Keighley

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2010
Beiträge
160
Ort
Würzburg
Bekommt man für Dentalröntgen sofort einen Termin?
Ansonsten würde ich als Sofortmaßnahme vielleicht Paté oder eine hochkalorische Paste füttern. Wenn sie fressen will, scheint sie ja Hunger zu haben.
 
Schwerelos

Schwerelos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4. September 2010
Beiträge
3.960
Notfalls auch "Schrottfutter" wie Felix und Co oder Trockenfutter. Das geht oft auch dann noch, wenn die Zähne für Nassfutter schon zu weh tun.

Und dann gleich in der Früh einen TA suchen, der Dentalröntgen kann und Termin machen.
 
C

Cats maid

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
909
Wir hatten schon vor einiger Zeit das Gefühl, dass sie vielleicht Zahnprobleme haben könnte, da sie das Essen eben oft fallen lässt oder ab und an auch so ein Knirschgeräusch beim Kauen entsteht. Als wir den TA darauf ansprachen, tastete dieser ihr Maul ab und schaute es sich an und sagte dass die Zähne ok seien

Knirschgeräusche beim Kauen sind ein sehr sicheres Zeichen für ziemlich gravierende Zahnprobleme. Kein Tierarzt kann per bloser Blickdiagnose unter die Krone der Zähne sehen und genau dort nimmt Forl seinen Ursprung. Ohne Dentalröntgen ist es also gar nicht möglich das festzustellen.

Deine Katze braut außerdem ein geriatrisches Blutbild, vermutlich sind es die Zähne aber in dem Alter gibt es auch eine reihe anderer Probleme z.B. Nierenprobleme, Schilddrüsenprobleme, Bauchspeicheldrüsenprobleme und es kann auch mal sein das zwei dinge zusammen kommen.

Für den Augenblick damit sie nicht noch mehr abnimmt... Reconvalez, Recoactiv oder auch Bioserin ... alles flüssig Hauptsache sie frisst. ggf. auch einfach mal Hühnchenfleisch kochen und mit etwas Wasser pürieren...vielleicht mag sie das.

Alles Gute für Euch
 
  • Like
Reaktionen: Polayuki und Ayleen
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
7.422
  • #10
Bekommt man für Dentalröntgen sofort einen Termin?
Ansonsten würde ich als Sofortmaßnahme vielleicht Paté oder eine hochkalorische Paste füttern. Wenn sie fressen will, scheint sie ja Hunger zu haben.
Hängt wohl vomTerminplan der Praxis ab.
Ich habe gestern einen Termin zum Dentalröntgen gemacht und der früheste war der 25. diesen Monats.
 
miss.erfolg

miss.erfolg

Forenprofi
Mitglied seit
13. Januar 2022
Beiträge
4.597
  • #11
Bei uns hätte es zwei Monate gedauert. Man kann sich aber meistens doch auf eine Warteliste setzen lassen, so klappte es bei uns deutlich schneller.
 
Werbung:
Poldi

Poldi

Forenprofi
Mitglied seit
25. März 2008
Beiträge
11.813
Alter
60
Ort
Kreis Recklinghausen
  • #12
Wurde beim TA nur die Zähne angeschaut? Oder auch ein geriartrisches Profil gemacht? Mit Schilddrüsenprofil, Nierenprofil, Diabetes und ggf Pankreas.
Bevor das nicht gemacht wird, sollte die Katze nicht in Narkose.
 
  • Like
Reaktionen: Ayleen und Moritz2014
Eifelkater

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.471
Ort
Linz am Rhein
  • #13
Hängt wohl vomTerminplan der Praxis ab.
Ich habe gestern einen Termin zum Dentalröntgen gemacht und der früheste war der 25. diesen Monats.
Also ich habe gerade für übermorgen einen Vorstellungstermin bekommen. Mit der Bitte ihn morgens nicht mehr zu füttern, falls er geröntgt werden muss.
 
  • Like
Reaktionen: racoon20, Odenwälderin und MagnifiCat
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
7.422
  • #14
Bei einem Vorstellungstermin wird aber noch nicht behandelt, oder?
Wir haben einen Termin gemacht, wo er geröngt wird und wenn was ist, auch gleich gezogen wird.
Und diese Termine sind bei unserem Tierarzt zur Zeit ziemlich belegt.
 
Eifelkater

Eifelkater

Forenprofi
Mitglied seit
3. September 2014
Beiträge
6.471
Ort
Linz am Rhein
  • #15
Bei einem Vorstellungstermin wird aber noch nicht behandelt, oder?
Wir haben einen Termin gemacht, wo er geröngt wird und wenn was ist, auch gleich gezogen wird.
Und diese Termine sind bei unserem Tierarzt zur Zeit ziemlich belegt.
Ich weiß es nicht, ich war da noch nicht. Das war halt die Aussage der Telefonistin.
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
2.974
  • #16
Wurde beim TA nur die Zähne angeschaut? Oder auch ein geriartrisches Profil gemacht? Mit Schilddrüsenprofil, Nierenprofil, Diabetes und ggf Pankreas.
Bevor das nicht gemacht wird, sollte die Katze nicht in Narkose.

Würde ich dir auch sehr empfehlen.
Zum Röntgen brauchts ja eine Narkose.
WICHTIG: es muss ein DENTALRÖNTGEN gemacht werden wo falls nötig gleich die Zahnsanierung gemacht wird - und zwar beim Tierzahnarzt.
 
Lirumlarum

Lirumlarum

Forenprofi
Mitglied seit
22. Mai 2017
Beiträge
7.426
Ort
Alpenrand
  • #17
Ich würde auch empfehlen ein großen Blutbild machen zu lassen um die Narkosefähigkeit abzuklären und dann einen Termin für Dentalröntgen mit ggf. Zahnextration ausmachen.


Allerdings war die TE nur ca 20 min angemeldet und alle Beiträge ab #4 wurden schon nicht mehr gelesen. Weshalb ich denke, dass man hier keine Ratschläge mehr unterbreiten braucht. Seit Mittwoch nicht mehr online und insgesamt nur 20 Minuten kurz da und den Post verfasst..
 
  • Sad
Reaktionen: Poldi
Wildflower

Wildflower

Forenprofi
Mitglied seit
1. August 2021
Beiträge
7.422
  • #18
Würde ich dir auch sehr empfehlen.
Zum Röntgen brauchts ja eine Narkose.
WICHTIG: es muss ein DENTALRÖNTGEN gemacht werden wo falls nötig gleich die Zahnsanierung gemacht wird - und zwar beim Tierzahnarzt.
Meines Wissens geht das nur unter Narkose. Ich glaube nämlcih nciht, das die Katze freiwillig das Maul so lange auf macht.

Aber wenn der/die TE seit ein paar Tagen hier nicht mehr reingekuckt hat, besteht wohl wirklich kein Interesse mehr.
 
Ayleen

Ayleen

Forenprofi
Mitglied seit
18. Oktober 2011
Beiträge
2.974
  • #19
@Lirumlarum danke. Scheint ja sehr dringend zu sein 🙈.
Kann man nur hoffen, dass der Katze geholfen wird ...

Und vllt. nützt es stillen Mitlesern 😉
 
Keighley

Keighley

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. Juli 2010
Beiträge
160
Ort
Würzburg
  • #20
Werbung:

Ähnliche Themen

M
Antworten
8
Aufrufe
899
PonyPrincess
PonyPrincess
C
Antworten
12
Aufrufe
2K
Cuddlecat
C
Z
Antworten
2
Aufrufe
1K
zombina
Z
Nepomuk
Antworten
30
Aufrufe
2K
Nepomuk
Nepomuk
Silent
Antworten
20
Aufrufe
13K
Silent
Silent

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben