Katze trinkt plötzlich viel

  • Themenstarter Boby
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
B

Boby

Benutzer
Mitglied seit
11. September 2010
Beiträge
46
Hallo Leute,
meine knapp 11 Jahre alte Perserkatze Malus hat genau gestern ganz plötzlich angefangen viel zu trinken.
Bis vorgestern war alles normal, aber gestern Abend begann das plötzlich, da trank sie auf einem mindestens 5-10 Sekunden relativ viel, und vor wenigen Minuten hat sie gerade gut zwei mal in kurzer Zeit (2 Minuten) getrunken, und zwar nicht wenig je 15 Sekunden vielleicht.
ich kenne das nicht von ihr, daher kommt mir das komisch vor, gestern Abend wollte sie sogar aufs Klo was trinken gehen!

Wir haben vor knapp ~10 Monaten ein großes Blutbild von ihr gemacht, einfach nur so zur Kontrolle weil sie ja etwas älter ist.
Ihre Werte waren allesamt sehr gut, bei den Nieren war laut Labor alles mit 1.7 und weniger normal, sie hatte 1.4, auch Leber, Blutzucker usw. usf. waren sehr gut.

Ist es normal dass eine Katze plötzlich durstig wird und einfach mal trinken möchte?

Ist ein Tierarztbesuch notwendig wenn ihr Verhalten in Zukunft normal wird?

Sollte sie weiterhin soviel trinken werde ich natürlich zum Tierarzt gehen, aber ich wollte wissen ob sowas bei euren Katzen auch manchmal vorkommt?

Ich denke mir vielleicht hatte sie einfach Durst und wollte mal etwas trinken, denn ihr Verhalten ist ansonsten absolut normal, sie ist weiterhin sehr verspielt und lauft den ganzen Tag in der Wohnung hin und her und hat für ihre Alter eine wirklich sehr hohe Fitness.

Danke schonmal!

LG,
Boby
 
Werbung:
diddly

diddly

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. Mai 2013
Beiträge
355
Ort
Duisburg
Hallo, ist der schilddrüsenwert mit getestet worden. Sicher nicht, dies gehört meist nicht zu einem großen BB. Das würde ich nachholen lassen. Ist ganz wichtig,
Meine Katzen haben bei einer schilddrüsenüberfunktion auch sehr viel getrunken, das Alter würde auch passen. Ist nur eine Vermutung.
Auch dem BB müsste der Wert T4 stehen, nur als Hinweis.
 
Bea

Bea

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
29.469
Wenn Katzen plötzlich anfangen viel zu trinken, sollten bei einem alle Alarmglocken leuten.

10 Monate ist eine lange Zeit - ich würde mind. die Nierenwerte überprüfen lassen.
Am besten ein neues komplettes geriatrische Profil + Schildrüse.
 
J

Jule390

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2009
Beiträge
29.437
Der Fructosamin Wert könnte auch interessant sein.

Sehr viel trinken kann auch auf Diabetes hinweisen.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Was kriegt die Katze denn zu futtern?
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
9
Aufrufe
22K
Maiglöckchen
Maiglöckchen
N
Antworten
6
Aufrufe
4K
MioLeo
B
Antworten
5
Aufrufe
2K
Oreolina
O
G
Antworten
1
Aufrufe
9K
G
M
Antworten
2
Aufrufe
1K
Aki

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben