Katze "säugt" Brüderchen??

R

Rübennase

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 August 2014
Beiträge
15
Ich hab grad etwas beobachtet, was mich etwas verwirrt... und da es meine ersten Katzen sind, hab ich keine Ahnung ob das normal ist...
Ich habe Pech und Schwefel aus dem Tierheim als kastriertes Geschwisterpärchen bekommen, geboren am 1.5.2014, es waren zwei Würfe mit der jeweiligen Mutter im Raum.
Pech hatte als Kitten wohl allerlei Krankheiten und ist somit auch noch scheu, was aber so langsam besser wird, und so konnte ich das Verhalten heute das erste Mal beobachten, bin mir aber relativ sicher, das dies schon öfter vorkam.
Schwefel lag mit mir und den Hunden auf dem Sofa, Pech kam dazu und die beiden putzten sich gegenseitig und kuschelten. Schließlich hat Pech angefangen, bei Schwefel eine Zitze zu suchen und zu saugen... und Schwefelchen hat es sich schnurrend gefallen lassen. Ab und zu kam auch ein Milchtritt, ansonsten nur Geschmatze und genuckel... irgendwann wurde es Schwefel dann wohl doch zu viel und sie hat ihn weggetreten und ist aufgestanden, da hing er auch schon wieder an der Zitze... ich hab sie dann mal hochgenommen und mir den Bauch angekuckt, da war nix auffälliges, keine großen Zitzen, im Gegenteil, ganz winzig, und eben alles versabbert, aber ich glaub nicht das da Milch dabei war.
Ist das normal?? Soll ich da einschreiten? Schwefel scheint es ja nicht zu stören... ich bin echt etwas verwirrt :omg:
 
Werbung:
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20 Januar 2012
Beiträge
14.497
Wie alt waren die beiden denn, als Du sie bekommen hast?
Wenn sie evtl. etwas zu früh von der Mutter weg sind, suchen sie noch eine Weile die Milchbar und nuckeln ersatzweise an einer anderen Katze (egal, ob sie nun tatsächlich Milch hat oder nicht).
Aber es gibt auch Katzen, die das tun, wenn sie lange genug bei der Mutterkatze geblieben und eigentlich entwöhnt sind. Ich denke, manche Katzen fühlen sich dabei einfach sauwohl.
Jedenfalls ist das nichts schlimmes. ;)
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7 März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Du solltest aber das Gesäuge der Kätzin gut beobachten...

Derlei geschieht gelegentlich, und meist kann sich die Kätzin - so wie deine - gut wehren, wenn es ihr zuviel wird.



Wenn das nicht klappt, kann sich das Gesäuge entzünden, das wäre nicht gut und dann muss etwas passieren.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben