Katze fühlt sich trotz Gesellschaft einsam (wahrscheinlich)

G

Gretipups

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Juli 2019
Beiträge
3
Hallo ihr lieben Katzenfreunde

meine Gretchen ist vor 5 Jahren in das Familienhaus eingezogen. Ein paar Monate später kam unser Kater Hase dazu. Beide sind BKH Katzen und "Geschwister". Die Beziehung der beiden kann man als Geschwisterliebe betiteln.. spielen, jagen, ab und zu wird gefaucht aber auch sich liebevoll geleckt.. Hasi ist durch und durch kuschel Kater, der immer fröhlich durch die Welt läuft. Gretchen ist auch sehr verschmust, jedoch auch eine kleine Diva. Sie meidet manchmal Blickkontakt extra, kommt extra nicht angelaufen wenn es Leckerchen gibt, obwohl man an ihrer Mimik/ Ohren genau erkennt, dass sie eigentlich auch was will... und ist einfach manchmal eine Zicke
Ich bin mit den beiden vor 3 Monaten in meine erste eigene Wohnung gezogen, die beide sehr gut angenommen haben und sich, meines Erachtens, pudelwohl hier fühlen.
Vor 2 Wochen haben die beiden bei meiner Mutter, also ihrem Alten Zuhause, Urlaub gemacht da ich im Urlaub war. Auch dort haben sich beide wieder sichtlich wohlgefühlt.
Als ich die beiden dann vor einer Woche abgeholt habe, kam ich auf die Idee, eine Kamera aufzustellen und um zu schauen, was sie beiden so treiben, wenn ich Mal weg bin..
Als ich das Video sah war ich geschockt.. denn eine Minute nachdem ich die Wohnung verließ, fing Gretchen an zu miauen.. und WIE. Mit viel Miaaaauuu und mrrrrraaau und allen Tönen die wohl eine Katze so kann. Hase hat sich schon während ich ging nach oben ( eine Maisonette Wohnung) verzogen, da die beiden dort am liebsten schlafen (wenn sie allein sind). 15 Minuten ging das Katzenkonzert, bis sie einschlief. Das ganze hat mich so mitgenommen, dass ich nun jedes Mal wenn ich aus dem Haus gehe die beiden filme, da ich auch in Betracht gezogen habe, dass eventuell die Umstellung und der ganze Stress vom Urlaub noch tief sitzt und ihr Miauen daher kommt. Ob sie damals im Haus allein miaut hat, weiß ich nicht.
Ergebnis der Videos: Hase schläft Seelenruhig oder guckt doof& glücklich in die Gegend und Gretchen hat auf 4 von 5 Videos miaut ( in einem hat sie wohl verpennt, das ich überhaupt gegangen bin) jedoch nicht so lange wie im ersten Video ( ca 5-10 Minuten und auch nicht durchgängig. Mal war ich eine Stunde weg, mal 2 aber während ich die beiden nun wieder bei mir habe maximal 5 Stunden.
Nun mache ich mir große Sorgen, ob die kleine Zicke unglücklich ist. Oder sie nur nach mir/ Gesellschaft ruft. Dazu muss man sagen, dass Hase nicht im gleichen Raum ist wie sie, wenn sie miaut. Ob sie es auch tun würde wenn er auch im Raum ist, kann ich nicht sagen. Was sie mit ihrem Konzert sagen will, ist mir ein Rätsel, da so viele verscchiedene "Miauarten" drin stecken ( unter anderem auch das nette Miau mit "rrrrrrrrrr" was ich sonst zur Begrüßung bekomme. vielleicht ist ihr auch einfach langweilig ? Im Video von heute sprang sie nach ihrer Denkphase direkt zum Spielzeug spielte und miaute, nahm es mit aufs Sofa und rastete dort förmlich mit dem Spielzeug aus.
Ich mache mir einfach Sorgen, dass es ihr bei mir nicht gut geht.. ich möchte doch dass beide so glücklich wie möglich sind und sich hier wohlfühlen. An Katzenausstattung mangelt es bei mir wohl nicht. Von Kratzbäumen, Fensterhängematten, Spielzeug etc. und Katzenbalkon mit Wiese ist alles hier und die beiden zeigen mir ja auch ( wenn ich da bin) wie wohl die beiden sich fühlen..
Doch nun nach den Videoaufnahmen habe ich Angst, das hinter Gretchens Diva/ Zicke doch eine unglückliche Katze steckt, die sich erst zeigt, wenn sie allein ist. Von ihr hätte ich kein Katzenjammer erwartet, da sie im Alltag eher die ist, die mir eine "kein Bock auf dich" Einstellung vermittelt, auch wenn sie mir oft hinterher läuft in Räume und viel kuschelt.. aber halt nur wenn sie will ;-)
Meine Freunde sagen, dass ich mir zu viele Sorgen mache und sie wahrscheinlich nur nach mir ruft und dann sich schlafen legt, wenn sie merkt dass ich nicht mehr sofort wieder komme. Jedoch hat das miauen mir so mein Herz zerrissen, da Gretchen auch nicht all zu oft Miaut ( nur zum Hallo sagen und wenn sie in einem anderen Raum ist auch sehr ähnlich wie das Konzert auf den Videos.. aber da bin ich ja zu Hause..?)
Was meint ihr?.. ist ihre zickige Art nur Charaktersache oder möchte sie mir damit ihr Unwohlsein ausdrücken? Am liebsten würde ich nun die beiden gar nicht mehr allein lassen da ich das Katzengejammer so schlimm fand..
Jedoch muss ich auch meine Miete zahlen.. ich arbeite im Heim und das in 24 Stunden Schichten (Teilzeit also ca. 1 Mal pro Woche) und hier stellt sich auch die Frage ob sie wohl nur am Anfang miaut oder such mal zwischendurch während so einer 24 Stunden Schicht.
Ich brauche einfach ein bisschen Rat, von echten Katzenfreunden da ich mir echt viele Gedanken mache. Ich habe schon viel recherchiert jedoch wird dort meist das Szenario mit nur einer Katze beschrieben und die Lösung für eine glücklichere Katze ist meistens "noch einen Stubentiger ins Haus zu holen" aber den habe ich ja :sad:
Ich bin gespannt, was ihr zu ihrem Verhalten sagt, und eventuell Tipps, was ich dagegen machen könnte oder ihr generell damit Erfahrungen gemacht habt. Ich bin für jeden Rat dankbar..
 
Grinch2112

Grinch2112

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Dezember 2018
Beiträge
1.018
Ort
61231 in Hessen
Ich würde das Verhalten auf jeden Fall noch weiter beobachten auf Kamera und sage dir gleich, dass ich es nicht wirklich einschätzen kann, aber sollte es tatsächlich von Langeweile kommen, dann wäre es evtl. getan damit, wenn du noch eine gleichaltrige weibliche Katze die Charakterlich möglicherweise zu Beiden passt, dazu holen würdest.

Aber davor würde ich auf jeden Fall noch auf Rat von Anderen hier warten und noch ein bisschen weiter beobachten. Vielleicht hört sie mit der Zeit auch komplett auf damit.
 
Irmi_

Irmi_

Forenprofi
Mitglied seit
4 August 2017
Beiträge
6.760
Ort
Vorarlberg
Hallo Gretipups.

Ich hab Deinen Thread gestern schon gelesen... ich weiß aber nicht, wie ihr Verhalten einzuordnen ist :confused:, darum hab ich erst Mal nicht geschrieben.
Tut mir leid, dass ich so gar keine Hilfe hier bin.
 
Werbung:
G

Gretipups

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Juli 2019
Beiträge
3
Trotzdem danke für eure Antworten! Wie gesagt, ich bin für jede Antwort dankbar und hoffe, dass eventuell noch die ein oder andere kommt. :)
 
Lumipallo

Lumipallo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
964
Ort
im Nordschwarzwald
Ich kann dir zwar auch nicht helfen, aber mir erginge es genauso wie dir,
auch ich würde dann vermuten, dass die Miez traurig ist und es würde mich schier zerreißen.
Auf mich macht deine Schilderung den Eindruck, dass deine Miez wirklich gezielt nach dir ruft. Nur wie will man da Abhilfe schaffen?
Ob eine zweite weibl. Katze sie ablenken würde, käme auf die zweite Katze an, ginge diese nämlich genau wie der Kater einfach pennen, wäre deiner Miez nicht geholfen.
Man bräuchte etwas, was sie spielerisch von deinem Weggang ablenkt und auspowert, dass sie dann auch schläft oder so.
Wir haben verschiedene Pfotelbretter, Kisten mit Löchern (bei uns aus Holz, Pappe zerlegen die Mädels in Null Komma Nix), Futterlabytinth usw.
im Wohnzimmer verteilt und ich "bestücke" diese mit kleingestnittenem Trockenfleisch, da sind alle drei beschäftigt, wenn ich das Haus verlasse um zur Arbeit zu gehen.
Zusätzlich habe ich Pappkartons zur kreativen Bearbeitung für die Katzenmädels stehen, macht zwar Sauerei, aber ich nutze die anfallenden Schnipsel in der kalten Jahreszeit als Kaminanzünder. :D
Ich denke, Beschäftigung würde deiner Miez sicher auch über die alltägl. Trennung hinweg helfen.
 
G

Gretipups

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31 Juli 2019
Beiträge
3
Man bräuchte etwas, was sie spielerisch von deinem Weggang ablenkt und auspowert, dass sie dann auch schläft oder so.
Wir haben verschiedene Pfotelbretter, Kisten mit Löchern (bei uns aus Holz, Pappe zerlegen die Mädels in Null Komma Nix), Futterlabytinth usw.
im Wohnzimmer verteilt und ich "bestücke" diese mit kleingestnittenem Trockenfleisch, da sind alle drei beschäftigt, wenn ich das Haus verlasse um zur Arbeit zu gehen.
Zusätzlich habe ich Pappkartons zur kreativen Bearbeitung für die Katzenmädels stehen, macht zwar Sauerei, aber ich nutze die anfallenden Schnipsel in der kalten Jahreszeit als Kaminanzünder. :D
Ich denke, Beschäftigung würde deiner Miez sicher auch über die alltägl. Trennung hinweg helfen.
Hallo Lumipallo,
vielen lieben Dank für deine Antwort ! Ich denke du hast Recht und meiner kleinen ist alleine einfach Langweilig wenn ich nicht da bin und dann ruft sie nach mir. Ich versuche immer beide auszupowern bevor ich arbeiten gehe o.ä. jedoch habe ich wohl die faulsten Katzen der Welt.. Jede Art von Spielzeug wurde schon ausprobiert und manchmal werde ich auch mit einer 3 sekündigen Attake belohnt, nachdem ich 10 Minuten versucht habe, die beiden zu animieren. :D
Die Idee mit den Fummelbretter st eine tolle Idee ! Jedoch habe ich bis jetzt noch keins gekauft da ich diese meist zu teuer finde und man sowas ja auch gut selbst machen kann. hast du deine gekauft oder selbst gemacht?
Einen Pappkarton würden meine beiden nie zerlegen. Durch meinen umzug besitze ich einen 25 qm Raum voll mit Kartons. Disneyland für Katzen ! :grin: Aber die beiden springen nur gerne rein.
Liebe Grüße Gretipups.
 
Lumipallo

Lumipallo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Februar 2010
Beiträge
964
Ort
im Nordschwarzwald
Wir haben da so verschiedenes selbst gebaut, oder verändert.





 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben