Katername: Bastet? Geht das?

fasy82

fasy82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2010
Beiträge
349
Ort
Fredersdorf bei Berlin
hallöchen, nachdem wir unser julchen gehen lassen mussten, haben wir eine weile überlegt, wie es weitergehen soll... wir haben jetzt noch pearl (8jahre) und die beiden raufbolde shanti und toto (3 u. 1 Jahr alt)
nun schau ich öfter auf den katzenschutzseiten herum und habe dabei ein ganz zartes, schwarzes katerchen entdeckt, der von der beschreibung her total gut zu unserem toto (mein avatar) passen würde. ich hab jetzt interesse bekundet und werd heute abend nochmal mit der zuständigen vermittlerin sprechen. aber eigentlich bin ich schon schwer verliebt :pink-heart:
nun zur eigentlichen frage: mir fiel spontan der name "bastet" ein, weil er wirklich ganz feingliedrig und zart ist und mich an an die ägyptische gottheit erinnert. aber eigentlich ist es ja eine weibliche gottheit, meint ihr das geht trotzdem? oder habt ihr bessere ideen? na dann, los mit den vorschlägen!

ganz liebe grüße, nicole!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
A

amylein

Forenprofi
Mitglied seit
4 Juni 2010
Beiträge
2.851
Der Kater von nem Freund heißt Lady.. ich schätze das sagt wohl alles.

Außerdem find ich, dass sich Bastet eher männlich statt weiblich anhört.
 
F

Franchette

Benutzer
Mitglied seit
16 Februar 2011
Beiträge
79
Naja, warum nicht ?

Der Kater "Moni" meiner Freundin hat den Namen auch überlebt .... :grin:
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7 April 2011
Beiträge
1.253
Ort
Basel Umgebung
Finde auch, dass der Name sich gut anhört :) Bastet klingt meiner Meinung nach auch sehr männlich.

Ich wollte als Kind meine Katzen Tom & Jerry nennen...Aber es waren Katze und Kater ;) Zum Glück hat sich da meine Mutter eingeschaltet, sonst hiesse unsere schöne, kleine, zierliche und mittlerweile 16-jährige Katzendame "Tom" :aetschbaetsch1:
 
Thorbjoern

Thorbjoern

Forenprofi
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.152
Alter
42
Ort
bei Pforzheim
HeHe, Tom und Jerry heißen bei uns die 2 Kater :)

Wegen Bastet, der Name ist eigendlich weiblich. Bastet ist die Tocher des Sonnengottes Re und Göttin der Katzen.... Quelle
 
elca

elca

Forenprofi
Mitglied seit
7 April 2011
Beiträge
1.253
Ort
Basel Umgebung
HeHe, Tom und Jerry heißen bei uns die 2 Kater :)

Oh toll :pink-heart:

Naja so im Nachhinein ist es wirklich nicht das wahre eine Katze "Tom" zu nennen, nur weil es Tom & Jerry sein soll aber zwei Kater mit diesen Namen ist total cool ;)

Hehe im TH hatten wir mal ein Brüderpaar. Da hiess einer "Chackie" und der andere "Chan" zusammen so schön: Chackiechan! ;)
 
J

Jenni87

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 Juni 2011
Beiträge
297
Ich finde auch, Bastet hört sich eher männlich als weiblich an.
Ich finde den Namen sogar gar nicht schlecht.

Und mal im Ernst, wer vermutet (oder weiß) sofort, dass es sich bei dem Namen um eine Gottheit handelt? Ich nicht^^
 
fasy82

fasy82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2010
Beiträge
349
Ort
Fredersdorf bei Berlin
ich fand die ägyptischen götter schon immer toll, bastet ist oft als schwarze katze mit einem goldenen ohrring dargestellt, hab mehrere kleinere versionen in meiner vitrine stehen. eine schwarze katze wünsch ich mir schon gaaanz lang, aber bis jetzt hat es sich immer irgendwie anders ergeben... ich hoffe diesmal klappts...:pink-heart:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben