Kalte / Warme Ohren

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
*Silke*

*Silke*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
142
Hallo Foris,

ich habe zwei Katerchen ( 5 Monate alt, sollen am Montag kastriert werden ).

Gestern ist mir aufgefallen, dass sie nicht sonderlich gut gefressen haben.
Spielen und toben normal. Naßfutter nichts geändert (wechsle ab unter Animonda Carny, Porta21, Petnatur, Almo Nature, Mac´s, Catzfinefood - sonst haben sie immer gut reingehauen bei allen Sorten)

Als sie bei mir auf dem Sofa lagen habe ich bemerkt, dass Fu warme Ohren hatte und Kung kalte Ohren.
Das war den ganzen Abend über noch so und heute morgen auch.

Fressen wollten sie heute morgen auch wieder kaum. Nicht wie sonst einfach.
Rohes Rinderhack gibts bei uns einmal in der Woche, das haben dann beide ca. 30 g bekommen und wurde auch genommen.


Meine Fragen:

- ist es arg bedenklich, wenn sie weniger wie sonst fressen

- Zahnfleisch sieht bei beiden rosa aus. Könnte es sein, dass zufällig beide im Zahnwechsel sind und deswegen schlechter fressen?

- am Montag steht ja der Kastra Termin an. Wenn es bis dahin immer noch so ist, verschiebe ich diesen wohl besser und lasse sie aufgrund der Wenigfresserei untersuchen (Zähne, Blut etc....)

- warum hat der eine warme und der andere kalte Ohren? Obwohl beides Wohnungskatzen sind (sprich, sie leben in gleichen Raum-Verhältnissen). Können warme oder kalte Ohren ein Zeichen für Fieber/Unterkühlung sein?


Vielen Dank für Eure Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Sweet_Gismo

Sweet_Gismo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16 August 2010
Beiträge
265
Ort
Im Norden
Huhu Silke,

zunächst möchte ich dich beruhigen wegen der Menge die deine Katerchen fressen. Das kann schonmal vorkommen und auch mit dem Zahnwechsel zusammenhängen. Beobachte das einfach weiter, wenn sie weiterhin munter sind und spielen, ist alles ok.
Sie sind ja schon 5 Monate alt, sie halten das schon gut aus wenn sie mal weniger fressen.
Meine beiden haben in den letzten beiden Tagen auch sehr wenig gefressen, nächste Woche sollen sie ebenfalls kastriert werden und ich hab mir gestern schon allerhand Sorgen gemacht (sie haben z. B. auch öfter Nickerchen eingelegt als sonst).
Aber heute ist alles schon wieder so, als wäre nix gewesen, das Futter wurde eingeatmet und Spielpause wurde auch noch nicht eingelegt.

Zu den verschieden temperierten Ohren kann ich nicht viel sagen, damit kennen sich andere hier besser aus.

LG
 
*Silke*

*Silke*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
142
Danke Sweet Gismo und schonmal alles Gute für die Kastra bei Euch!

Ist halt das erste mal mit dem weniger fressen und brachte mich schon ins grübeln. Weil sie mich sonst immer umrennen wenn ich die Futterschalen fülle.
Hab dann auch versucht das Futter schmackhafter zu machen (bisschen Sahne drüber geträufelt). Aber das kam auch nicht an.

Wie lange dürfte ich denn diesem "wenigfressen" zuschauen ohne wirkliche Bedenken zu haben?
Normal kriegen sie ja nur einmal die Woche etwas Rohfleisch. Aber dann geb ich das halt heute nochmal, wenn sie sonst nichts fressen, oder?

Und das mit den Ohren: Eigentlich machte ich mir eher Sorgen um die kalten Ohren. Selbst nach dem spielen und umherspringen blieben sie bei Kung kalt. Dachte mir, dass ja dann der Kreislauf in Schwung kommt. Mmhhh...oder hab ich da nen Denkfehler?
Hatte dann ein Kirschkernkissen warm gemacht und dieses neben ihn gelegt aufm Sofa. Hat er dann wohl auch genossen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Was heißt denn, sie haben nicht richtig gefressen? Einfach weniger als die gewohnte Menge, oder mal kurz in den Napf geschaut und wieder abgedampft?
Kann ausgeschlossen werden, dass sie zu mäkeln anfangen?
Ich meine, solange sie immer mal bissl was fressen, also in den Magen kommt und sie nicht abnehmen, ist mal bissl weniger essen kein Problem.

Hier wird auch mal mehr, mal weniger gefressen. Es gibt Tage, da denk ich auch, wo ist die Büchse hin und dann wieder Tage, wo ich mich frage, ob ich 'ne 800g statt 400g Büchse habe.

Mit den Ohren hab ich keine Ahnung, aber die sind hier auch mal warm und mal kalt.
Kommt vielleicht auch drauf an, wie und wo sie gelegen haben? Ob sie geschlafen haben?
 
*Silke*

*Silke*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
142
Danke Frau Sue für deine Antwort.

Also den Napf mit dem Futter hat vor allem Kung nur mit dem Popo angeschaut, jedoch etwas Rinderhack gefressen heute morgen.

Mir war heute tagsüber irgendwie nicht wohl und als ich von der Arbeit kam, entschied ich zum Tierarzt zu gehen, denn ich sah als ich kam wie Kung spuckte. Hatte dann auch noch 3 weitere Kotzflecken gefunden (nur flüssig).

Temperatur 38,5, Zähne und Zahnfleisch in Ordnung, Herz und Lunge hörten sich normal an - jedoch war den Magen etwas verkrampft.
Er bekam AB und Nux Vomica gespritzt. Nux Vomica soll ich noch ein paar Tage oral geben. Bei Fu war alles in Ordnung.

Allerdings war ich nicht in der Tierklinik wo ich sonst bin (35km entfernt), sondern beim ansässigen Tierarzt. In Bezug auf Kaninchen bin ich nicht zufrieden bei ihm gewesen, jedoch bekam ich in der Klinik so schnell nun keinen Termin und wäre mir dann auch zu weit gewesen, weil ich die Situation für akut empfand. Hatte eben noch nie kotzende Katzen :(

Am Montag habe ich ja einen Termin zur Kastration in der Klinik. Jedoch lass ich die Beiden dahingehend lieber nochmal checken. Wahrscheinlich muss die Kastra dann verschoben werden.

Drückt aber mal die Daumen, dass bis dahin alles gut wird.
Habe ihm gerade bisschen Hühnchenbrust zubereitet. Hat er auch gefressen.
 
Frau Sue

Frau Sue

Forenprofi
Mitglied seit
17 Juni 2010
Beiträge
12.066
Ort
NDS
Oh jee, dann wünsch ich dem kleinen Kerl mal schnell gute Besserung - auch in Hinblick darauf, dass das doch noch mit der Kastra klappt.

Hier wurd bisher auch nur ein einziges Mal gespuckt - das blieb eine Ausnahme und ansonsten wurde sich nicht auffällig Verhalten.
Bei dreimal so kurz hintereinander wäre ich auch gefahren (eher gegangen, unsere TÄ ist gleich um die Ecke *g*).

Dann hat sich das mit zögerlichen Fressen vielleicht doch schon angekündigt.

Ich drück die Daumen, dass Fu nicht auch noch was ausbrütet.
 
*Silke*

*Silke*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
142
Das ist lieb von Dir Frau Sue - danke :)
 
Diamond

Diamond

Benutzer
Mitglied seit
22 Juli 2010
Beiträge
75
Beitrag gelesen...ins Wohnzimmer gehuscht...Pandas Öhrchen angetatscht...verdutzt angeschaut worden... :D

Sie sind warm. :D

Ich wünsch dem kleinen auch Gute Besserung! :)
 
W

Wattebausch

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 März 2010
Beiträge
937
also hier sind die öhrchen auch mal kalt und mal warm - ich wiederum hatte mir eher bei "warm" sorgen gemacht. aber ich glaube mittlerweile, das hat nichts zu sagen (zumindest nicht krankheitsmäßig) und wechselt eben.

mit dem spucken -das kann auch mal vorkommen. beim ersten mal war ich auch megamäßig erschrocken. aber jetzt kam es auch nochmal vor, da hatte enzo extrem geschlungen und einen riesenbrocken fleisch nicht kauen wollen. der wurde dann eben wieder ausgekotzt.
und manchmal geben sie auch die haarknäuel wieder von sich, die sich durch das putzen angelagert haben im magen - nicht mit kotzen zu verwechseln!
das ist ganz normal.

manchmal kommen sie mit dem wechsel von dose auf rohfleisch nicht klar - das sieht man dann aber sofort an der verdauung. war der kot in ordnung?

gute besserung für deine kleinen kampfkünstler!
 
*Silke*

*Silke*

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Juli 2010
Beiträge
142
  • #10
Lieben Dank Diamond und enzo.

Mittlerweile gehts ihm wieder gut und die Beiden machen ihrem Namen wieder alle Ehre ;) Kung hing aber ordentlich in den Seilen. Er hatte ja einige Tage nichts gefressen gehabt und nur Flüssigkeit gespuckt.
Lt. TA hatte er wohl ne Magenverstimmung.

Die Kastration habe ich auf Ende Monat verschoben. Er soll nun wieder ordentlich zu Kräften kommen, auch vom Immunsystem her.
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben