Juno und Lola sind da

J

julo92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2020
Beiträge
7
Hallo liebes Katzen-Forum,

schon einige Monate bin ich hier nun stiller Mitleser und ab heute auch als Mitglied im Forum unterwegs, da sich nun doch die ein oder andere Frage aufgetan hat und ich mir sicher bin, dass ihr tolle Ideen und Vorschläge habt.

Kurze Vorgeschichte zu uns:
Meine Freundin und ich, beide 28 Jahre Jung, haben uns vor einigen Monaten dazu entschieden zwei Katzen bei uns aufzunehmen.
Wir leben in einer 85qm Wohnung im EG mit Terrasse. Ich hatte schon als Kind eine Katze(damals wusste man es leider nicht besser, hatte aber Freigang), die kleinen Biester sind mir also nicht ganz neu :)
An Ausstattung für die Katzen gibt es derzeit 2 große Toiletten und eine Kleine für Kitten, ausgestattet mit Lidl Streu. Hier die erste Frage, Pipi ergibt leider keine richtigen Klumpen, ist das normal? Muss ich länger warten? Ich mach das Klo meist 2-3minute danach sauber wenn es benutzt wurde, ist das in Ordnung?

Es gibt eine Kratztonne von Natural Paradise, ein Kratzbaum aus echtem Holz von "Back to the roots" und der Petfun Emma sollte auch demnächst hier ankommen. Natürlich jede Menge Spielzeug.

Am Sonntag Abend war es dann so weit und die Zwei sind bei uns eingezogen. Beide sind 12 Wochen alt, Tigerchen Lola ein Einzelkind, welches aber zusammen mit Juno und seinen 5 anderen Geschwistern am Bauernhof zur Welt gekommen sind und dort 12 Wochen bei Mama waren.
Ich hatte Vorab große Sorgen wie wir die kleinen stubenrein bekommen und habe Stunden darüber im Forum gelesen, auch ob es eine gute Idee ist Kater und Katze zusammen zu nehmen hat mir Kopfzerbrechen bereitet. Dies kann ja aus dem selben Wurf zwar oft gut klappen, genau genommen sind die zwei ja aber keine Geschwister und dazu das unterschiedliche Spielverhalten von Kater und Katzen.. naja, am Ende kam es dann aber eh ganz anders und der Start hätte meiner Meinung nach nicht besser laufen können. Ich habe beide direkt aus der Box genommen und ihnen gezeigt wo das Katzenklo ist. Schon nach 5 Minuten hat Juno dieses dann auch selber benutzt, ich war richtig stolz :) einige Stunden später dann auch Lola. Beide haben noch nie ein Katzenklo gesehen, benutzten diese aber seit Einzug als wäre es das normalste der Welt :love: Juno war direkt sofort innerhalb einer Minute zutraulich und verspielt, sowas habe ich noch nie erlebt. Ich hab damit gerechnet dass sich die zwei die ersten Tage nur verstecken.
Lola hingegen ist etwas schüchtern und lies sich am ersten Abend nicht streicheln.. bis die Katzenangel getestet wurde, da war sie dann wie ausgewechselt und hat sich während des Spielen auch streicheln lassen. Sobald sie aber aus dem Spielmodus raus ist konnte man sie nicht anfassen.
Mittlerweile ist aber auch Lola schon sehr zutraulich und lässt sich streicheln. Soweit also ein Start wie er besser hätte nicht laufen können.

Die zwei scheinen sich super gerne zu mögen, kämpfen den ganzen Tag, putzen sich und kuscheln zusammen. Obwohl Juno der Kater ist, ist Lola beim Spielen noch intensiver dabei, klettert alles hoch wo sie kann und spielt auch meist länger als Juno.


Bevor das hier auch zu lange wird zu meiner eigentlichen wichtigen Frage, weswegen wir gestern auch schon beim Tierarzt waren. (Wurden da auch direkt Entwurmt)

Juno atmet bzw. sein Herz? Bauch? schlägt während er schläft extrem schnell. Ich war dann gestern deswegen leicht in Panik und hab direkt beim TA angerufen und konnte eine Stunde später auf sein Anraten auch hin. Dort wurden beide durchgecheckt, abgehört und Juno sogar geröntgt. Laut TA alles gut, Herzschlag normal und Röntgen auch. Nur sein Bauch sei wohl Rand voll mit Futter :D kein Wunder was der frisst .. Auch war die Atmung beim TA normal.
Hier ein Video wo man das Recht gut sieht, man achte auf seinen Bauch.
https://1drv.ms/v/s!At8XpkAho3tcjZIGLiB2MBx3k1NzXA Es wurde davor nicht gespielt. Heute atmet er fast immer normal. Was meint ihr dazu?
Juno hat derzeit auch extreme Blähungen :D das kommt von der Futterumstellung und ist denke ich normal. Am Bauernhof gab es halt nur günstiges Trockenfutter, hier bei uns fressen sie nur Nass. Cats Love, Mjamjam und Catz finestfood purr wird gerade getestet. (aktuell essen sie alle drei Sorten gerne)



Natürlich darf ich euch die zwei süßen nicht enthalten, deswegen hier noch ein paar Bilder. Findet ihr auch Lola sieht aus als hätte sie Eyeliner um die Augen? Ich finde Sie ultra zucker süß 😍

20200720_080514592_iOS.jpg

20200720_080812711_iOS.jpg

20200720_074223838_iOS.jpg20200720_070937620_iOS.jpg20200720_170126833_iOS.jpg
 
Werbung:
Oma Greti

Oma Greti

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2019
Beiträge
349
Hallo Julo92, herzlich willkommen im Forum! Was für niedliche Kätzchen,
Lola sieht wirklich so aus, als hätte sie ihre Augen mit Kajal umrandet ☺.

Zu Deiner Streufrage: Das Coshida Lidl Streu klumpt eigentlich sehr gut und auch sehr schnell. Vielleicht hängt es bei Euch mit der Füllhöhe zusammen, wie hoch ist denn eingestreut? Im Zweifel einfach etwas länger warten, nachdem der Urin abgesetzt wurde. Natürlich ist es in Ordnung, einen Klumpen sofort zu entfernen, aber bei mehreren Toiletten auch nicht zwingend erforderlich.

Du schreibst, Eure Kätzchen stammen von einem Bauernhof. Da eine Entwurmung üblicherweise schon vor der 12. Lebenswoche durchgeführt wird, sie aber erst durch Euren Tierarzt erfolgte, gehe ich davon aus, dass die beiden vor dem Einzug auch nicht geimpft wurden. Neben der Grundimmunisierung wäre es wichtig, die Kleinen auf FIV und FeLV testen zu lassen und aufgrund der unterschiedlichen Geschlechter frühzeitig einen Termin zur Kastration zur vereinbaren.

Viel Spaß hier :) !
 
tiha

tiha

Forenprofi
Mitglied seit
30. November 2010
Beiträge
13.752
Ort
Düsseldorf
Hallo und herzlich Willkommen im Forum :)

Schau auch mal hier (falls du es nicht schon längst getan hast), könnte doch das ein oder andere Interessante dabei sein https://www.katzen-forum.net/threads/begruessungspaeckchen-fuer-forums-und-katzenanfaenger.73610/

Wenn ich das richtig verstanden habe, hast du zwei Geschlechter. Daher der eindringliche Rat, die Katzen spätestens mit 4,5 Monaten kastrieren zu lassen. Wirklich ganz wichtig!

Und ansonsten viel Spaß und Freude zusammen :) (sie sind schon sehr entzückend :pink-heart: )
 
Osterkatzen

Osterkatzen

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. August 2017
Beiträge
1.773
Ort
Dortmund
Hallo und herzlich willkommen!
Da habt ihr wirklich zwei supersüße Kätzchen.

Zur Klostreufrage fällt mir auch nur ein, die Streu höher einzufüllen.
Was das Atemproblem betrifft- das kann auch mal mit dem Wetter zusammenhängen oder mit dem vollen Magen. Es ist gut, dass du es im Auge hast, aber Panik muss es dir keine machen. Auf Dauer wirst du ein Gefühl dafür bekommen, ob es euren beiden gut geht oder nicht.
 
Kubikossi

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3. November 2019
Beiträge
5.991
Ort
Leonberg
Wirklich süß die beiden. Und es schaut tatsächlich aus wie Eyeliner....
Allerdings ist es nicht nötig, den beiden nach jedem Toilettengang hinterher zu rennen und das Klo sauber zu machen. Das reicht auch 2-3 mal am Tag. Dann ist auch genügend Zeit zur Klumpenbildung (obwohl das eigentlich relativ schnell gehen sollte).
 
TiKa

TiKa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2019
Beiträge
860
Hallo und auch von mir ein herzliches Willkommen. 🙋‍♀️

Die beiden sind ja wirklich herzallerliebst.:love:

Ich wünsche Euch gaaaaanz viel Freude mit den Zwergen.🤗
 
J

julo92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2020
Beiträge
7
Vielen Dank für eure Antworten. Bezüglich der sehr schnellen Atmung von Juno bin nach euren Antworten schon etwas erleichtert, zumal Juno top fit ist, fast 400g :oops: Futter pro Tag füttert und gestern auch fast den ganzen Tag eine normale Atmung hatte. Die zwei bekommen all you can eat, das ist ja bei Kitten richtig so, oder?

Zu den Streufragen: Pro Katzenklo (normale Größe) ist ein ganzer Sack Streu drinnen was etwa 10-15cm höhe ergibt. Lola gräbt auch richtig tief :D Leider klumpt Pipi auch wenn es länger drinnen ist so gut wie nicht, sind immer sehr sehr kleine Klumpen. Gehört das so? Denn dann ist vermutlich einfach meine Katzenkloschaufel nicht fein genug? Ansonsten finde ich das Lidl Streu bisher super, riecht kein bisschen nach Katzenklo, außer 1-2 minuten nachdem das Geschäft verrichtet wurde, was normal sein dürfte.

@Oma Gerti: da hast du vollkommen Recht, die Kleinen waren davor nie beim Tierarzt und sind weder geimpft, noch entwurmt noch sonst was gewesen. Für Immunisierung und FIV check haben wir bereits einen Termin in 2 Wochen.

Kastration meinte die Tierärztin mit ca. 6 Monaten. Soll ich hier einfach drauf drängen dass das schon mit 4,5 Monaten gemacht wird?

Edit:
@tiha danke für den Link, Punkt 12. beantwortet dann eh meine Frage zu all you can eat :)
"12. Katzenkinder dürfen so viel fressen, wie sie wollen. Das ist wichtig, da sie sich im Wachstum befinden. "
 
Zuletzt bearbeitet:
Rickie

Rickie

Forenprofi
Mitglied seit
28. Mai 2012
Beiträge
31.669
Die beiden sind wirklich bildschön.
Ob sie Geschwister sind oder nicht, spielt keine Rolle, das merkt man auch sehr gut, wenn man Waisen zu einem anderen Wurf setzt.
Solche Kleinteile vertragen sich in der Regel immer, kann sein, wenn sie ins Rüpelalter kommen, kommt es zu Auseinandersetzungen.

6 Monate finde ich zu spät, zumal ich schon recht viele Katzen von 4 bis 4 einhalb Monaten gesehen habe, die trächtig waren. Mit 6 Monaten kann Deine Kleine schon mitten in der Trächtigkeit sein, was lebensbedrohlich ist. In diesem Alter wird dann oft ausgeräumt. Nicht schön, darum würde ich auf einen früheren Termin bestehen.
Die Kleinen sind noch nicht geimpft, OK, aber generell kann man Katzen und Kater bereits ganz problemlos mit 10 bis 12 Wochen kastrieren lassen.
Anbei mal was für Deinen Tierarzt; bitte bis zum Schluß lesen.

https://www.cat-care.de/infothek/fruehkastration-der-katze
 
J

julo92

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21. Juli 2020
Beiträge
7
Die beiden sind wirklich bildschön.
Ob sie Geschwister sind oder nicht, spielt keine Rolle, das merkt man auch sehr gut, wenn man Waisen zu einem anderen Wurf setzt.
Solche Kleinteile vertragen sich in der Regel immer, kann sein, wenn sie ins Rüpelalter kommen, kommt es zu Auseinandersetzungen.

6 Monate finde ich zu spät, zumal ich schon recht viele Katzen von 4 bis 4 einhalb Monaten gesehen habe, die trächtig waren. Mit 6 Monaten kann Deine Kleine schon mitten in der Trächtigkeit sein, was lebensbedrohlich ist. In diesem Alter wird dann oft ausgeräumt. Nicht schön, darum würde ich auf einen früheren Termin bestehen.
Die Kleinen sind noch nicht geimpft, OK, aber generell kann man Katzen und Kater bereits ganz problemlos mit 10 bis 12 Wochen kastrieren lassen.
Anbei mal was für Deinen Tierarzt; bitte bis zum Schluß lesen.

https://www.cat-care.de/infothek/fruehkastration-der-katze
Hallo Rickie. Alleine wenn ich mir vorstelle wie klein die Katzen mit 12 Wochen noch sind und diese dann mit schon 16 Wochen trächtig werden könnten... furchtbar der Gedanke :( die sind ja noch viel zu klein.Wieder was gelernt. Ich werde also auf jeden Fall auf eine baldmögliche Kastration bestehen. Dein Link werde ich nach der Arbeit aufmerksam von Anfang bis Ende lesen, danke dafür!
 
ottilie

ottilie

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2014
Beiträge
8.895
Ort
Mittelfranken
  • #10
Grüß Dich
Du kannst auf jeden Fall versuchen, den Tierarzt zu überzeugen, den Kater zuerst kastrieren zu lassen, das ist wirklich eine ganz kleine OP.
Bei den weiblichen Katzen zieren sie sich oft hier in Deutschland und wollen erst mit sechs Monaten und oder zwei Kilos operieren
Wenn es gar nicht klappen sollte, beim Veterinäramt anrufen und fragen wer die Frühkastrationen macht. Die sollten wissen, welcher Tierarzt bei euch in der Gegend die frühen Eingriffe durchführt
 

Ähnliche Themen

F
Antworten
9
Aufrufe
1K
F
S
Antworten
9
Aufrufe
2K
Sarah_Volkner
Sarah_Volkner
E
Antworten
6
Aufrufe
625
earthvibe
E
Taca
Antworten
6
Aufrufe
1K
Leela
Scarlet90
Antworten
21
Aufrufe
2K
Scarlet90
Scarlet90

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben