Ist ihnen Kalt? Oder habt ihr Heizung schon an?

tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Hallo ihr lieben,

nun kommt ja doch solangsam der Winter...
Und mittlerweile habe auch ich die Heizung bei mir etwas an, aber das ist vielleicht eine blöde Frage, aber ist es den Katzen zu kalt?

Ich frage deshalb, weil ihr Fell oft so kalt ist, und ich mir dann denke, gerade Nachts bewegen sie sich ja nicht...
Ich habe nur eine Heizung im Wohnzimmer an, die natürlich auch Nachts runter fährt, und im Schlafzimmer ist es immer sehr kühl.
Sie schlafen aber immer bei mir im Schlafzimmer auf ihren Decken aufdem Fussboden (Ich glaube ich schlafe zu unruhig, darum schlafen sie auf dem Boden) Allerdings habe ich auf dem Boden auch deshalb einiges an Decken, damit sie nicht direkt auf dem Laminat liegen ;)

Aber trotzdem sind sie dann immer kalt wenn ich sie Nachts anfasse, oder sie dann morgens ins Bett hopsen...

Sollte ich doch eine Heizung mehr anmachen?
Achso es sind Wohnungskatzen... Oder bekommen auch Wohnungskatzen Winterfell und passen sich den Raumtemperaturen an?

Lg
 
Werbung:
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
Das sind Katzen...

Die meisten Katzen lieben Wärme, meine liegen wieder auf Heizungen rum..aber in der Nacht schläft bei mir manch einer vorm offenen Fenster bei minus 3 Grad, freie Entscheidung und wenn er mich dann wachstupst bekomme ich den Frostschock :D


Ich hab auch Wohnungskatzen, aber bin auch eine Frischluftfanatikerin, ich kann nur mit offenem Fenster pennen..leb so wie du lebst, die Katzen passen sich an.
 
tiggerchen

tiggerchen

Forenprofi
Mitglied seit
18. April 2013
Beiträge
2.549
Brrrr, bei der Vorstellung frierts mich schon :D

Bei Minustemperaturen vor dem offenen Fenster schlafen :D
Aber dann bin ich ja beruhigt :)

Danke für deine liebe Antwort :)
 
Penny79

Penny79

Forenprofi
Mitglied seit
18. Mai 2009
Beiträge
7.039
Katzen sind schon seltsame Tiere :D

Ich denke an den Sommer. Wir haben ein Dachstudio hier bei uns, und da sind es im Hochsommer gut und gerne mal um die 35-40 Grad drin. Was machen meine Katzen? Sie liegen im Dachstudio in der prallen Sonne. Freiwillig! Und wälzen sich noch.

Jetzt im Winter. Ich kann bei verschlossenem Fenster nicht schlafen. Also habe ich das Fenster sperrangelweit auf und den Rolladen auf Durchbruch. Was macht meine Milka? Sie liegt auf der arschkalten Komode direkt vor dem weit geöffnetem Fenster bei minus 2 Grad und pennt. Obwohl sie ein paar cm weiter ein kuscheliges Körbchen hat oder noch ein paar cm weiter ein kuscheliges Bett mit zwei warmen Menschen und ner Katze. Ein paar weitere Meter wären sogar beheizte, warme Räume. Nein, sie liegt lieber vor dem Fenster:D
Versteh einer die Katzen. Aber ich glaube nicht dass Du Dir Gedanken machen musst. :)
 
JeLiGo

JeLiGo

Forenprofi
Mitglied seit
20. Januar 2012
Beiträge
14.496
Mach Dir keine Gedanken - Katzen, denen kalt ist, suchen sich schon ein warmes Plätzchen. Auch Wohnungskatzen haben Winterfell.
Ich schlafe auch grundsätzlich bei geöffnetem Fenster, egal wie warm oder kalt es ist. Und im tiefsten Winter liegt zumindest meine Lilly (sie kriegt superdickes Winterfell) auch gern mal auf dem eiskalten Fensterbrett :rolleyes:
 

Ähnliche Themen

anne_79
Antworten
13
Aufrufe
5K
Zugvogel
Z
C
Antworten
12
Aufrufe
1K
W
Xavi
2
Antworten
30
Aufrufe
3K
mrs.filch
M
Fairy96
Antworten
14
Aufrufe
2K
Inai

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben