ist hier bengal mit im spiel?

tuss

tuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
17
Ort
bremerhaven
halloo^^

ich hab mal ne klitzekleine frage an euch katzenprofis *grins*

hab ja vor etwa einem jahr meine kalippso bekommen.sie wurde mir als hauskatze geschenkt. allerdings hab ich langsam den verdacht das da n bischen bengalisches mit drin steckt. und nachdem was ich hier bisher so gelesen und vorallem gesehen hab hat sich mein verdacht nur noch verstärkt.

die mutter der kleinen war son klassischer tiger. aber der vater vollkommen unbekannt. ist sowieso ne lustige geschichte, da die besitzerin bis zum wurftag dachte das ihre katzendame ein kastrierter kater wäre..*lol*

nun gut, meine kleine hat diese typischen flecken neben ihren tiegerstreifen ..auf fotos aber leider kaum zu sehen. sie ist zwar grau, hat aber so nen goldenen schimmer im fell das sie , je nach lichteinfall manchmal richtig goldbraun aussieht. spielt gern mit wasser,hat absolut keine angst,geht neugierig auf alles was fremd ist zu, ist ein actiongeladenes energiebündel..und sabbelt ohne punkt und komma.selbst wenn ich sie anmotz muss sie noch jedesmal ihren senf dazugeben und zurückmeckern *lol*

ich pack mal ein paar bilder rein...und vorhin hab ich extra n kleines video gedreht...aber irgendwie wollte sie da irgendwie net so richtig loslegen mit toben..*lach*

http://www.myvideo.de/watch/4684134/tauziehen
net erschrecken die qualität des videos ist grausam, da mein handy beschissene aufnahmen macht.



und hier nochmal als baby :
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
justi

justi

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
2.533
Ort
Hamburg
Hallo,

hübsche Mietz..ich seh allerding keinen Bengalen? ich glaube diese punkte sind auch bei Hauskatzen sehrgängig?

In Anbetracht dessen das Bengalen jetzt nicht sooo häufig vorkommen, wäre das schon ein riesiger ZUfall..
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
8.786
ich seh ne süße Hauskatze in brown-tabby/white ;)
 
tuss

tuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
17
Ort
bremerhaven
nu macht mir doch meine wunschträume net kaputt*lach*:D

aber danke, jetzt hab ich wenigstens mal n bischen gewissheit*augenzwinker*
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13. Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
39
Sieht für mich auch nach einer sehr niedlichen Hauskatze aus :).

Loki hat neben Streifen und undefinierbarem auch Punkte :D. Und da war ganz sicher kein Bengale dabei.
 
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
Hallihallo :)

Vom Character klingt es ein bisschen nmach Bengale...

Vom äußeren würde ich sagen, dass sie die ganze besondere Rasse Europäisch Kurzhaar ist. Und eine wunderschöne, mit weißen Söckchen ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
Sind die Punkte unterm Bauch nicht selten bei Hauskatzen?
Andererseits glaube ich auch nicht, dass viele unkastrierte Bengalen unterwegs sind...
 
M

Momenta

Gast
Hallo Silke,

nein, die Punkte am Bauch sind nicht selten. Ich hatte schon vier Grautiger mit und ohne Weißanteile und alle hatten Punkte ;)

Unsere damaligen Bauernhofkitten hatten oben, unten, hinten, vorne Punkte...und gleich ganz viele davon ;)

3962646231363465.jpg



Unkastrierte Bengalen mit ungesichertem Freigang dürften sehr selten sein. Und Bengalen-Mixe sieht man m.E. die Bengalen-Vorfahren an.
 
K

KaterMerlin

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
3.187
Ort
Spanien
Find ich total süß, diese Punkte.
Übrigens, die Bengalen mit der tollsten Zeichnung habe ich hier gefunden:
http://www.brockenmoor.com/
Unglaublich, diese Rosetten:eek:
Leider nichts für meinen Geldbeutel:(
 
M

Momenta

Gast
  • #10
Hi Silke,

vom Geldbeutel abgesehen, aber einen Bengalen sollte man m.E. nur unter Seinesgleichen halten und dann auch noch die entsprechenden Räumlichkeiten haben....aber schön sind sie natürlich trotzdem ;)
 
tuss

tuss

Neuer Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
17
Ort
bremerhaven
  • #11
hab mich schon vor jahren in diese rasse verliebt.aber ich glaube, wenn ich so einen typischen bengalen zu hause hätte , hätte ich echt angst sie freilaufen zu lassen. bei dem fell muss man ja mit rechnen das die einem geklaut wird.. aber eines tages werd ich mir meinen traum noch erfüllen...mit notbengalen...aber bis dahin werden noch ein paar jahre warten müssen.bis ich in mein haus einziehn kann..und die ordenlich platz haben.


hm, das wilde bei meinem süßen mäusschen liegt warscheinlich an ihrem alter..ist ja noch n junges mädel.. wobei ich aber bisher noch nie so ne sabbeltasche unter katzen gesehen hab..vorallem keine die bellt und gurrt wie ne taube..na ja, aber sie ist ja auch erst meine erste eigene..*grins* warscheinlich ganz normal.:D
 
Werbung:
Kaddaa

Kaddaa

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
16. Juli 2008
Beiträge
753
Ort
Bremen
  • #12
Hallo ihr lieben,

nur kurz zum Platz und Bengalen:

Ich habe hier 2 Notbengalen bei mir :) Ich habe erst erfahren, dass es reinrassige Bengalen sind, als ich sie am Flughafen abholte (sie kamen aus Spanien).
Ich hatte auch Angst, dass sie zu wenig Platz bei uns haben könnten, oder dass es ihnen nicht gut gehen könnte.
Wir leben auf 65 qm, in einer Erdgeschosswohnung.
Die beiden sind sehr glücklich und zufrieden bei uns. Nala liebt ihren Kratzbaum und tobt darauf herum, Simba ist eher ein ruhiger Vertreter. Er jagt höchstens mal Nala durch die Wohnung ;)

Ich denke, es kommt bei Bengalenhaltung nicht im Wesentlichen auf den Platz an. Man muss dieser aktiven Rasse Möglichkeiten geben, sich auszuleben.
Und man sollte schon ein wenig Katzenerfahrung haben ;) Sie sind nicht immer einfach, aber bei der richtigen Erziehung tolle Tiere!

Und, ja. Sie gurren wie Tauben, es ist unglaublich! Simba "sagt" immer wenn er vor der Badewanne sitzt Auuuuuua. Das hört sich ganz unglaublich an, gar nicht nach Katze. Aber jedesmal wenn ich nachsehen gehe sitzt da tatsächlich meine Katze und spielt im Wasser ^^

Tschuldigung für das OT, ich wollte nur kurz was zu den aufgekommenen Bengalen Dingen sagen ;)

edit: Freilauf vergessen. Das geht bei uns auch nicht, da habe ich zu sehr Angst. Wir werden abeer wahrscheinlich anfangen, sie an Geschirr zu gewöhnen. Erstmal in der Wohnung ausprobieren, und dann evt. wenn es gut klappt nach draußen.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben