Ich glaub es nicht !!!

EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
:eek:
Heute mittag war ich bei Aldi und dachte, och meine zwei Tiger haben seit der Umstellung von Felix auf hochwertiges Futter ja gar kein rohes Fleisch mehr bekommen und habe kurzerhand die Hühnerbrustfilets in den Wagen wandern lassen.
Gegen abendlicher Fütterungszeit jammerte Herr Lehmann schon fürchterlich nach Fressbarem und fiel, kaum hatte ich die Packung geöffnet, über das Fleisch her, als gäbs kein Morgen.
Tante Käthe stand keine zwei Sekunden später auf der Matte und da das gleiche Spiel! Und das, obwohl es heute sogar einen Mittagssnack gab?

Man bemerke, früher fraß man zwar auch schon Huhn, aber nur in ganz fitzelkein geschnittenen Häppchen. Diese klaubte man einzeln mit der Mittelfingerkralle aus dem Napf, begutachtete sie argwöhnisch und kaute dann mit spitzen Zähnen darauf herum. Selten wurden mehr als ca 30g auf einmal gefressen.
Eben war es völlig schnurz ob die Stücke groß oder klein waren....auf sie mit Gebrüll!
UND, was ich auch noch NIE erlebt habe ist, daß sie jeder 100g auf einmal verspeist haben!

Danach rülpste der Herr Lehmann und zog von dannen. Ich hoffe nur, daß alles auch drin geblieben ist:confused:
Tante Käthe jedenfalls fiel sofort in die Freßnarkose, in der sie sich immer noch befindet...er inzwischen aber auch.

Das heißt jetzt zwar nicht, daß ich anfangen will zu barfen (zu wenig Gefrierkapazität), aber daß es jetzt öfter mal wieder Fleisch gibt und ich es vielleicht auch mal mit einem Hühnerschenkel probiere.
 
Werbung:
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
und nach allem, was du schilderst, werden deine Katzen das 100%ig unterstützen :D
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Na, da bin ich aber mal gespannt:D

Ich habe den Mund gar nicht mehr zugekriegt, weil sie noch NIE, egal ob früher Felix, heute hochwertiges Futter oder Rohes, mehr als maximal 60g auf einmal gefuttert haben.
Hätte ich ihnen mehr hingestellt, glaube ich sie hätten auch mehr gefressen. Aber dann wäre es wirklich wiedergekommen und das wollte ich ja nicht :p
 
M

mrs.filch

Forenprofi
Mitglied seit
7. März 2008
Beiträge
10.448
Ort
Düsseldorf
Naja, nun kennst du das Zaubermittel... :p :D
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
Aber bis vor 3 Monaten war es ja auch nicht so. Man fraß es, aber ohne allzugroße Begeisterung:confused:

Eben wollten sie schon wieder fressen. Ich habe jedem nochmal 30g kredenzt, dann waren sie satt.

Ich befürchte morgen früh wird das Nafu komplett verschmäht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mario90

Mario90

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. August 2011
Beiträge
513
Kann man auch kleinen Katzen (knapp 3 Monate) rohes Hähnchenfleisch geben? Oder sollte ich es lieber kochen?:confused:
 
carooooo

carooooo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5. Dezember 2010
Beiträge
544
Ort
Wien
Wow ich wünschte meine Katze würde das auch so machen sie fasst das Fleisch nicht einmal an und dann ist sie weg.
 
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
J

Juik

Forenprofi
Mitglied seit
12. Juli 2010
Beiträge
9.238
Diese Katzen wollen gebarft werden :D:D:D:D.
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #10
Diese Katzen wollen gebarft werden :D:D:D:D.

Hallo:yeah:, das habe ich schon versucht und nach 3 Tagen fraß man kein Fleisch mehr!

Ich verstehe nicht warum PLÖTZLICH das Fleisch soooooo lecker ist.
Es gab bis April (habe im Apr angefangen sie von Felix loszueisen. Davor habe ich es mit 50% BARF probiert.....und gescheitert) regelmäßig mindestens 1x die Woche Fleisch, aber
man klaubte die Stûcke einzeln mit der Mittelfingerkralle aus dem Napf, begutachtete sie argwöhnisch und kaute dann mit spitzen Zähnen darauf herum. Selten wurden mehr als ca 30g auf einmal gefressen.
 
Mario90

Mario90

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17. August 2011
Beiträge
513
  • #11
Werbung:
C

Catma

Gast
  • #12
Hallo:yeah:, das habe ich schon versucht und nach 3 Tagen fraß man kein Fleisch mehr!

Ich verstehe nicht warum PLÖTZLICH das Fleisch soooooo lecker ist.
Es gab bis April (habe im Apr angefangen sie von Felix loszueisen. Davor habe ich es mit 50% BARF probiert.....und gescheitert) regelmäßig mindestens 1x die Woche Fleisch, aber
Wer weiß, vielleicht hat es mit der Futterumstellung zu tun, also dass sie ganz allgemein nicht mehr so mäkelig sind?
Hier bei uns konnte ich un-mög-lich auf hochwertigere Dose umstellen (hatte 2 Hardcore-Mäkler).
Habe es mit gaaanz langsamer Umstellung dann mit Barf probiert und als es dann irgendwann endlich ging, siehe da - sind sie gar nicht mehr so mäkelig - also hier wird auch teilweise Dose gefuttert, aber auch verschiedene Marken. Vor dem barfen ging nur 1 Marke!
Vielleicht haben sich deine durch die Futterumstellung/das viele Wechseln an den Wechsel an sich gewöhnt :)
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #13
Das stimmt, seit der Umstellung fressen sie (meistens:cool:) zwischen 6 und 9 Marken und davon zwischen 1 und 4 Sorten.
Scheinbar sind sie nicht mehr so mäkelig...merkwürdig, in Anbetracht dessen, daß sie davor NUR Felix fraßen.:D

Mal sehen wie sie morgen das Dosenfutter fressen.
 
D

danalein

Benutzer
Mitglied seit
11. Februar 2010
Beiträge
34
Ort
Oberbayern
  • #14
toll, dass eure katzen noch dosenfutter futtern :sad: bin richtig neidisch. nachdem meine letzte fleischprotion verfüttert war und ich wegen wochenende, feiertag und hirnlosigkeit meine neue fleischlieferung zu spät bestellt habe, wurde der versuch gestartet die letzten dosen zu verfüttern.
reinfall! :dead:
iiiiihgittigitt pfui bää, naserümpfen und davongehoppelt. das futter hat täglich seinen weg von der dose, auf den teller und dann in den ... abfall gefunden. naja, so werden die alten dosen auch leer :grummel:
wenigstens ist jetzt wieder "richtiges" futter da ;)
also - geniest es, dass sie beides futtern. wir hatten 3 tage trockenfutter-diät :oops:
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #15
Beim zweiten Versuch (6Tage später) war man nicht mehr sonderlich begeistert...hm...soviel zur Umstellung auf 50%. Das war letzte Woche.

Heute:
Eben habe ich Hühnerbrustfilets für uns aus der Einkaufstüte geholt und da ist mir der Herr Lehmann fast durchgedreht:D
Gut, dachte ich, habe ja noch 200g eingefrorenes vom letzten, nicht so tollen Versuch. Die habe ich also in die Mikrowelle gepackt und Herr Lehmann hat verzweifelt einen Eingang gesucht...:D

Dabei nun habe ich festgestellt, daß Tante Käthe die "gekochten" Ränder lieber mag als das ganz rohe Fleisch.
Vor ein paar Tagen gab es Brathähnchen bei uns und beide waren auch da sehr angetan von ein paar heruntergefallenen Stücken.

Herr Lehmann hatte aber eben so einen Hunger (man mäkelt an allem seit drei Tagen und frißt höchstens 150g/Tag), daß es ihm völlig egal war ob roh, gekocht oder gebraten....Hauptsache Fleisch!
Jetzt hat er sich fast überfressen und ist mit schwerem Bauch von dannen gezogen.

Also, nächste Woche auf ein Neues. Mal sehen ob es dann schmeckt.

Wenn wir aus dem Urlaub wieder da sind, werde ich mal versuchen meine beiden daran zu gewöhnen große Portionen zu fressen und die Reste wegzuräumen. Meine bisherigen Versuche endeten immer in Kotzerei.
Mal sehen....
 
Zuletzt bearbeitet:
bine

bine

Forenprofi
Mitglied seit
17. März 2008
Beiträge
3.394
  • #16
viel glück :D
 
EagleEye

EagleEye

Forenprofi
Mitglied seit
31. März 2011
Beiträge
4.426
Ort
In einem Hessestädsche
  • #17
Obwohl die Dame und der Herr ca 190g zusammen verspeist hatten, kam Monsieur noch ZWEI MAL an im Laufe der nächsten 1 1/2 Stunden und verlangte einen Nachschlag:eek: Tante Käthe nibbelte auch noch etwas.

Nur war mein Huhn alle. Da habe ich kurzerhand noch 180g Pute aufgetaut, von der er nun den größten Teil auch noch intus hat.

Er hat nun schätzungsweise 230g alleine verspeist....boaaa....innerhalb von 1 1/2 Stunden, Tante Käthe ungefähr 100g....ein Rest von ca 50g ist noch da. Mal sehen wann der gewünscht wird.

Soviel zu 20% der Futtermenge:rolleyes:. Wenn die immer so viel fressen, muß ich auf alle 10Tage ausweiten.




So, ein Nachtrag:

Nun ist auch der Rest weg! Die Herrschaften haben nun seit 16 Uhr bis eben zusammen 380g Huhn und Pute gefressen....gehts noch?

An Nafu fressen sie im Moment maximal 300-350g AM TAG zusammen. Tantchen mehr als Lehmann, der mäkelt nämlich extrem zur Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben