Gegen was lasst ihr eure Katzen impfen?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
38
Ort
Wernau
Guten Morgähn,

Tom und Jerry haben heut um 11 nen Arztbesuch vor sich. Nachdem sie letztes Jahr grundimmunisiert worden sind (Katzenschnupfen und -Seuche, Tollwut weiß ich jetzt grad gar net), wird die Impfung jetzt aufgefrischt.

Ich hab aber im Impfpass net gesehen, dass sie gegen Leukose geimpft wurden. Macht man das bei Wohnungskatzen generell nicht? Die Viren können wir Dosis doch auch übertragen, wenn wir ne inifizierte Katze anfassen und danach unsere Hände nicht waschen, oder?

ach ja, meine beiden sind Wohnungskatzen.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
D

Danny67

Gast
Hallo und Guten Morgen,

ich kann Dir jetzt nur sagen gegen was meine geimpft sind/werden: Seuche, Schnupfen und Tollwut (Tollwut aber nur noch im 2 Jahres Turnus) - sind aber Freigänger.

Du, jetzt mal ganz OT: Wo ist denn Andrea (Paradiseangel)? Weiß sie von dem Forum hier?
 
Gini

Gini

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
8.786
Wir haben Wohnungskatzen mit gesichertem Freigang und sie werden nur gegen Katzenschnupfen/-seuche geimpft.

Leukose ist nur direkt von Tier zu Tier übertragbar und derzeit leider wieder sehr verbreitet in Deutschland.
 
W

Walldorf

Gast
Huhu,

bei mir ist es unterschiedlich. So werden die Mädels Arandana & Fresa in Zukunft nur noch alle 3 Jahre gegen Schnupfen und Seuche geimpft (sie wurden grundimmunisiert, mit einem und mit 2 Jahren nachgeimpft und jetzt ist 3 Jahre Pause). Die Jungs, die ja zukünftig Ausstellungen besuchen werden, werden jährlich gegen Schnupfen, Seuche und Tollwut geimpft werden.
 
E

Ela

Gast
Du, jetzt mal ganz OT: Wo ist denn Andrea (Paradiseangel)? Weiß sie von dem Forum hier?

Ob sie von diesem Forum weiß - keine Ahnung :confused: Aber sie ist oft im Chat und in einem anderen Katzenforum unterwegs
 
Sunshine82

Sunshine82

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18 Oktober 2006
Beiträge
254
Alter
38
Ort
Wernau
Hallo @all,

danke für eure Antworten. Wenn Leukose nur direkt übertragbar ist, dann lass ich das natürlich net impfen.

@Danny: ich weiß auch net, werd ihr den Link mal schicken.

LG
 
G

Gordo

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
540
Ort
am schönen Niederrhein
Unsere beiden sind auch ein Jahr alt und die erste Auffrischung steht ebenfalls an. Letztes Jahr sind beide "volles Programm" Schnupfen, Seuche, Leukose, TW geimpft worden. Leukose, weil wir damals auf eine Katzenpension zurückgreifen mussten. Und ursprünglich wollten wir die beiden ja zu Freigängern machen, drum TW. Mittlerweile ist die Situation etwas anders: Wir haben einen lieben Catsitter gefunden, drum werden wir zumindest die Leukose-Impfung weglassen. Falls sie doch nochmal in eine Pension müssten, würde ich sie wohl kurzfristig impfen lassen.

Und über Freigang denken wir kaum noch nach (Ihr glaubt nicht, wie oft wir die Schüsse von Jägern in unserer Nähe hören:mad:) . Also könnten wir auf die TW-Impfung auch verzichten. Chicca ist uns allerdings schon mal "stiften" gegangen - da diese Gefahr bei uns immer besteht (EG, Terrasse mit direktem Zugang zur Freiheit) werden wir uns darüber nochmal ernsthaft mit unserem TA beraten.

Schnupfen/Seuche werden wir die nächsten 4-5 Jahre regelmäßig wiederholen, aber im gestreckten Turnus (13-14 Monate).
 
shila2

shila2

Forenprofi
Mitglied seit
19 Oktober 2006
Beiträge
2.072
Alter
39
Ort
Amberg
Meine sind gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft, mach ich nächstes jahr noch mal und dann 2 jahre pause und dann 3 jahre Pause.

Sind reine Wohnungskatzen
 
Vivie

Vivie

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.457
Alter
50
Ort
Im Bergischen
Hallo,
meine Freigänger werden jährlich gegen Schnupfen Seuche, Leukose und FIP geimpft und alle 2 Jahre gegen Tollwut.
Grüße
Vivie
 
C

Catzchen

Gast
  • #10
Meine Mäuse sind Hauskatzen. Sie werden gegen Schnupfen und Seuche geimpft und haben es letzte Woche auch wieder gut überstanden. :)
 
S

Siv

Gast
  • #11
Hallo,

also Katzenseuche, -schnupfen , Tollwut und Leukämie, FIP.

Lg
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
Santino

Santino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
622
Ort
bei München
  • #12
Nur gegen Schnupfen und Seuche, da Wohnungskatzen. Einmal wurden sie schon gegen Tollwut geimpft, da wir ins Ausland gefahren sind.
 
Beatrice

Beatrice

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
435
Ort
Zypern
  • #13
Jährlich gegen Katzenschnupfen & Seuche.

Habe zwar Freigängerinnen, Tollwut ist aber nicht nötig, da wir hier keine haben.
Wenn man aber mit ihnen von der Insel wegfahren will, dann müssten all die vorgeschriebenen Impfungen gemacht werden.
 
Coonie Trio

Coonie Trio

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
2.591
Ort
Braunschweig
  • #14
Unsere drei werden jährlich gegen Katzenseuche und Schnupfen geimpft. Es sind reine Wohnungskatzen.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #15
Unsere drei werden jährlich gegen Katzenseuche und Schnupfen geimpft. Es sind reine Wohnungskatzen.
so mach ich das auch! Clamydien kamen jetzt noch hinzu und da ich in der Arbeit mit 12 weiteren Katzen (auch Freigängern) zu tun habe, lass ich sie noch gegen Tollwut impfen und dann ist Schluss!!!!

lg Heidi
 
T

Tizia

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
638
  • #16
Meine wurde (als ehemalige Zuchtkatze) 3 Jahre lang gegen alles geimpft. Im September habe ich Anlauf zur diesjährigen Impfung genommen (d. h. habe entwurmt), dann mit dem ersten Tierarzt Kontakt aufgenommen wegen einer Tollwutimmunisierung für 3 Jahre - Antwort: dann müßte sie 3* hintereinander geimpft werden - wie Tetanus beim Menschen. Hielt ich für Blödsinn, also nächster Arzt - Antwort: TW in unserer Region auch bei Freigängern völliger Blödsinn, aber alles andere sollte geimpft werden. Also habe ich versucht, mich weiter zu informieren und bin total verunsichert. Richte ich nun mit Impfung oder ohne mehr Schaden an? Reicht die vorhandene Immunisierung noch ein oder mehr Jahre?
Bisher bin ich noch zu keinem vernünftigen Entschluß gekommen.

LG Elisabeth
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
  • #17
hmmm, also meine TÄ sagt, dass gerade bei Tollwut der Impfschutz ein paar Jahre (3 Jahre glaube ich) anhält....

lg Heidi
 
ego77

ego77

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
14 Oktober 2006
Beiträge
942
Ort
Bochum
  • #18
Beide bekommen die Impfung gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche.
 
M

Munkel

Benutzer
Mitglied seit
25 Oktober 2006
Beiträge
44
  • #19
Wir haben erst umgestellt in Richtung so wenig wie möglich, keine Kombi-Impfungen mehr, die Einzelimpfungen im mindestens 6 Wochen-Abstand und an wechselnden Stellen. Bei Freigängern lasse ich impfen was impfbar ist, in punkto Virenerkrankungen bin ich einfach tierisch feige :oops:

  • Tollwut - mit dem neuen Impfstoff jetzt nur noch alle 3 Jahre,
  • Schnupfen und Seuche nachdem all' unsere Katzen 3 Jahre und älter sind, ebenfalls alle 3 Jahre,
  • Leukose und FiP weiterhin jährlich (Wirksamkeit bei FiP nur ca. 60%, besser als nix?).
Nun muß ich noch mit dem TA reden wegen dem in den Staaten zugelassenen FiV-Impfstoff. Ich hab' jetzt mehrmals gelesen, den könne man mit Hilfe des TA auch importieren. Fraglich die Dauer der Wirksamkeit und die Kosten ? Von den bei uns immer wieder anlandenden, potenten Bauernhofkatern haben etwa die Hälfte irgendeine Infektions-Krankheit und Leukose-Gebiet sind wir lt. unserem TA leider auch (das sei ganz unterschiedlich). TW-Gebiet sind wir schon lange nicht mehr, sollte das aber doch 'mal aufflackern (Waldnähe und 'ne Menge freilaufender Füchse) ist mir der Impfnachweis gegenüber den Behörden und Jägern wichtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Amaryllis

Amaryllis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
229
Ort
An der Waterkant
  • #20
Meine beiden - reinen Wohnungskatzen - bekommen ihre Impfung gegen Schnupfen und Seuche, und mehr nicht. Impfung nach Grundimmunisierung und erster Auffrischung jetzt nur noch im Dreijahresturnus.
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben