Flöhe trotz Frontline?!

  • Themenstarter Selene
  • Beginndatum

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Selene

Selene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2009
Beiträge
330
Ort
Magdeburg
Habt ihr eine Idee, was am besten gegen Flöhe wirkt?
Mein Kater ist Freigänger, hat seit heute ein Halsband, weil das Floproblem einfach nicht im Griff zu bekommen ist und ich echt ´ne Krise krieg! Überall hüpfen die Viecher rum, obwohl er vor weniger als vier Wochen Frontline bekam und vor drei Tagen wieder, weil die Viecher einfach weiterleben. Jeden Tag kämme ich aus der einen Katze über zehn Flöhe raus, bin nahezu am verzweifeln. Er hat schon Schlafzimmer Verbot, was mir sehr schwer fällt, weil er gerade dann da drin gerne schläft, wenn wir arbeiten gehen.
Ich weiß nicht, ob das so gut ist, trotz Frontline (das eh nicht wirkt), ein Halsband umzumachen... Damit kann er sich zwar nicht aufhängen, weil es sofort reißt, aber verträgt sich das zusammen? Außerdem hab ich gehört, dass das Frontline die Haut kaputt macht.
Was nehmt ihr, um Couch un Co Flohfrei zu kriegen? Die passt nicht in die Waschmaschine :oops:
Die Sachen, wie Bettzeug usw habe ich bei 60°C gewaschen und auch nen Rest Flohhalsband in der Staubsauger gesaugt. Das Theater geht seit fast zwei Monaten und es ist mir auch echt peinlich Besuch zu empfangen...
 
Werbung:
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
46
Ort
Bochum
Soweit ich weiss werden Flöhe gegen Frontline resistent.
Bei uns hatte damals nur noch Advocate vom TA geholfen,nach einer Behandlung und gründlichster Hygiene zu Hause war das Problem gelöst.
 
Selene

Selene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2009
Beiträge
330
Ort
Magdeburg
Na toll... am Anfang funktioneirte das Frontline auch. Die Flöhe waren sofort hin. Auch die Eier. Schön, dass die Viecher sich jetzt ins Fäustchen lachen...
Wie trägt man das Advokat auf? Sind das auch Art Ampullen?
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Habt ihr eine Idee, was am besten gegen Flöhe wirkt?
Mein Kater ist Freigänger, hat seit heute ein Halsband, weil das Floproblem einfach nicht im Griff zu bekommen ist und ich echt ´ne Krise krieg!

Lass bitte das Frontline weg, das ist pures Gift ...... :eek:

Hol Dir morgen in der Apotheke die Capstar-Tabletten (5 Stück für 14 EUR) - da von gibst Du zwei Stück an zwei Tagen.
Danach gehts mit Program80 weiter. Suspension zum übers Futter oder direkt ins Mäulchen geben - ebenfalls aus der Apotheke.

Dann wasche und sauge die ganze Bude und es dürfte erledigt sein.

Alle 4 Wochen dann die 1 Ampulle Suspension ins Mäulchen geben.

Und mache das blöde Halsband weg. Nicht dass der Bub sich noch irgendwo stranguliert :eek:

Programm80 UND Capstar sind von der Firma Novartis.
Hier der Link:
http://www.vetcontact.com/de/art.php?a=166&t=

Ruf in der Apotheke an - die müssen das wahrscheinlich bestellen.
 
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16. Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
46
Ort
Bochum
Das Advocate ist auch ein Spot-on und kommt in den Nacken.

Ich bin davon begeistert,ist zwar im Endeffekt wohl ne Keule aber besser als alles mögliche auszuprobieren und am Ende doch den Hammer auszupacken.
 
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Das Advocate ist auch ein Spot-on und kommt in den Nacken.

Ich bin davon begeistert,ist zwar im Endeffekt wohl ne Keule aber besser als alles mögliche auszuprobieren und am Ende doch den Hammer auszupacken.

Ramona, auch für Dich den Tipp mit dem Program80 von Novartis.

Das gibts auch als Injektion und man hat 6 (!!) Monate Ruhe vor Flöhen bzw. muss sich nicht ins Hemd machen wenn mal ein Floh irgendwo auftaucht, weil dass dann harmlos ist.
 
Selene

Selene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2009
Beiträge
330
Ort
Magdeburg
[
Das gibts auch als Injektion und man hat 6 (!!) Monate Ruhe vor Flöhen bzw. muss sich nicht ins Hemd machen wenn mal ein Floh irgendwo auftaucht, weil dass dann harmlos ist.

Klingt ja gut. Icch frage mal nach, ob die das da haben. Mit dem Halsband bin ich auch kritisch, hat mein Freund in der Not angeschleppt.
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
Soweit ich mich entsinne,bekommt man das Program ohne Rezept,das Capstar jedoch muß vom TA verschrieben werden.
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #10
Soweit ich von hier berichten kann, gibts verträglichere Mittel als Frontline & Co., die genaus so gut, vielleicht sogar nachhaltiger wirken.

Der Renner sind Petvital Insekt Shocker und Exner Petguard. Bewährt haben sich Neemöl und Kieselgur.

Als Vorbeugung kann man Vitamin B in Form von Hefeflocken oder 'Formel Z' geben.

Zugvogel
 
Selene

Selene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2009
Beiträge
330
Ort
Magdeburg
  • #11
Also hab mich gerade mal flüchtig durch die Floh Threads gerlesen und es wird eigentlich tatsächlich immer irgendwie dasselbe emfohlen.
Scheint echt ´ne richtige Plage zu sein. Auf jedenfall werde ich mir alles mal genau anschauen. Auf jedenfall bedanke ich mich ganz herzlich für die vielen lieben Ratschläge und werde das FL echt nicht mehr nehmen, wegen dem Nervengift.
 
Werbung:
B

Bambo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2010
Beiträge
2
Ort
Wald-Michelbach
  • #12
Hallo ich bin neu hier,
Komme aus Hessen und bin 23 Jahre alt.
Haben eine Katze Luna, die hat zeit November Flöhe und das auch zeit dem wir beim TA waren zum Impfen. Da wir luna jetzt raus lassen, da wir umgezogen sind und jetzt ruhiger wohnen darf Luna raus!!!
Also angefangen das ich es merkte mit den Flöhen war an mir ich hatte ganz viele stiche am bein sah aus wie eine straße, war dann beim Arzt der sagte mir das sind flohbiss, habe mir weiter keine gedanken gemacht nur plötzlich sah die mutter meines freundes einen stich an mir und sie fragte mich was des den sei da es mega dick und entzündet war, dann erzählte ich ihr das was der Arzt sagte und sie meinte ob mir an luna nichts aufgefallen wäre, luna hatte an dem zeitpunkt auch noch keine die hatte alle ich im Bett und zwar 10-15 stk. und als ich die entdeckte war ich so dumm und verzweifelt das ich meinem freund drei stk ins büro brachte um sie ihm zu zeigen und einer entwischte mir und mit großer wahrscheinlichkeit gleich auf luna da die direkt neber mir war, aber was ich hinterher erfahren habe das die schwester meines freundes auch grade probleme mit Flöhen haben, kann ich die von denen auch mitgenommen haben???
Also gut ich habe mir sagen lassen von der mutter meines freundes ich soll schnellst möglichst Frontline kaufen haben wir gemacht, aber eins aus der Apotheke das nicht Combo und ich bekam immer mehr und mehr stiche, dann rief ich mal meinen Tierarzt an der gleich total unsympatisch wurde da ich das frontline nicht combo der katze gab, ok wir bekamen dann das combo und Luna haben wir jetzt 3 mal behandelt es sind natürlich immer noch welche da zumindestens bekam ich zuletzt stiche am Donnerstag und freitag.
Und meinen Tierarzt fragte ich auch noch als ich dort futter holte ob ich die wohnung auch behandeln muss er sagte nein und ich dachte mir ok gut der muss es wissen!
Natürlich kam ich jetzt erst auf die klorreiche Idee mal im Internet nach zu lesen, wäre mir das früher eingefallen hätte ich jetzt weniger probleme denke ich mal!
Aber finde es echt doof wie manche Tierärzte reagiert!
Aber ich kann luna ganz nachfühlen wie diese Biester sind wenn die Beisen des is echt nicht ohne, habe an dene die ich aufkratze nachher ganz üble Naben und auch wie blaue flecken an manschen stellen!!! Kann man nicht glauben was so kleine miestviecher machen können!!!
Also ich habe Zeit sonntag hier im Forum gelesen, vor allem was mich erschreckt hat is das mit dem frontline Gift usw....
OK Ich habe mir heute gleich einen flohkamm im Fressnapf geholt und ein mittel um das Haus bzw da wo luna sich aufhält zu besprühen, hoffe nur das es Hilf!
Also wenn ich das richtig verstanden habe gibt es das Program als ampullen für ins mäulchen und als Injektion das der Tierarzt Verabreicht stimmt das????
Was ist den von beidem besser? Oder wann kann ich oder sollte ich das überhaupt machen lassen da luna ja jetzt voll mit dem frontline ist, das nicht hilft :sad:.
Und wenn man die ampullen holt wie lange sollte man das dann luna ins mäulchen geben?
Ich muss sagen ich habe schon fast angst den Tierarzt um hilfe zu bitten bzw das er luna das program und capstar gibt!!!!
Und Capstar und das Program muss man das gemeinsam durchführen das es was hilft???
Und wann kann ich formel Z geben das ich so was nicht nochmal erlebe?!?
Ohje jetzt habe ich euch aber einen Roman geschrieben!!!
Hoffe das wir durch eure Hilfe bald flohfrei sind!!!
Glg Bambo
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #13
Abwehrlotion mit Neemöl von VetConcept ---> https://vet-concept.com/

http://www.exner-petguard.de/exner/

http://www.miau.de/tips/gesund/floehe.html + http://www.temmen.de/produkte/temsilox_para.htm

http://www.aponeo.de/produktdetail/...-vet-.html?sid=u0TJnkKdqUgjfmEnnA9SCUQCVZY1LR

Das sind alles Produkte zur Ungezieferbekämpfung, die wesentlich unbelastender sind als Frontline & Co.

Guck alles an und überlege dann, wie Du Deine Bekämpfung am besten machst. Nicht zu vergessen, auf keinen Fall übersehen darf man den Flohzyklus:
http://www.geliebte-katze.de/inform...orsorge-bei-katzen/flohbefall-bei-katzen.html

Auf zum Halali!

Zugvogel
 
Barbarossa

Barbarossa

Forenprofi
Mitglied seit
16. Oktober 2006
Beiträge
20.674
  • #14
Hol Dir morgen in der Apotheke die Capstar-Tabletten (5 Stück für 14 EUR) - da von gibst Du zwei Stück an zwei Tagen.
Danach gehts mit Program80 weiter. Suspension zum übers Futter oder direkt ins Mäulchen geben - ebenfalls aus der Apotheke.
Ruf in der Apotheke an - die müssen das wahrscheinlich bestellen.

Leider gibt es in den Apotheken - wenn überhaupt - nur noch Restbestände. Die TÄ haben sich durchgesetzt und ein Verkaufsverbot für alle Tiermedikamente in Apotheken erwirkt. Die dürfen nur noch bestellen, wenn ein Rezept vom TA vorliegt. :mad:

Ich muss sagen ich habe schon fast angst den Tierarzt um hilfe zu bitten bzw das er luna das program und capstar gibt!!!!

Wenn dein TA derart cholerisch ist und das giftige Frontline in der Praxis hat, wird er dir leider Program und Capstar verweigern. Da verdient er dann nämlich nicht so viel dran. Setzt dich ans Telefon und telefoniere mit anderen TÄ, ob sie es in der Praxis haben oder bereit sind, es zu bestellen bzw. dir ein Rezept ausstellen, so dass du es selber in der Apotheke besorgen kannst. In der Praxis gespritzt, ist es für dich natürlich leichter, da du dann 6 Monate Ruhe hast. Manche Katzen verweigern ja leider auch das Futter, wenn sie eine Mogelei vermuten.
 
Selene

Selene

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12. Juni 2009
Beiträge
330
Ort
Magdeburg
  • #15
Leider gibt es in den Apotheken - wenn überhaupt - nur noch Restbestände. Die TÄ haben sich durchgesetzt und ein Verkaufsverbot für alle Tiermedikamente in Apotheken erwirkt. Die dürfen nur noch bestellen, wenn ein Rezept vom TA vorliegt. :mad:
na das ist ja finster :mad:
 
B

Bambo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
24. Januar 2010
Beiträge
2
Ort
Wald-Michelbach
  • #16
Hallo ihr lieben,
ich sage schonmal vielen dank für eure Ratschläge!!!
Also Luna hat wohl immer noch welche dachte erst es wäre jetzt mal gut an ihr, aber sie putzt sich noch sehr häufig, wobei ich fasst glaube es liegt an dem frontline da sie so schuppen im fell hat wie ein mensch, habe sie auch alle 2 Tage mit dem flohkamm bearbeitet aber hingen nie welche drinnen!!!
Eine patientien hat mir eine reine Katzentierärztin empfohlen die auch eher auf homöopathische weise arbeitet werde die mal anrufen wegen programm und capstar!!!
Was ich gemerkt habe ist das unser Schlafzimmer die meisten flöhe hat, da ich glaube, ich habe die angeschleppt von der schwester meines freundes, habe 5 Tote gestern gefunden unter dem Heizungskörper und einen in meinem Bett, aber das waren ja rießen Flöhe die 10-15 stk in meinem bett waren eher klein und fast nicht zu sehen!!!
Naja auf jedenfall werde ich morgen nach der Arbeit an meinen Kleiderschrank gehen und ausräuchern(PETVITAL von Capstar, wenn das nur nicht so unangenehm riechen würde) da dort auch ein Toter lag, waschen wäre schlecht für uns da wir unmengen an kleidung haben und ich dann ein-zwei Monate beschäftigt wäre mit waschen!!!
Die getragene und dann gewaschene wäsche habe ich auch in unserem wäscheraum gelassen, dass die nicht noch befallen wird!!!
Da Luna noch nie ins schlafzimmer in unser bäder und wäsche raum darf kann nur ich die ficherverschleppen da die mich lieben.
Ich werde euch auf dem laufenden halten!!!
Glg Bambo
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
  • #17
Kleinere Wäschestücke kannst Du mit etwas Petvital dünn einsprühen und eine Weile tiefkühlen, auch das macht der Flohbrut ganz gut den Garaus.
Die Teile in eine feuchtigkeitsdichte Plastiktüte und gut verschließen, gut frosten (ein paar Tage), dann kannst Du sie wieder lüften.
Ich find den Geruch von Petvital nicht so aufdringlich, wie manche Düfte, die man sich sonst antut.

Zugvogel
 
D

Danny67

Forenprofi
Mitglied seit
29. November 2009
Beiträge
1.180
Ort
Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
  • #18
Leider gibt es in den Apotheken - wenn überhaupt - nur noch Restbestände. Die TÄ haben sich durchgesetzt und ein Verkaufsverbot für alle Tiermedikamente in Apotheken erwirkt. Die dürfen nur noch bestellen, wenn ein Rezept vom TA vorliegt. :mad:

Naja, das dürfte aber auch kein Problem sein - ich ruf dem TA immer vorher an, damit die Mädels an der Rezeption das Rezept schon vorher hinrichten, dann hol ich das nur noch ab.

In der Apotheke ruf ich auch immer vorher an, weil die Tier-Medis ja sowieso immer bestellt werden müssen.

Am besten wäre es natürlich, wenn die Tierärzte nicht nur das elendige Frontline verkaufen würden, dann hätten wir als Kunden auch nicht immer so ein Geschiss :(
 
putzi

putzi

Forenprofi
Mitglied seit
14. Oktober 2010
Beiträge
1.769
Ort
Da, wo die Hunde mit dem Schwanz bellen
  • #19
Hi,

Frontline wirkt nicht mehr. Jetzt habe ich hier von Capstar gelesen. Klingt gut, aber hat ja keine Langzeitwirkung. Wenn ich es heute gebe, sterben sofort alle Flöhe die heute drauf sind und morgen hat er neue. :(

Kann man Capstar und Frontline kombinieren?
Program ist bei mir sinnlos. Er ist Freigänger und hat ja immer wieder "frische" Flöhe. Da nützt es nichts, wenn ich ein paar davon unfruchtbar mache, die er dann draussen verteilt.

Schon mal danke :)
 
anjaII

anjaII

Forenprofi
Mitglied seit
2. März 2008
Beiträge
18.754
Ort
Fellsenioren-und Zivistift
  • #20
Hi,

Frontline wirkt nicht mehr. Jetzt habe ich hier von Capstar gelesen. Klingt gut, aber hat ja keine Langzeitwirkung. Wenn ich es heute gebe, sterben sofort alle Flöhe die heute drauf sind und morgen hat er neue. :(

Kann man Capstar und Frontline kombinieren?
Program ist bei mir sinnlos. Er ist Freigänger und hat ja immer wieder "frische" Flöhe. Da nützt es nichts, wenn ich ein paar davon unfruchtbar mache, die er dann draussen verteilt.

Schon mal danke :)

Wenn Frontline eh nicht mehr wirkt, warum willst du dann kombinieren?

Im Alternativen-Thread sind auch noch einige andere Tipps vorhanden.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

oneironautin93
Antworten
8
Aufrufe
772
Kayalina
Kayalina

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben