Fliegengittervorhang "Katzenfest"

Padme Amidala

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 September 2019
Beiträge
19
Hallo,

vor einigen Tagen hab ich mich richtig gefreut. Endlich ein neues Fliegengitter an die Balkontüre, eines mit Magneten das richtig schön schließt damit auch sämtliches Fliegegetier draußen bleibt :grin:

Allerdings finden meine zwei Rabauken das Fliegengitter auch toll. Wenn da oben eine Fliege sitzt muss man natürlich dran kommen? Und wie? Hochspringen und festkrallen! :aetschbaetsch1:

Ihr könnt Euch vorstellen wie das Gitter nach ein paar Tagen bereits aussieht? Wenn es so weitergeht kann ich es bald ganz abnehmen. Schimpfen tun wir zwar, die Teenies denken sich aber vermutlich nur: red Du nur!

Ich hab jetzt schon ein wenig gegoogelt, finde aber keinen Magnetvorhang der sozusagen Katzensicher ist.
Was ich gefunden habe ist Petscreen welches als Fliegen und Katzenschutz angeboten wird. Hatte bereits die Idee den Balkon einfach damit zu sichern statt mit dem klassischen Netz, aber die Frage ist: hält das auch? Kennt das jemand von Euch? Oder hat wer ne andere Idee wie ich bei einem Magnetvorhang bleiben kann, der es aber auch mal aushält wenn da (aktuell) 4kg Katze dran hängen?
 

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2019
Beiträge
1.523
Ort
Leonberg
Das normale Insektenschutznetz hält Katzenkrallen nicht stand.
Petscreen ist ein relativ steifes und robustes Material, welches gespannt werden muss, normalerweise in einen Rahmen. Für eine Balkontür käme mit diesem Material daher im Grunde nur eine separate Dreh- oder Schiebetür in Frage.
Ein Magnetvorhang ist damit nicht möglich.
Eine grundsätzliche Balkonsicherung mit Petscreen ist schon möglich, wenn du es stabil verankern kannst.
Ansonsten kannst du normal mit Katzennetz sichern und darüber ein Insektenschutznetz legen.
Ich hab an meiner Balkontür momentan einen Kunststoff-Fadenvorhang hängen mit 2cm breiten Streifen (gibt es z.B. bei Amazon oder auch in Baumärkten).
Die Katzen können problemlos durchlaufen, Luft kommt genügend durch und es hält trotzdem noch die meisten Insekten draußen.
Ich hol mir aber auch noch bei Obi ein Insektenschutznetz für Bäume (2x5m), welches dann über mein Katzennetz kommt.
 

Shaman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2014
Beiträge
743
Ich habe auch seit kurzem ein Magnetgitter, meine Herren sind allerdings in schon etwas gesetzerem Alter. Ein Loch haben wir trotzdem schon drin ... :D

Ich nehm's gelassen, solange sie ihn nicht wie bei dir zerfleddern. Da würde ich wohl die Variante katzensichere Tür mit Klappe wählen. :D
 

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Nee, damit alleine kannst du keinen Balkon sichern.
Um was genau geht es dir, dass keine Fliegen in die Wohnung kommen oder die Katzen nicht raus auf den Balkon durch das Netz?
Es gibt sehr gute Modelle von Windhager, die kosten zwar auch etwas, aber ist mit den günstigen Varianten nicht vergleichbar. Da gibt es dann z.B. auch solche ganzen Türeinsätze, die sehr praktisch sind.
Wenn es allerdings darum geht, dass die Katzen gar nicht raus sollen, dann würde ich da noch "aufrüsten".

Wenn du den Balkon aber sichern kannst, dann wäre das für die Katzen natürlich am besten, dann können sie auch raus.
 

Shaman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2014
Beiträge
743
Nee, damit alleine kannst du keinen Balkon sichern.
Um was genau geht es dir, dass keine Fliegen in die Wohnung kommen oder die Katzen nicht raus auf den Balkon durch das Netz?
Es gibt sehr gute Modelle von Windhager, die kosten zwar auch etwas, aber ist mit den günstigen Varianten nicht vergleichbar. Da gibt es dann z.B. auch solche ganzen Türeinsätze, die sehr praktisch sind.
Wenn es allerdings darum geht, dass die Katzen gar nicht raus sollen, dann würde ich da noch "aufrüsten".

Wenn du den Balkon aber sichern kannst, dann wäre das für die Katzen natürlich am besten, dann können sie auch raus.
Ich habe das nicht so verstanden, dass der Balkon damit gesichert werden soll, sondern dass es ein reiner Insektenschutz an der Tür ist. Sichern kann man damit natürlich nichts. Wobei der letzte Absatz mich schon irritiert.
 

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.524
Ort
Berlin
Ansonsten kannst du normal mit Katzennetz sichern und darüber ein Insektenschutznetz legen.
Ey, das is Ideendiebstahl!
Da erzähl ich 1x, dass wir das seit Jahren so machen, und zack, verbreitest Du das weiter :D
Krieg ich da eigentlich Provision oder sowas?
 

Padme Amidala

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19 September 2019
Beiträge
19
Also ein Katzenschutznetz ist schon dran. Ein Fliegengitter darüber wäre noch eine Idee.

Mir geht es eben nur darum das keine Fliegen und Mücken rein kommen (direkt vor dem Balkon ist eine Kuhweide, dementsprechend viele sind hier teilweise unterwegs). Rein und raus können die Beiden wenn ich da bin wie sie wollen.
 

Kubikossi

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2019
Beiträge
1.523
Ort
Leonberg
Zuletzt bearbeitet:

doppelpack

Forenprofi
Mitglied seit
3 November 2009
Beiträge
34.408
Also ein Katzenschutznetz ist schon dran. Ein Fliegengitter darüber wäre noch eine Idee.

Mir geht es eben nur darum das keine Fliegen und Mücken rein kommen (direkt vor dem Balkon ist eine Kuhweide, dementsprechend viele sind hier teilweise unterwegs). Rein und raus können die Beiden wenn ich da bin wie sie wollen.
Ah, okay.
Ja, dann würde ich zu den Modellen von Windhager raten. Die sind super stabil. :)
Und optisch absolut unauffällig.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben