Findelkind

T

tamashiiko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2011
Beiträge
3
Hier eine schon traurige Geschichte mit gutem Ende.

Heute war unser Hausmeister bei uns.
Er hatte eine süße Überraschung.

Ein kleiner süßer Kater, orange.
So wie meine Mutter schon immer mal wollte :)

Das traurige dabei:
Er hat ihn in einem Kellerabteil gefunden.
Allein und eingeschlossen.
Er versuchte den Kleinen seit ein paar Tagen zu fangen und Heute schaffte er es endlich.
Verschmutzt, verklebte Augen, aber Gott sei Dank nicht zu abgemagert.
Status vom Doc: Er schafft es sehr gut.
Er hat schon gefuttert, Stuhl auch okay.

Nun die große Frage: Mischling oder gar Rassekatze?

Wir haben schon Erfahrung mit Katzen.
Unsere waren aber immer normale Hauskatzen und sahen als Junges ganz anders aus.

Nun zu unserem Zuwachs:

Total dickes Fell, lässt sich kaum durchkämmen (nicht verfitzt)
das Unterfell ist sehr dich und dünnes Oberfell, welches um Einiges länger ist
ein breiter Popser und sehr kurzer Schwanz
er hat Ansätze von solchen Puscheln auf den Ohrspitzen
recht kurze Beinchen

Da er seine Scheu schon ein wenig ablegen konnte, habe ich ein paar Bilder machen können.

Ich hoffe, ihr könnt uns vielleicht weiter helfen.

Danke schonmal

Tama
 

Anhänge

  • DSC_0105.jpg
    DSC_0105.jpg
    49,6 KB · Aufrufe: 118
  • DSC_0110.jpg
    DSC_0110.jpg
    50,6 KB · Aufrufe: 106
  • DSC_0113.jpg
    DSC_0113.jpg
    76,3 KB · Aufrufe: 105
Werbung:
K

Kimber

Forenprofi
Mitglied seit
2 März 2008
Beiträge
2.481
Ort
Hessen
Europäische Hauskatze.

Wie alt hat der Doc den Zwerg geschätzt? Habt ihr noch andere Katzen?
 
T

tamashiiko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2011
Beiträge
3
Alter

8 bis 10 Wochen.
Der Hausmeister hat, als der Kleinen nicht bekommen hat, Futter rein gestellt und er hat es Gott sei Dank angenommen
 
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Ich würde auch sagen "Katze einfach". Und sooooo süß!
 
T

tamashiiko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2011
Beiträge
3
neue Info

Sooo liebe Leutchen.
Vielleicht interessiert es euch ja :)

Wir haben neue Info von einem TA, der sich auf Katzen spezialisiert hat.

Fazit von ihm:
Es ist ein Wunder, dass der Kater überhaupt noch lebt.
Er ist maximal 6 Wochen alt.
Und - damit hätte wohl Keiner gerechnet:

Es ist ein Maine Coon - Mischling, wenn nicht gar eine rein rassiger Kater.

Er wurde wohl ausgesetzt, weil er nicht ganz den Zuchtansprüchen genügt.

Der Doc war echt begeistert, wie gut der Kleine beisammen ist und das er sogar schon aufgeweichtetes Katzenfutter an nimmt.

Liebe Grüße von uns :)

PS:
Eine Ersatzmami ist auch schon gefunden ^^
Er schläft immer bei unserer Loona (europ. Hauskatze)
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5 September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
Oh, das freut mich für den kleinen Zwerg. Und auch, dass er sich so gut mit seiner "Ersatzmami" versteht :pink-heart:

Auch wenn das
Es ist ein Maine Coon - Mischling, wenn nicht gar eine rein rassiger Kater.
Er wurde wohl ausgesetzt, weil er nicht ganz den Zuchtansprüchen genügt.
)
schlicht und einfach bei den Haaren herbeigezogen ist (um dem Kunden zu schmeicheln..).
Die Aussage ist beiweilen sogar etwas lächerlich. :oops:

Ein wunderschöner Hauskatzen(mix) der Kleine :pink-heart:

Liebe Grüße und viel Freude
 
Jaso

Jaso

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2011
Beiträge
281
Ort
Westerwald
Also, er sieht für mich nicht nicht scheu aus - verklebte augen sehe ich auch nicht :confused:
Scheu & verklebte augen ist in meinen Augen was völlig anderes.....

Maine Coon reinrassig?
Das kann nicht sein :) Reinrassig ist nur eine Fellnase mit Papieren & coonies schauen ganz anders aus.

Es ist einfach ein EHK - eine süße EHK Fellnase :)

Ich weiß garnicht warum es Menschen gibt, die unbedingt ne rasse heraus sehen wollen.....

Da er auch keine blauen Augen mehr hat, wird er schon um die 8 Wochen sein :)
 
Jorun

Jorun

Forenprofi
Mitglied seit
5 Oktober 2010
Beiträge
8.056
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
Wenn das ne reinrassige Coon ist, fress ich nen Besen samt Stiel.
Das ist eine ganz normale Hauskatze .... vielleicht eine der Langhaarmutationen.

Kann durchaus sein, dass sie Rasseblut hat, aber hier würde ich dann eher auf Angora oder Waldkatze tippen. Von ner Coon hat sie absolut gar nix.
 

Ähnliche Themen

Antworten
0
Aufrufe
283
MisSkorbut
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben