Fenstergitter Maschenweite

L

LaHallia

Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2018
Beiträge
96
Hallo,

ich vermisse es wirklich bei dieser Hitze über Nacht die Fenster offen zu haben. Daher überlege ich gerade, wie ich mein Haus (Eigentum, ich kann also bohren was ich will) so sichern kann, dass meine beiden Wohnungskater nicht entwischen.
Diesen stahlverstärkten Netzen traue ich nicht und die sind auch nicht schön, daher will ich die nicht vor meine Fenster hängen und immer wenn ich auf der Terrasse oder in der Essecke sitze knast-feeling haben.

Derzeiot wäre meine Idee an Fassade oder Fensterrahmen AUßEN Fenstergitter anzubringen. Ich habe zwar noch nichts Hübsches gefunden, aber evtl könnte die ja ein Schlosser auf Wunsch herstellen.

So. ich habe einen sehr großen Kater (Norwegische-Waldkatze Mischling, mit 7kg) und einen winzigen Kater mit 3,5 kg dessen Kopf so groß ist wie meine Handfläche ohne Finger....
Wie muss ich hier den Drahtabstand/die Maschenweite wählen, dass die sich nicht durchzwängen können?

Falls jemand Alternativen zu Fenstergittern hat höre ich die auch gerne.
Kippschutz kenne ich, den werde ich an einigen Fenstern und Türen installieren, gerade aber bei den 3 Fenstern im Wohnzimmer wäre es mir um die Optik sehr leid wenn ich Kippschutz anbringen müsste.

Liebe Grüße
 
Amalie

Amalie

Forenprofi
Mitglied seit
9 März 2008
Beiträge
2.950
Ort
München
Ich habe Edelstahl-Fliegengitter an allen Fenstern und der Terrassentüre. Da kommt außer den Katzen auch keine Insekten durch :giggle: Ich finde sie auch optisch total unauffällig. Man kann sogar durch das Fliegengitter fotografieren.

Wenn es aber wirklich ein Draht werden soll, dann würde ich 3x3 cm wählen und insbesondere darauf achten, dass das in den Ecken nicht weiter wird. Hatte ich früher an einem Fenster und durch die Ecke wäre fast mal eine Katzen entwischt.
 
L

LaHallia

Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2018
Beiträge
96
Hi Amalie,

die Idee mit den Fliegengittern gefällt mir sogar noch besser! Sind die wirklich stabil genug, dass ich die Fenster über Nacht offen lassen könnte? Ich schlafe wie ein Stein und kriege echt nichts mit in der Nacht.

Liebe Grüße
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.097
Hallo,


Kippschutz kenne ich, den werde ich an einigen Fenstern und Türen installieren, gerade aber bei den 3 Fenstern im Wohnzimmer wäre es mir um die Optik sehr leid wenn ich Kippschutz anbringen müsste.
Kippschutz muss an allen Fenstern sein, wenn du alle Fenster kippst.
Optik gehört bei Katzenbesitzern nicht unbedingt zum Maß aller Dinge.
Wichtiger ist der Schutz der Tiere.

die Idee mit den Fliegengittern gefällt mir sogar noch besser! Sind die wirklich stabil genug, dass ich die Fenster über Nacht offen lassen könnte? Ich schlafe wie ein Stein und kriege echt nichts mit in der Nacht.

Liebe Grüße
Du hast einen grossen, schweren Kater ( Norweger ) ? Dann würde ich über eine andere Lösung als Fliegengitter ( mit oder ohne Edelstahl ) nachdenken.
 
L

LaHallia

Benutzer
Mitglied seit
21 Oktober 2018
Beiträge
96
Hi Königskobra,

Kippschutz muss an allen Fenstern sein, wenn du alle Fenster kippst.
Ich kippe derzeit gar nicht. Beim Lüften sperre ich sie weg. Das kann natürlich auf Dauer keine Lösung sein.

Wichtiger ist der Schutz der Tiere.
Auf alle Fälle. Ich suche dennoch eine Lösung für die ich nicht die wunderschönen Fenster komplett zerstören und mit Bohrlöchern schwächen muss.

Du hast einen grossen, schweren Kater ( Norweger ) ? Dann würde ich über eine andere Lösung als Fliegengitter ( mit oder ohne Edelstahl ) nachdenken.
Ja. Ist ein Main Coon/Norweger Mischling. Kann man nicht genau sagen. Wir haben ihn von einem Bauern vorm Erschlagen werden gerettet als er so groß war wie meine Hand. (Mutter und Geschwister wurden auch von dort weggeholt, nur um Diskussionen vorzubeugen).
Was würdest du anstelle von Fliegengittern vorschlagen?

Ich habe gerade eine Seite gefunden die Edelstahlgitter anbietet, die man auch als Schachtabdeckung verwenden kann (also die sogar begehbar sind). Reicht das nicht aus???

Ich will wirklich 100% Sicherheit und werde hierbei auch keine Kosten scheuen.

Liebe Grüße
 
Cloverleave

Cloverleave

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 Mai 2020
Beiträge
178
Ort
Hessen
Also eigentlich sollten Fliegengitter aus Fiberglas oder Edelstahl durchaus reichen! Schau dir mal auf Amazon die Angebote an, da werden auch extra "Petscreen"s angeboten und da sind viele Bilder von Katzen in den Bewertungen, die wirklich mit allen Vieren am Gitter hängen!
Wenn dir das nicht genug ist, könntest du auch Gitter und Netz anbringen, aber das ist schon fast ein wenig viel des Guten.
Alles ist natürlich massiv davon abhängig, wie dein Kater so drauf ist. Bei meinen reicht dieses dünne Fliegengitter aus dem Baumarkt (gespannt auf einen Rahmen, sonst wirds nämlich von dem Klebeband abgepult). Aber meine kratzen oder klettern auch gar nicht.
 
Königscobra

Königscobra

Forenprofi
Mitglied seit
31 Oktober 2011
Beiträge
25.097
Hi Königskobra,


Ich kippe derzeit gar nicht. Beim Lüften sperre ich sie weg. Das kann natürlich auf Dauer keine Lösung sein.


Auf alle Fälle. Ich suche dennoch eine Lösung für die ich nicht die wunderschönen Fenster komplett zerstören und mit Bohrlöchern schwächen muss.


Ja. Ist ein Main Coon/Norweger Mischling. Kann man nicht genau sagen. Wir haben ihn von einem Bauern vorm Erschlagen werden gerettet als er so groß war wie meine Hand. (Mutter und Geschwister wurden auch von dort weggeholt, nur um Diskussionen vorzubeugen).
Was würdest du anstelle von Fliegengittern vorschlagen?

Ich habe gerade eine Seite gefunden die Edelstahlgitter anbietet, die man auch als Schachtabdeckung verwenden kann (also die sogar begehbar sind). Reicht das nicht aus???

Ich will wirklich 100% Sicherheit und werde hierbei auch keine Kosten scheuen.

Liebe Grüße
Also eigentlich sollten Fliegengitter aus Fiberglas oder Edelstahl durchaus reichen! Schau dir mal auf Amazon die Angebote an, da werden auch extra "Petscreen"s angeboten und da sind viele Bilder von Katzen in den Bewertungen, die wirklich mit allen Vieren am Gitter hängen!
Wenn dir das nicht genug ist, könntest du auch Gitter und Netz anbringen, aber das ist schon fast ein wenig viel des Guten.
Alles ist natürlich massiv davon abhängig, wie dein Kater so drauf ist. Bei meinen reicht dieses dünne Fliegengitter aus dem Baumarkt (gespannt auf einen Rahmen, sonst wirds nämlich von dem Klebeband abgepult). Aber meine kratzen oder klettern auch gar nicht.
Sind ja immer nur Ideen und Erfahrungen, die man hier einbringt.
Was jeder letztendlich daraus macht, ist seine Sache.
 
S

Shaman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Mai 2014
Beiträge
777
Ich habe hier teilweise Volierendraht, 2x2 cm und in den anderen Räumen Edelstahlfliegengitter. Hätte ich geahnt, wie wenig sichtbar letzteres ist, hätte ich das für alle Räume genommen.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben