Eliza meine Tollpatsch-Katze

E

Eliza-Nelson

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3.666
Ort
Düsseldorf
Gibt es bei euch auch Katzen, wo ihr oft denkt: -Oh nein, hoffentlich geht das jetzt gut!-...

Meine Eliza ist so ein Exemplar. In letzter Zeit bekomme ich schon Schweißausbrüche, wenn sie auf unseren Wohnzimmerschrank klettert/springt.

Zum einen musste sie vor ein paar Wochen ausgrechnet dort oben (ca. 2.00 Meter hoch) nach einer Fliege springen, und stürzte natürlich prommt ab :massaker:, und dann passiert es immer öfter, dass sie mit Nelson dort oben landet, wenn die Zwei "Raufen und Nachlaufen" spielen.
Das Problem ist, dass die süsse Maus sich meist mit dem Rücken an der Rand legt, so das sie schon ein kleines Stück damit über den Schrankrand drüber ragt.
Also eine falsche Drehung, und sie liegt unten. Ich versuche dann immer, die Beiden irgendwie abzulenken, und runter zu locken. Also zumindest sie so in Kampflaune sind :oha:
Natürlich komme ich mir blöd dabei vor, aber Eliza schafft es ja auch, beim schlafen von der Couch zu kullern :oops:

Eine andere Sache (schon länger her), bei der mir das Herz fast stehengeblieben ist. Madame schnappt sich einen der Farbstifte, und trägt ihn aber nicht quer, sondern mit der Spitze im Mäulchen. Noch bevor ich hinlaufen konnte, springt sie damit vom Tisch.
Ich darf gar nicht dran denken :massaker:
Gott sei Dank hat sie nur einmal kurz gewürgt, den Kopf geschüttelt, und es ist ihr nichts weiter passiert. Die Geschichte hätte mehr als nur ins Auge gehen können. Seit dem liegen solche Sachen nicht mehr offen bei uns rum.

Also, habt ihr auch Miezen, denen ihr am liebsten immer mit einem Sprungtuch hinterher laufen möchtet :rolleyes:?
 
Werbung:
willienchen01

willienchen01

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2011
Beiträge
1.567
Ort
Nähe von Hamburg
Hi,

meine Emmy ist auch so ein Exemplar. Sie legt sich bei mir so doof auf meinen Schoß, dass sie bei der nächsten Gelegenheit runter fällt. Oder sie rennt Mohrly hinterher, kann nicht mehr halten und klatscht gegen die Tür.

Sie sitzt beim Futter machen auch immer so dicht hinter mir, dass ich sie schon mal getreten habe. Jetzt passe ich immer auf.
 
E

Eliza-Nelson

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3.666
Ort
Düsseldorf
Kommt mir auch leicht bekannt vor.
Meine ist beim "nachlaufen" spielen schonmal gegen die Heizung gerannt :stumm: Kurzes Kopfschütteln und weiter gings.

Ich hoffe mal, dass Eliza ganz ganz viele Schutzengel hat ;)
 
MissFoxy

MissFoxy

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
1.878
Ort
NRW
Sowas kenn ich auch :)

Kami hat sich zum putzen auf ne Stuhllehne gesetzt. Dort hat sie dann das Hinterbein gehoben, hat das Gleichgewicht verloren und ist runter gefallen :oops:
 
Poppolino

Poppolino

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2 April 2012
Beiträge
337
Ort
Essen
So ne schnecke habe ich auch..ständig...erst heute morgen ich hab urlaub und wollte länger schlafen sie will aber auf den schrank.
Beatimmt 2,50 hoch..die eine tür ist dann immer angelehnt und sie will wie immer in meine oberste ablage klettern und rutscht ab..hing auf halb acht nur noch mit einer kralle im pullover..ich bin noch niee so schnell ausm bett gesprungen sie war sichtlich erleichtert...

Mit der wohnwand auch sie schläft oben drauf dreht sich und fällt runter :massaker:
Zum glück war sie schnell genug wach und ist auf dem pfoten gelandet...

Mit den türen das passiert hier im spieltrieb sogut wie jeden tag :aetschbaetsch2:
 
Raketli

Raketli

Benutzer
Mitglied seit
12 Mai 2009
Beiträge
84
Ort
Schweiz
Das kenn ich auch von meinem Meilo. Der liegt gemütlich auf meinem Schoss, aber halt so halb mit dem Po in der Luft, dreht sich dann und bevor er fällt krallt er sich eben mal in mein Bein :eek: Aua ! oder es rummst und der Kleine ist vom Kraztbaum gefallen. :verschmitzt: Er guckte dann ganz verdutzt :D
 
Shaja

Shaja

Forenprofi
Mitglied seit
12 April 2012
Beiträge
11.465
Unsere Kater donnern auch beim Jagen öfter mal wogegen. Vom Sofa oder vom Schoß fallen passiert auch manchmal.

Gestern hing Nepomuk mit dem Hintern auf halb acht im Bettchen vom Kratzbaum. Ich hab kurz weggeschaut und im nächsten Moment hing er nur noch mit den Vorderpfoten am Bettchen und versuchte, sich wieder hoch zu ziehen :D

Vom hohen Schrank sind sie zum Glück noch nicht gepurzelt (zumindest nicht, wenn ich jemand zu Hause war). Aber da habe ich auch manchmal Angst, dass das passieren könnte...
 
willienchen01

willienchen01

Forenprofi
Mitglied seit
28 Dezember 2011
Beiträge
1.567
Ort
Nähe von Hamburg
Solange keine Verletzungen passieren ist es ja noch ganz witzig aber mein erster Kater Felix ist mal auf einen Aktendeckel gesprungen, der nicht ganz auf dem Schreibtisch lag. Da ist er mit Deckel auf die Erde gefallen und hat sich einen Bandscheibenvorfall geholt, das arme Kerlchen hatte sicherlich dolle Schmerzen.
 
Linnyy

Linnyy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 August 2010
Beiträge
685
Ort
Marburg
Ich hab hier auch zwei Schusseltiere... Wenn Mica und Kami in Spiellaune sind und sich durch die Wohnung jagen, schaffen sie auch manchmal die Kurve nicht und rutschen irgendwo gegen. Bisher ist nichts passiert (Gott sei Dank...) und es hört sich einfach nur witzig an. Zwei durch die Wohnung galoppierende Minipferde... *schlidder*... *plonk*... weiterrennen. :D

Runterfallen ist irgendwie auch ihr Hobby. Entweder vom Kratzbaum oder vom Kissen, was auf einem Ikea-Regal liegt (man muss sich natürlich auch überall zu zweit hinquetschen). Zum Glück steht direkt daneben die Couch, auf die sie dann immer fallen. Sehr lustig ist es, wenn sie sich im Schlaf drehen, runterfallen und dann total verdutzt auf der Couch sitzen. *Huch, wie bin ich denn hierhin gekommen... Hoffentlich hat es keiner gesehen...* :p
 
Sanne02

Sanne02

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11 Juli 2012
Beiträge
17
Alter
54
Ort
Busdorf
  • #10
So einen Tollpatsch haben wir hier auch.:D

Das schlimmste was ihm passiert ist; er ist beim rumtoben im Haus aus dem 1.Stock gefallen:reallysad:; er konnte nicht rechtzeitig bremsen und ist zwischen das Geländer nach unten abgerutscht. GsD ist ihm nichts passiert, er ist mit dem schrecken davon gekommen.

Aber beim raufen rennt er regelmäßig gegen Türen etc. Fällt vom Kratzbaum usw. usw.

Also ich denke, er will nur seinem Schutzengel Vollbeschäftigung bieten.:cool:

Liebe Grüße
Susanne
 
E

Eliza-Nelson

Forenprofi
Mitglied seit
30 Mai 2011
Beiträge
3.666
Ort
Düsseldorf
  • #11
Da bin ich ja froh, dass nicht nur ich so ein Exemplar hier habe :oops:

Ja, solange unsere Lieblinge sich nicht ernsthaft verletzen, kann man doch
darüber schmunzeln :D

Ich glaube, das Schlimmste war bis jetzt wirklich diese "Buntstift Geschichte"
Da hatte Eliza eindeutig mehr als nur einen Schutzengel :glubschauge:
 
Werbung:
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben