Ehrenamtliche Mithilfe im Katzenhaus

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.696
Der Waschbär gehört ja nun eigentlich nicht in diesen Lebensraum.
Und wer rettet dann wieder die Vögel und ihre Jungen vor Großfamilie Waschbär?
Na ja, ich rette alle Tiere, die mir "vor die Füße fallen", das können Regenwürmer, Tauben und eben auch Waschbären sein. (oder auch noch lebendige Vögel, die mir Linus anschleppt)

Dass Tiere sich gegenseitig jagen und fressen ist halt die Natur und ich bin froh, wenn ich es zumindest nicht ansehen muss, denn ich kann das nicht gut "ertragen".

Aber ich verurteile keinen tierischen Jäger und mache auch keine Unterschiede zwischen "schützenswerten" und anderen Tieren.
 

Kaat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
62
Was für ein Horror! Und das Kind glaubt, es wird endlich geschützt und gerettet...
 

Kaat

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
62
Ich habe mir schon etliches angesehen und es stimmt, was Kaat (?) schreibt: es ist gar nicht so häufig erwünscht, dass Ehrenamtliche bei Katzen mitheilfen.

Ich werde Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, wie es sich bei mir entwickelt und bis dahin bin ich auch sehr an den Diskussionen interessiert, die sich hier so entwickeln.
Ja, ich habe das geschrieben und dabei auch versucht, dir zu sagen, dass es wichtig ist, weiterzusuchen, um positive Erfahrungen zu machen.
Mich haben die negativen Einblicke immer sehr beschäftigt und ich empfinde es als große Erleichterung, ein Tierheim mit einem guten Gefühl zu verlassen und mit der Zufriedenheit, einen kleinen Beitrag dazu geleistet zu haben, dass es dort rund läuft.

Solche positiven Erlebnisse wünsche ich dir auch, nach dem ganzen Stress!
 
Zuletzt bearbeitet:

junili

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
10 April 2016
Beiträge
470
Ort
Sachsen
Ich war im Urlaub und habe mich schon gewundert warum so viele neue Seiten da sind... Es tut mir ehrlich leid das du in so eine Situation gezwungen wurdest. Ich möchte aber sagen das ich es sehr stark finde das du Donnerstags zum geplanten Dienst dennoch da warst! Und auch das du das Gespräch mit der 2. Vorsitzenden gesucht hast um loszuwerden was dir wichtig ist finde ich sehr stark.

Mit 2 Kindern, 3 Katzen und 1 Mann :D tobt hier auch gelegentlich das Chaos, besonders bei 14-16h Arbeitstagen im Moment. Ich fürchte spontan würde ich auch nicht glänzen können - ich hoffe einfach das geht den meisten so :grin:

Bitte gib nicht auf. Du findest ganz sicher den Verein wo es mit den Mitarbeitern passt - ich fahre auch 40 km in Richtung Dorf weil es dort menschlich einfach super klappt. Im Moment leider nicht häufig, aber ich tu von hier aus mit ua Schreibarbeiten und als Pflegestelle was ich kann.
 

NicoCurlySue

Forenprofi
Mitglied seit
5 August 2016
Beiträge
4.696
Hallo Junili,

danke Dir! Auch für Deine guten Wünsche!

Ich bin schon am Schauen, wo Hilfe gesucht wird. Es wird u.a. von einem Verein, der nur mit PS arbeitet, eine Pflegestelle gesucht für ein 2 jähriges Lackfellchen. Ich habe schon ersten Kontakt aufgenommen und werde da einmal weiter sehen.

Auch ein weiteres Tierheim habe ich angeschrieben. Da gehe ich vielleicht einmal vorbei.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben