Drückt uns bitte die Daumen

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
Ich habe momentan echt ein bisschen Angst vor dem heutigen Tierarztbesuch. Unsere Leonie hatte nach der Kastra (vor 3 Monaten) noch sehr lange eine Schwellung im Bauchbereich dort wo die Nähte waren.

Jetzt ist mir hin und wieder aufgefallen, dass ungefähr an dieser Stelle ein Knubbel sitzt, sehr hart, aber nicht immer ertastbar, sondern nur wenn sie sich in einer gewissen "Position" befindet. Gestern haben wir sie dann nochmal sicherheitshalber abgetastet, damit wir uns heute Abend beim TA-Termin eventuell auch leichter tun den Knubbel "aufzuspüren" bzw. damit wir wissen in welche "Stellung" wir sie bringen müssen, damit er zum Vorschein kommt.

Beim Abtasten eben hat die kleine Maus auf einmal furchtbar zu quietschen begonnen und wollte nur noch weg, umso mehr mache ich mir deshalb jetzt Sorgen, dass es nicht unbedingt was harmloses sein könnte, habe deswegen in der Nacht auch ganz schlecht geschlafen. :sad:

Hattet eine eurer Katzen sowas in der Art auch schon mal?

LG, Andrea
 
Z

Zugvogel

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
44.190
Ort
BaWü
Ich kenne das nicht, von keiner meiner Katzen - aber das soll mich auf keinen Fall dran hindern, Euch alle verfügbaren Daumen zu drücken!

Zugvogel
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5 Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
50
Ort
BaWü
Oh, ich verstehe Deine Sorge, lass Dich mal drücken!
Knubbel nach der Kastra kenne ich auch, das sind die inneren Nähte, die sich erst auflösen müssen. Aber 3 Monate erscheint mir doch etwas lange.
Zumal sie auch Schmerzen hat.

Gut das ihr zum TA geht!
Meine Daumen stehen bereit!
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
Das dachte ich mir eben, dass das von den Nähten ist, daher haben wir auch einige Zeit gewartet, zudem ich diesen Knubbel jetzt eben noch nicht oft getastet habe, weil er scheinbar irgendwie drunter liegt.

Danke euch beiden fürs Daumendrücken!

LG, Andrea
 
Syrna69

Syrna69

Forenprofi
Mitglied seit
11 Dezember 2008
Beiträge
3.048
Ort
im Norden am Wasser
Auch von mir

8 Pfoten und 2 Daumen aus HB! Alles Gute heute abend. Berichte mal :)
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
Danke - ja werde berichten was rausgekommen ist. Die Warterei bis dahin ist momentan unerträglich.

LG, Andrea
 
Maggie

Maggie

Forenprofi
Mitglied seit
18 November 2006
Beiträge
22.276
Ort
bei Köln
Natürlich drücke auch ich die Daumen.

Kann heute Abend aber nicht mehr rein - gucke dann morgen mal.

Ich wünsche euch Glück.;)
 
Los Gatos

Los Gatos

Forenprofi
Mitglied seit
23 März 2008
Beiträge
8.196
Alter
58
Ort
Oberbayern
Ich drück euch auch die Daumen. Bei uns hat es auch lange gedauert, bis das Gewebe unter der Narbe abgeschwollen war.
 
Orphi

Orphi

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
3.617
Ort
Berlin-Neukölln
Da drücke ich mal ganz doll die Daumen mit und die Pfötchen machen mit.
Mich interessiert es sehr, da eine meiner Felleutel auch so einen Knubbel hat - sie hatte vor 3 Jahren eine total OP. Vor einem Jahr meinte die TÄ "das ist nichts" aber komisch finde ich es trotzdem.

Viel Glück heute abend
 
G

gisisami

Forenprofi
Mitglied seit
25 Januar 2008
Beiträge
14.556
Ort
NRW
  • #10
Wir drücken mit und warten auf gute Nachrichten.

LG
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18 Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
  • #11
Und unsere Daumen und Pfötchen bekommst du natürlich auch.

Bitte bericht was der TA gesagt hat
 
Candy019

Candy019

Forenprofi
Mitglied seit
23 Oktober 2008
Beiträge
1.146
Ort
Österreich - Bez. Baden
  • #12
Also gestern Abend waren wir in der TK und was soll ich sagen, natürlich war es dort nicht möglich, dass der Knoten überhaupt hervorgetreten ist, der erscheint meist nur, wenn sie sich streckt und dort hat sie sich zusammengekauert wie nur was.

Sie haben dann ein Röntgen gemacht, auf diesem ist so ein kleiner Schatten zu sehen gewesen. Laut Meinung der Tierärztin dürfte es laut meiner Beschreibung und von der Stelle her zu urteilen so sein, dass das Gewebe nach der Kastration bei Leonie scheinbar nicht so gut verwachsen ist und sich da eben dieser Knubbel innen gebildet hat - sie hat gemeint das kommt schon mal vor und dass es aber nichts Schlimmes sei solange dieser Knubbel eben beweglich sei und die Katze dabei keine Schmerzen habe, sonst müsste das halt rausoperiert werden, das möchte ich unserem Mäuschen aber, wenn es nicht wirklich sein muss, nicht antun.
Sie ist ja so eigentlich quietschfidel und macht eigentlich nicht den Eindruck, als ob sie Schmerzen hätte - auch beim vielen Abtasten in der TK hat sie kein einziges Mal einen Mucks gemacht, von dem her werden wir es wohl dabei belassen.

Danke noch mal euch allen fürs Daumen drücken!

LG, Andrea
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben