Dilemma! Was würdet Ihr tun?

nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Vor zwei Wochen hab ich die Scheidungswaisen Baloo und Bagheera bei uns im Laden aufgenommen. Die beiden 3 jährigen Kater sind superlieb, total verschmust, menschenbezogen, lieben Hunde und sind Freigänger. Unser Hausbesitzer hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht und uns verboten, die Kater im Laden zu halten. Ein junges Geologenpaar, sie wohnen im Nachbarhaus, haben die zwei Kater aufgenommen und sich absolut liebevoll gekümmert. Nach ein paar Tagen war es so, dass Bagheera angefangen hat, Randale zu machen, weil er einfach raus wollte. Da unser Hausbesitzer inzwischen wieder etwas eingelenkt hat, wurden uns die Kater morgens in den Laden gebracht, und abends wieder abgeholt.
So, und jetzt das Dilemma:
Eine Kundin hat sich in die Kater verliebt! Sie lebt mit ihrem Mann in einem Einfamilienhaus mit grossem Garten in ländlicher Umgebung. Sie arbeitet nur vormittags für 5 Stunden und ist ansonsten zu Hause. Katzenklappe ist vorhanden. Es handelt sich um ein Ehepaar mittleren Alters mit zwei erwachsenen Kindern, die sehr verantwortungsbewusst sind.

Die verantwortliche Dame der Tierschutzorga hat mir freie Hand gelassen, zu Gunsten der Kater zu entscheiden.
Was soll ich tun?
Im "Chaos" behalten, oder in "Ruhe" vermitteln?
Wobei ich sagen muss, dass die beiden Kater die "chaotische" Lösung absolut spannend finden und sich dabei sichtlich wohl fühlen.
 
Werbung:
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15. Oktober 2006
Beiträge
23.640
Alter
52
Ort
CLZ / Oberharz
Guten Morgen Karin, oh je, was für ein Kuddelmuddel.

Ich selber würde für "Ordnung" sorgen und die Kater umziehen lassen, denn ich finde das ist Dauerhaft die beste Lösung :cool:
 
Mimi50

Mimi50

Forenprofi
Mitglied seit
30. März 2011
Beiträge
2.171
Ort
Gütersloh
Hallo Karin,

ich würde auch auf jeden Fall die Kater abgeben. Denn du weisst ja auch nie, ob der Vermieter mal wieder seine Meinung ändert, und dann ist das Dilemma wieder da.
 
nandoleo

nandoleo

Forenprofi
Mitglied seit
31. Mai 2011
Beiträge
6.359
Ort
Tübingen
Baloo und Bagheera bleiben Ladenkater!
Die Kundin, die die Kater haben wollte, hat es, als es dann soweit war, am nötigen Enthusiasmus fehlen lassen. Ich weiss auch nicht, wie ich das richtig ausdrücken soll, aber für mich fehlte irgendwie diese Liebe zum Tier. Vielleicht bin ich da auch besonders anspruchsvoll oder versponnen, aber wenn jemand sagt:" Das klappt schon, das sind ja nur Katzen!" reagier ich sehr empfindlich.
Auf jeden Fall geht es den Katern gut, sie geniessen ihren Freigang, haben ihre Plätze im Laden, die sie sehr gerne nützen und wenn sie Lust haben, gehen sie ins Nachbarhaus zum Schlafen. Manchmal ziehen sie es aber auch vor, nachts im Laden zu bleiben. Sie sind jetzt natürlich lange nicht mehr so schmusig wie am Anfang, aber dafür werden sie immer selbstbewusster. Alle Nachbarn sind von den Katern begeistert und freuen sich über die neuen Kater im Viertel.
GsD sind unsere Nachbarn mit uns darin einig, dass die Kater ausschliesslich im Laden gefüttert werden.
Ich liebe diese beiden selbstbewussten Traumkater und geb sie garantiert nicht mehr her!:pink-heart:
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben