Das www von seiner besten Seite - fast blinde Katze in den Freigang?!

  • Themenstarter Mautelix
  • Beginndatum
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2012
Beiträge
4.387
  • #21
Das trifft es schon mal sehr gut. :D Für die Katzen gibt's Ergänzungsfutter oder auch mal eine Ergänzungskatze. :D Bei uns war es nämlich genauso - Auslastung für Terence, da Felix doch ein kleiner Grummel ist und lieber seine Ruhe hat. Wir hatten nicht mal richtig gesucht, aber wir wussten, "irgendwann" soll ein dritter Kater dazu kommen. Ich habe nur mal "hier und da" in die Notfelle geschaut, aber es hat nie Klick gemacht. Außer dann bei Mauri's Beschreibung nach einigen Wochen Gelese und Gesuche. Und er passt echt wunderbar zu Terence, das ist ein perfektes Duo. Die Zusammenführung dauerte keine 5 Minuten. :rolleyes: Besser konnte es nicht laufen.

Kann Luke der Emmy denn gerecht werden?


Liebe Grüße zurück aus Hemmingen ;) von zwei Spaniern, die immer fröhlich gurren und einem Muffelkopp. :D
 
Werbung:
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #22
Aus Hemmingen.. schön da.
Dann weiss ich ja wen ich frage wenn mal wieder Wohnungen dort zu haben sind die in Frage kommen würden..:D
Hemmingen hat sich so verändert seid meiner Kindheit, das ich mich da so gut wie garnicht mehr auskenne.
Gibt es den Friseur noch bei der kleinen Post? :)


Na Luke brauchte dann doch noch nen Raufkumpel, ausserdem mit Geschlechtsreife war er nimmer so kuschelig und Emmy ist so eine Klebekatze, deshalb kam Freddy ..aber nun ist gut.
Wenn mein Senior eines Tages meine Sternenkatze Lucy besucht, dann hab ich immernoch ein ausgewogenes 3er Gespann.

Wenige nur verstehen das..:"Wie eine 4te Katze muss das sein? Reichen nicht Zwei? "So Standartfragen..:rolleyes:

Lg aus der Südstadt..;)
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2012
Beiträge
4.387
  • #23
Aus Hemmingen.. schön da.
Dann weiss ich ja wen ich frage wenn mal wieder Wohnungen dort zu haben sind die in Frage kommen würden..:D
Hemmingen hat sich so verändert seid meiner Kindheit, das ich mich da so gut wie garnicht mehr auskenne.
Gibt es den Friseur noch bei der kleinen Post? :)

Den Friseur gibt es noch, mittlerweile gefühlt der 5. neue Friseur. ;) Allerdings ist die Post umgezogen - auf den Rathausplatz. :D

Wir hoffen ja, 2015 eine Eigentumswohnung zu finden - hier in Hemmingen. Wenn man den Markt mal beobachtet... Wucher. *würg*

Na Luke brauchte dann doch noch nen Raufkumpel, ausserdem mit Geschlechtsreife war er nimmer so kuschelig und Emmy ist so eine Klebekatze, deshalb kam Freddy ..aber nun ist gut.
Wenn mein Senior eines Tages meine Sternenkatze Lucy besucht, dann hab ich immernoch ein ausgewogenes 3er Gespann.

Wenige nur verstehen das..:"Wie eine 4te Katze muss das sein? Reichen nicht Zwei? "So Standartfragen..:rolleyes:

Lg aus der Südstadt..;)

Wenn es nach uns ginge, würden wir uns in der größeren Wohnung auch noch einen vierten Kater holen. Aber unsere Familien haben schon bei Mauri komisch geschaut. (Sind nun aber aufgrund der Liebe zwischen Terence und Mauri auch völlig überzeugt.)

Die Südstadt ist aber auch sehr toll. War uns damals aber zu teuer und mit meiner Mutter, die auch hier in Hemmingen wohnt, ist es zwecks Katzen sitten schon sehr praktisch.
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #24
Ja der Preis treibt mich hier auch weg, hier Maschseenähe werden ab 2014 neue Luxusbunker hingestellt, Altbau wird saniert und die Wohnungen sauteuer verkauft. Der Mietspiegel steigt und steigt.
Es blutet ein wenig mein Herz, die Menschen hier sind klasse, aber für das Geld bekomm ich anderswo einfach viel tollere Wohnungen, größer und besser in Schuss.
Ausserdem arbeite ich auf Freilauf hin, bin noch am hin und her überlegen, mit meinem Arbeitgeber die Stundenzahl ausknobeln, oder auf ne Stelle in der Region warten und dann umziehen..dann ist da auch noch so ein Kerl...:rolleyes: etc ..Langzeitziel.
Aber es geht vielen so in der Südstadt, mein halbes Haus wird aus den selben Gründen irgendwann ausziehen, in der Strasse wohnt eine alte Frau ihr ganzes Leben schon, sie kann sich jetzt in der Rente die Wohnung nicht mehr leisten und findet hier keine Neue..ziemlich traurig eigentlich.

Meine Mutter hat lange Jahre bei dem Friseur gearbeitet bis vor vielleicht 10 Jahren noch. Als Kind hab ich in Arnum, dann Pattensen gewohnt und in Hemmingen war mein Kindergarten, der der mal abgebrannt ist :D Nein ich wars nicht :p

Ist einfach eine wunderschöne Gegend und Hemmingen dazu sehr Hundefreundlich im Vergleich zu anderen Gebieten. Also wenn ihr das könnt würde ich da bleiben, zu sehr zugebaut worden ist es glaube ich auch nicht.
Wenn ich Empelde dagegen sehe, das erkenn ich heute garnicht wieder :rolleyes:
 
Mautelix

Mautelix

Forenprofi
Mitglied seit
19. März 2012
Beiträge
4.387
  • #25
Ja der Preis treibt mich hier auch weg, hier Maschseenähe werden ab 2014 neue Luxusbunker hingestellt, Altbau wird saniert und die Wohnungen sauteuer verkauft. Der Mietspiegel steigt und steigt.

Aber es sind auch "leider" traumhafte Wohnungen.. Wenn man von der Brückstraße kommt Richtung Maschsee sind doch irgendwann in der Kurve am Maschsee auch diese neuen Häuser, von 2010 oder 2011, glaube ich. Die sehen auch traumhaft aus. Oder diese Hochhäuser beim ZDF mit den Panoramafenstern mit Blick auf dem Maschsee. :pink-heart:

Aber hier in Hemmingen gibt's auch noch ein Neubauhaus mit tollen Wohnungen, super Schnitt. Aber 120qm für 260.000 € :eek::eek::eek:

Es blutet ein wenig mein Herz, die Menschen hier sind klasse, aber für das Geld bekomm ich anderswo einfach viel tollere Wohnungen, größer und besser in Schuss.
Ausserdem arbeite ich auf Freilauf hin, bin noch am hin und her überlegen, mit meinem Arbeitgeber die Stundenzahl ausknobeln, oder auf ne Stelle in der Region warten und dann umziehen..dann ist da auch noch so ein Kerl...:rolleyes: etc ..Langzeitziel.
Aber es geht vielen so in der Südstadt, mein halbes Haus wird aus den selben Gründen irgendwann ausziehen, in der Strasse wohnt eine alte Frau ihr ganzes Leben schon, sie kann sich jetzt in der Rente die Wohnung nicht mehr leisten und findet hier keine Neue..ziemlich traurig eigentlich.

Arbeitest du denn sehr zentral, dass das Pendeln von Hemmingen bzw. der Region aus nicht möglich ist? Ich arbeite momentan in Isernhagen und ab Oktober in Linden. Das geht super (mit Auto). Die Busverbindungen mit dem 300er in Hemmingen sind eigentlich echt super. Mein Freund fährt von hier aus auch problemlos zur Leibniz Uni. Natürlich nicht mit den Straßenbahnen zu vergleichen, aber der 300er fährt zur Rush Hour schon im Viertelstundentakt.

Meine Mutter hat lange Jahre bei dem Friseur gearbeitet bis vor vielleicht 10 Jahren noch. Als Kind hab ich in Arnum, dann Pattensen gewohnt und in Hemmingen war mein Kindergarten, der der mal abgebrannt ist :D Nein ich wars nicht :p

Ist einfach eine wunderschöne Gegend und Hemmingen dazu sehr Hundefreundlich im Vergleich zu anderen Gebieten. Also wenn ihr das könnt würde ich da bleiben, zu sehr zugebaut worden ist es glaube ich auch nicht.
Wenn ich Empelde dagegen sehe, das erkenn ich heute garnicht wieder :rolleyes:

Aber du warst nicht auf der KGS, oder? Meine Mutter ist Jahrgang 73. ;)

Wir fühlen uns hier auch sehr wohl. Mein Freund kommt aus Bad Münder und er sagt immer wieder, wie schön er Hemmingen findet, der Wald in der Nähe, der Maschsee 15 Minuten mit dem Fahrrad entfernt, jeder Supermarkt extrem nah und trotzdem hat es seinen ländlichen Kleinstadtcharme.

In Arnum und Pattensen habe ich auch mal gewohnt, geboren bin ich in Harkenbleck. ;)
 
Nike74

Nike74

Forenprofi
Mitglied seit
14. Mai 2012
Beiträge
8.924
  • #26
Dann ist deine Mutter ein Jahr älter als ich :D

Wie alt bist denn du? ...:oops::oops:


In dem Panorama Hochhaus war vor kurzem eine Ein-Raum Wohnung frei, die stand vielleicht 2 Tage drin dann war sie schon weg, die war so teuer wie meine Wohnung, obwohl nur ein Raum und viel Kleiner :eek:

Interessanter sind für mich tatsächlich die sanierten Altbauwohnungen, richtig richtig edel teilweise mit Knatschedielen, großen hohen Räumen(Catwalks!!) mit riesigen Dachterassen zum Hof und sogar Fahrstuhl (Katzenstreu!!)....*träum..aber 110qm 4 Zimmer knapp 1000 Euro kalt...Stadtwerke/Gas will ich mir da garnicht ausmalen...:rolleyes:..im nächsten Leben :D



Pendeln wäre dann möglich wenn ich weniger Stunden arbeite, aber eigentlich bin ich eher der Typ der gern in der Nähe wohnt zur Arbeit, fahre gerne Rad und hasse es Lebenszeit in Öffis zu verbringen..:cool:..bislang fahr ich eher bei Eis und Schneestrum Fahrrad als in die Bahn zu steigen..Hardcore - Bikerin sozusagen :D

Aber es beruhigt zu hören das die Busverbindungen so gut ausgebaut wurden und Busfahren ist auch angenehmer als mit der Strassenbahn..

Harkenbleck ist auch niedlich ..tolle Ecke insgesamt, aber liegt wohl auch daran wo man aufgewachsen ist, die andere Seite Hannovers Garbsen und co da werd ich nie wirklich heimisch, obwohl ich auch 2 Jahre in Berenbostel gewohnt hab, meine Eltern da heute in nem Dörflein ganz süß wohnen..ist nicht"meins"
Wurzeln sind halt irgendwie doch wichtig..:)
 
D

daniela136

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17. September 2013
Beiträge
26
  • #27
Wir sind sozusagen Augentiere...es ist längst bekannt dass blinde katzen sich über Tastsinn, die Schnurrhaare, und den hochentwickelten Gehörsinn gut orientieren können. Für uns - Menschen haben kein gutes visuelles Auflösungsvermögen aber eine sehr hohe Farbauflösung - wirkt Dunkelheit bedrohlich da kommen nachtaktive Jäger erst in Hochform. Freigang ist die artgerechte Haltung unserer Katzen. Eine Katze in der Wohnung ist ungefähr so wie ein Kind das die Welt nur aus Computerspielen kennt.
 
Regina G.

Regina G.

Benutzer
Mitglied seit
5. September 2013
Beiträge
93
Ort
Lüneburger Heide
  • #28
Erblindung

Um nochmal auf die gestellte Frage zurückzukommen: unsere Katze Schnecke ist vor ca. 4 Wochen erblindet. Ihre Geschichte steht hier im Forum. Wir sind nach wie vor mit ihr in der Tierklinik zur Behandlung, aber es wird sich wohl nichts mehr ändern :sad: Wir müssen uns damit abfinden. Schnecke ist eine sog. Hardcorefreigängerin. Ich hatte auch furchtbare Angst, was ihr draußen - ohne Augenlicht - alles passieren könnte. Und ja, es ist gefährlicher als mit Augenlicht. Und doch kann auch mit Augenlicht immer etwas passieren. Wir haben das Glück, dass wir sehr ländlich wohnen und viele Wiesen und Grün um uns herum haben. Ein Traum für glückliche Katzen. Und wir hatten gar keine andere Wahl, als sie rauszulassen. Wir haben auf Ihre anderen Sinne und ihre Vorsicht gesetzt.
Unsere Süße kommt inzwischen ziemlich gut klar. Wir hatten versucht, sie die erste Nacht nach Diagnose drinnen zu behalten. Hätten wir das durchgezogen, wär sie uns an Herzversagen gestorben. Schweren Herzens haben wir sie rausgelassen und am frühen Morgen war sie wie immer da und hat an der Jalousie geklappert, damit wir die Tür öffnen. Und manchmal rennt sie über den Rasen und schlägt Haken - da würde kein Mensch darauf kommen, dass sie blind ist. Sie weiß auch genau, wie weit sie bis zum Gerätehaus laufen muß. Kurz vorher reduziert sie ihre Geschwindigkeit und stoppt ab. In der Wohnung ist sie etwas vorsichtiger, wir reden ihr gut zu wenn sie unsicher wirkt und dann traut sie sich auch den Gang vom Sofa zum Sessel zu.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben