Deutschland Das Leben des Bryan (halbblind)-time to look on the bright side *Verm. D-weit

Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.427
Ort
Nördlich von Berlin
Name: BRYAN

◦Alter/Geburtsdatum: ca. 2013

◦Geschlecht männlich

◦Kastriert (ja/nein): Ja

◦Optik: wie Farbe / Rasse Echter deutscher Waschbärtiger

◦Kennzeichnung: Chip (ja/nein), Tattoo (ja/nein): gechipt

◦Impfstatus: geimpft (ja/nein), welche Impfungen: geimpft (Schnupfen/Seuche)

◦getestet auf FIV / FeLV („Leukose“): Fiv/Felv negativ getestet

◦Krankengeschichte:
◦Vorerkrankungen / chronische Krankheiten bekannt? Fast blind aufgrund Infektion

◦besonderer Pflegebedarf / müssen Medikamente gegeben werden o.ä.? Nein

Haltung (Wohnung/Freigang): Wohnung mit Balkon oder gesicherter Garten/Gehege

◦Sozialverträglichkeit (mit Katzen/Hunden/Kindern): sozial mit anderen Katzen, Hunde/Kinder nicht bekannt aber eher nicht

◦Charakter (z.B. verschmust / schüchtern etc): vorsichtig, unscheinbar, aber doch verspielt

◦Aufenthaltsort: Bei Berlin, Vermittlung aber D-weit

◦Ansprechpartner/Kontaktperson: PN an Taskali oder E-Mail an illinga@AOL.com


Bryan hat in seinem Leben bisher noch nicht die schöne Seite kennenlernen dürfen. Geboren als Streuner lebte er im Verborgenen, in Büschen und Unterschlüpfen und schlug sich dank einer Futterstelle aber soweit gut durch. Doch als er eine Infektion bekam drohte er zu erblinden und mußte eingefangen werden.



Bryan ist ca. 6 Jahre alt, kastriert, gechipt, geimpft, Fiv/Felv negativ getestet.



Sein rechtes Auge ist durch die Infektion komplett blind, sein linkes Auge hat einen blinden Fleck in der Mitte. Die Infektion ist gestoppt, eine Verschlimmerung findet nicht mehr statt, das erblindete Auge kann so bleiben, muß nicht entfernt werden.



Wieviel er noch sehen kann ist schwer zu sagen. Er kommt auch in unbekannter Umgebung gut klar, findet sich sofort zu recht und reagiert auch auf sich vor ihm bewegende Dinge – ein bißchen kann er also auf jeden Fall noch sehen. Springen fällt ihm entsprechend aber schwer, das kann er erst gut, wenn er die Einrichtung gut kennt und so die Entfernungen einschätzen kann. Aber klettern kann er sehr gut, ist somit auch gern in höheren Ebenen unterwegs.



Er ist entsprechend seiner bisherigen Erfahrungen sehr vorsichtig und zurückhaltend, versucht nicht aufzufallen, hält sich gern im Hintergrund. Doch er beobachtet viel, merkt sich die Dinge und step by step kommt er dann aus sich heraus.



Er begrüßt mich jetzt und nimmt mir Leckerlies aus der Hand. Ein Streicheln mit einem Wedel an der Wange findet er gar nicht schlecht, da ist Potential. Manchmal verhaut er den Wedel noch wenn ich damit ankomme, aber hauptsächlich dann, wenn man von oben rechts kommt, so dass er nicht richtig sehen kann, was passiert. Ich denke mit viel Zeit und Geduld ist da durchaus noch mehr drin.



Er ist auf jeden Fall mittlerweile an den Menschen interessiert, auch wenn sie ihm manchmal noch Angst machen. Trotzdem darf man nichts erwarten, deshalb wird er bewußt nur als reine „Mitlaufkatze“ vermittelt.



Anderen Katzen gegenüber ist er sehr interessiert, zeigt vor allem an jüngeren kleineren Katzen deutliches Interesse und sucht aktiv den Kontakt. Sein Problem ist das „Starren“ – da er ja so schlecht sieht starrt er um überhaupt etwas zu sehen. Das empfinden andere Katzen oft als unhöflich und sind dadurch entweder verunsichert oder fühlen sich angegriffen. Dabei will er eigentlich nur freundlichen Kontakt. Ein Katzenkumpel sollte somit da relaxed mit umgehen können.



Ansonsten ist er recht verspielt, kickt gerne Bällchen und schleppt seine Stinkemäuschen durch die Gegend, ist aber kein Aufdreher, sondern eher ein lieber, ruhiger Charakter, könnte als durchaus auch als Gesellschaft zu einer verwaisten älteren Katze dazu.



Freigang darf er wegen seiner Blindheit natürlich nicht mehr haben, aber er hat derzeit einen Balkon zur Verfügung, den er auch gern mal nutzt – vor allem in der Dämmerung ist er gern draußen zu finden. Ein Balkon sollte somit vorhanden sein.



Ein unscheinbarer scheuer Grautiger mit Handicap – wer mag sich auf dieses Abenteuer einlassen und den kleinen Kerl ins Licht holen? Für wen darf er etwas Besonderes sein? Wo darf er nun sein Glück finden?



Bryan befindet sich bei Berlin, wird aber D-weit vermittelt. Bei Interesse PN an mich oder E-Mail an illinga@AOL.com
 
justpure

justpure

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 August 2015
Beiträge
241
Mit dem Threadtitel kann's ja nur gut werden. :D
Dann wünsche ich dem Purschen eine schnelle Vermittlung in sein Für-immer-Zuhause. :)
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.583
Ort
Allgäu
Das letzte Bild ist so der Hammer !!

Ich wünsche Bryan sooo sehr, dass er schnell ein Zuhause findet, das ihn nimmt wie er ist und ihm ein tolles Leben ermöglicht. :smile:
 
16 Pfoten

16 Pfoten

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11 Mai 2016
Beiträge
3.509
Ort
Wien, Österreich
Ach Gott, ist er süß... :pink-heart::pink-heart::pink-heart:

Da geht mir das Herz über...

Ich hoffe, er findet bald seinen Lebensplatz. Daumen und Pfoten sind gedrückt!
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.427
Ort
Nördlich von Berlin
Neue Fotos





 
justpure

justpure

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 August 2015
Beiträge
241
Neugierig isser geworden, der Hübsche. :pink-heart:
 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.583
Ort
Allgäu
Ich finde sein weisses Schnütchen bezaubernd. :)

... als hätte er eine große Schüssel Rahm ausgeschleckt.
 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.427
Ort
Nördlich von Berlin
Ja, er macht sich wirklich toll, der will. Wo sind die Menschen, die Geduld haben und die diesen Weg mit ihm weitergehen möchten und den Zauber einer Scheumietzzähmung am eigenen Leib erfahren möchten?





 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.427
Ort
Nördlich von Berlin
Bryan mit seinem Gesellschaftskumpel Marek



Wo ist der richtige Platz für den Süßen?



 
Taskali

Taskali

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juli 2009
Beiträge
11.427
Ort
Nördlich von Berlin
  • #10
Bryan geht’s gut – leider kein Zuhause in Aussicht bisher





 
Quilla

Quilla

Forenprofi
Mitglied seit
5 Juli 2013
Beiträge
4.583
Ort
Allgäu
  • #11
Er wird von Woche zu Woche schöner. :smile:
 
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben