Bindehautentzündung

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
F

FlyingIris

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
5 Juli 2010
Beiträge
396
Hallo,

meine kleine Flauschi hat vermutlich wieder eine Bindehautentzündung... ich kann erst heut nach der Arbeit mit ihr zum TA und ich hibbel hier rum vor lauter Sorge :sad:

Kann man da eigentlich irgend etwas zur Vorbeugung tun?

Meine Kleine ist Freigänger und jetzt 1 Jahr und nicht ganz 2 Monate alt... und sie tut mir immer so leid, weil ich weis ja wie schmerzhaft so was sein kann und nun ist es schon das 3. Mal :stumm:.

LG
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
Wenn es keinen gelblichen Schmodder gibt, kannst Du Euphrasia D12 geben, bei Juckreiz zusätzlich Euphorbium D12. Jeweils 3-5 Globuli entweder in die Schnute oder in Wasser auflösen und mit sauberen Fingern auf die Mundschleimhaut, die Nase (wird dann abgeleckt) oder alternativ die Pfoten geben. Sollte es sich nach einer halben Stunde nicht deutlich gebessert haben, wiederholen.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
4
Aufrufe
213
Cat Fud
Antworten
12
Aufrufe
4K
Antworten
8
Aufrufe
2K
Filou76
Antworten
11
Aufrufe
4K
FrauFreitag
Antworten
15
Aufrufe
2K
engelsstaub
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben