Beissen, Aquarium, Bettel ...

Darkangle

Darkangle

Benutzer
Mitglied seit
16. Mai 2011
Beiträge
54
Hallo,

bin nun auch seit 4 Wochen stolze Katzenmama von zwei BKH/Perser-Mixe. Die beiden sind 15 Wochen alt und halten unseren Alltag mit einem Schmunzeln auf Trab.

Eigentlich sind beide sehr lieb und umgänglich, nur versuche ich ihnen das Beissen abzugewöhnen.
Sicherlich ist noch vieles Spiel bei den beiden aber ich denke, dass wenn man jetzt nicht schon eingreift, wird es später nur schwerer und von einer ausgewachsenen Katze gebissen zu werden - nein danke!

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen???
Welche Tipps habt Ihr für mich?

Weiterhin, habe ich nun das Problem, das der Kater nun versucht auf das Aquarium zu springen. Die Fische sind manchmal schon recht genervt, wenn er versucht an der Scheibe hochzuspringen. Was allerdings auch wieder lustig aussieht, wenn er wie ein Erdmännchen vor dem Aquarium sitzt und wie ein Jojo auf und ab springt. :omg:

Beim "Menschenessen" betteln beide.
Habt Ihr da Ideen, den treuen riesen Augen standzuhalten?!

Danke.

LG darkangel
 
Werbung:
SweetGwendoline

SweetGwendoline

Forenprofi
Mitglied seit
10. März 2011
Beiträge
2.602
Alter
36
Ort
Leipzig
Was meinst du mit beißen genau? Beschreib das bitte mal.
Was das betteln angeht: Nein sagen und vom Sofa runter setzen, wenn sie betteln (oder von wo auch immer) oder einfach ignorieren. Auf jeden Fall nicht nachgeben.

Auf das Aquarium würd ich irgendeine schwere Platte oder sowas oben drauf legen. Diese lastik-Abdeckungen sind ja sehr leicht und die Katzen könnten sie leicht runter bekommen...
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
Hi Darkangel!


Also, das mit dem Beissen solltest du ihnen wirklich abgewöhnen. Denn wenn erstmal die richtigen Zähne da sind, und die Katzen 4-6kg wiegen, ist das nicht mehr so niedlich, wie jetzt :D

Versuch es mal mit einem lauten "Aua!" oder "Autsch!" oder "Mensch!", wenn sie dich einfach so zwicken. Wenn es während des Spiels ist, hör auf mit ihnen zu spielen, sage laut "Nein!" und ignoriere sie ein Weilchen lang. Da sollen sie dann ruhig mit sich selbst raufen!

Zum Aquarium: Was habt ihr für eins? Wir haben hier mein kleines 60-Liter-Becken und das große 470-Liter-Becken. Auf dem kleinen turnen sie dauernd rum, aber das ist mir eigentlich latte, weil nur Guppies drin sind, und ich das Becken eh abbauen möchte.

In unserem großen Becken sind Diskus-Fische drin, die sind ja relativ empfindlich, auch was stress angeht. Aber wir haben es so gemacht: Das Becken ist 1,30x60, wir haben oben zwei dicke Holzplatten aus dem Baumarkt draufgelegt. Ich würde auf jeden Fall die Plastik-Abdeckung verstärken, da diese normalen Abdeckungen unter Umständen leicht einbrechen können!

Unsere Katzen haben durch einen Sessel ein "Sprungbrett" bekommen, von woaus sie ganz leicht und schnell auf das Becken kommen, wo wir ihnen auch ein Körbchen hingestellt haben. Sie lieben es, da zu entspannen und zu schlafen :D

Und zum "Erdmännchen"-Gehabe: Naja, es sind Katzen! Sie wollen diese Fische! Das ist ihr "Hobby" :D bei uns fahren sie ganz besonders auf die kleinen Bei-Fische ab ^^ die werden dann vom Sessel aus beobachtet und gejagdt. Aber wir sind der Meinung: Da müssen die Fische durch!

Mittlerweile kümmert's die Diskus auch gar nicht mehr, wer da vor ihrem Zuhause rumhüpft :cool:

Liebe Grüße und viel Erfolg,
Laura
 
silvermaus

silvermaus

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Februar 2009
Beiträge
219
Ort
Rhein-Nekar-Kreis
Mal ein wenig off topic:

Auch wir haben ein Aquarium und unsere Katzen dürfen drauf liegen. Wir hatten vorher auch eine Holzplatte, allerdings hat uns der Aquariumfachmann im Zooladen darauf hingewiesen, dass das nicht gut ist für die Hitzeentwicklung der Lampen. Es könnte sein, dass die schneller durchbrennen, wenn die Wärme nicht nach oben entweichen kann.

Nur so als Tipp :)

Viele Grüße,
Anna
 
M

M&L

Forenprofi
Mitglied seit
20. Juni 2011
Beiträge
2.716
Mal ein wenig off topic:

Auch wir haben ein Aquarium und unsere Katzen dürfen drauf liegen. Wir hatten vorher auch eine Holzplatte, allerdings hat uns der Aquariumfachmann im Zooladen darauf hingewiesen, dass das nicht gut ist für die Hitzeentwicklung der Lampen. Es könnte sein, dass die schneller durchbrennen, wenn die Wärme nicht nach oben entweichen kann.

Nur so als Tipp :)

Viele Grüße,
Anna

Ja, das stimmt, das muss man beachten. Wir haben allerdings LED-Leuchten mit Tageslicht-Simulator, die erhitzen fast gar nicht ;)
 
MioLeo

MioLeo

Forenprofi
Mitglied seit
15. Juli 2009
Beiträge
4.161
Ort
Zürich
hello

schliesse mich an: platte aufs aquarium und das wars. fische gucken darf man doch, oder?

beissen/kratzen geht allerdings nicht. menschenhände sind tabu. dazu wie geschrieben aua rufen, wenns arg zuviel wird auch mal anpusten (=fauchen), dann weiss man sehr genau bescheid; danach wegsetzen, ignorieren.
so bemerkt man fehlverhalten.

gebettelt wird nicht, ignorieren. menschenessen gibt es sowieso nicht, alles menschenessen ist tabu, futter gibts im napf. so einfach ist das. essen muss auch mal rumstehen können, wenn es an der tür klingelt, oder? ;) also fang besser früh damit an. ;)

liebe grüsse
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben