Barfen für Anfänger!!!

Seemieze

Seemieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Mai 2007
Beiträge
210
Alter
38
Ort
Meckenbeuren
Sorry, aber ich kann mit diesem Begriff nix anfangen!:confused:

Wer kann mir kurz erklären wie und warum ich barfe? Vielleicht ein kurzes Rezept für Anfänger?!

Danke schonmal...
 
S

sabine_neu

Gast
Huhu!

Also, der Begriff "barfen" ist ein Akronym für "Biologisch Artgerechtes Rohfutter" oder "Bones And Raw Food". Ist ein bisschen unglücklich gewählt, weil "to barf" auf englisch ja erbrechen oder eher kotzen bedeutet :) .

Es geht also darum, Deine Katze (oder Deinen Hund) mit rohem Fleisch zu füttern. Da Muskelfleisch alleine nicht alles enthält, was das Tier braucht (stell' Dir vor, wie eine Maus zusammengesetzt ist, dann weißt Du was ich meine :) ), muss das rohe Fleisch supplementiert werden, d.h. Du musst Calcium, Vitamine, Taurin, evtl. Fett usw. zusetzen.

Man kann auch teilbarfen. Solange Du max. 20% der Futtermenge als Rohfutter gibst, musst Du nicht supplementieren.

Der Grund für's Barfen: Es ist - richtig gemacht (!) - gesünder, da einfach artgerechter.

Rezepte: Es gibt inzwischen einige Barf-Kalkulatoren im Internet, mit denen Du Dir Rezepte zusammenstellen kannst. Ich selbst bin erst dabei, tageweise zu barfen und traue mich noch nicht, eigene Rezepte zu empfehlen, weil es wirklich sehr wichtig ist, dass die Zusammensetzung stimmt. Aber bestimmt melden sich noch die Barf-Profis hier!
 
E

Ela

Gast
Also ich z.B. barfe nicht komplett. Bei mir gibts einmal die Woche 80g Rohfleisch (frisst nur Easy, die Jungs rühren es nicht an).

Entweder Pute, Huhn oder Rind. Easy frisst das total gerne und schnurrt sogar beim fressen :eek:

So muss ich mir keine Gedanken machen wegen Supplementieren und so.

Bei den Züchtern, wo Easy her kommt: die geben z.B. schon den Kitten Rohfleisch, in Form von Hackfleisch und die stürzen sich drauf !

Am besten, Du meldest Dich mal in einem Barf-Forum an, da kriegst Du auch spezielle Infos
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
H

Hexe173

Forenprofi
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
23.641
Alter
51
Ort
CLZ / Oberharz
.. hier wird auch eher geknurrt :eek: ;)
 
Lotte38

Lotte38

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
19 Februar 2007
Beiträge
749
Alter
53
Schade-meine gucken rohes Fleisch immer an, als wollten sie sagen:*Fein hast du das gemacht-jetzt iss auch mal fein,Frauchen!* Dann drehen sie dem Teller den Rücken zu.:cool:

Was sie allerdings gerne mögen, ist ganz kleingefitzelte Hühnerbrust, mit wenig kochendem Wasser übergossen.Ich glaube, das hat hier mal jemand empfohlen, und da trinken sie sogar die Brühe weg.
 
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
Was sie allerdings gerne mögen, ist ganz kleingefitzelte Hühnerbrust, mit wenig kochendem Wasser übergossen.Ich glaube, das hat hier mal jemand empfohlen, und da trinken sie sogar die Brühe weg.
das ist sozusagen auch das Einzige womit ich meine locken kann....zudem noch in knoblauch eingelegtes hackfleisch....:D
lg Heidi
 
caro

caro

Forenprofi
Mitglied seit
10 November 2006
Beiträge
3.912
Alter
36
Ort
Köln
das ist sozusagen auch das Einzige womit ich meine locken kann....zudem noch in knoblauch eingelegtes hackfleisch....:D
lg Heidi
:eek: :eek: nicht wirklich in Knoblauch eingelegt oder???

OT: Tolle Signatur Heidi sehe ich jetzt erst.
 
alex2005

alex2005

Forenprofi
Mitglied seit
20 Oktober 2006
Beiträge
4.069
Ort
Oberfranken
NellasMiriel

NellasMiriel

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
18.601
Ort
Gundelfingen an der Donau
...und natürlich noch sussels www.holisticats.de - ein sehr schönes Forum über das Thema gesunde Ernährung, Barfen etc...... (da sind auch mehrere Fories von hier zu finden...):D

lg Heidi
 
Seemieze

Seemieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Mai 2007
Beiträge
210
Alter
38
Ort
Meckenbeuren
Ich danke euch für die vielen Antworten!

Werde mich morgen mal in Ruhe durch die Links arbeiten!
 
inselratte

inselratte

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
1.323
Alter
49
Ort
Bodensee
Ich danke euch für die vielen Antworten!

Werde mich morgen mal in Ruhe durch die Links arbeiten!
Huhu Nicole!

Willst du anfangen mit Barfen?
Meine bekommen ab und zu etwas Rinderherz, so zusagen als leckelie!

Gianni hat es geliebt!
 
Seemieze

Seemieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Mai 2007
Beiträge
210
Alter
38
Ort
Meckenbeuren
Hallo Kai!

Wie servierst Du denn die Putenbrust? Mit heissem Wasser übergossen oder einfach nur kleingeschnitten?
 
C

Cartagena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 April 2007
Beiträge
386
Hallo,

meine 2 stürzen sich auch wie irre auf Rohfleisch. Rind wird immer erst getestet und vor allem von HotSpot einmal durch jeden auffindbaren Dreck geschlörrt (vllt. supplementiert sie selbst :cool: )und damit gespielt, aber dann wirds auch gefressen. Allerdings wird sie bei Rohfleisch auch wirklich zum Minitiger, da wird geknurrt und selbst mit nem großen Brocken Fleisch im Mäulchen muss man versuchen Ella ihrs wegzunehmen.

Gekocht stehen meine zB auf Hackfleisch gar nicht.

Vielleicht einfach mal antesten Rohfleisch als Leckerli zu füttern, wenn du grad was für dich zubereitest, dann weisst du zumindest, ob sies grundsätzlich fressen..
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Schade-meine gucken rohes Fleisch immer an, als wollten sie sagen:*Fein hast du das gemacht-jetzt iss auch mal fein,Frauchen!* Dann drehen sie dem Teller den Rücken zu.:cool:

Was sie allerdings gerne mögen, ist ganz kleingefitzelte Hühnerbrust, mit wenig kochendem Wasser übergossen.Ich glaube, das hat hier mal jemand empfohlen, und da trinken sie sogar die Brühe weg.
Das hat oftmals einen ganz einfachen Grund: Um Fleisch zu kauen, richtig zu kauen, muss die Kaumuskulatur entsprechend trainiert sein, sonst ist das zu anstrengend. Wir stemmen ja auch keine Megagewichte in der Muckibude, sondern fangen klein an. Wenn Katzen ihr Leben lang Dosenfutter und Trofu bekommen haben, dann ist die Kaumuskulatur nur schwach ausgebildet. Wenn die Katzen kleine Fitzelfleischstücke nehmen, dann ist das Interesse an Fleisch vorhanden. Richtig zum Fleischfressen kann man sie bringen, indem man die Stücke unmerklich nach und nach vergrößert.
 
Seemieze

Seemieze

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
13 Mai 2007
Beiträge
210
Alter
38
Ort
Meckenbeuren
Wahrscheinlich ne ganz blöde Frage, aber wie siehts denn mit Salmonellen aus? Kann die Katze da nix bekommen? Ausser Schwein darf jedes Fleisch foh gefüttert werden?
 
C

Cartagena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 April 2007
Beiträge
386
Soweit ich weiß sollte man das Fleisch gründlich abwaschen, da auf der obersten Schicht die meisten Keime sitzen. Salmonellen sollen Katzen nur in den seltensten Fällen bekommen und mit sind keine bekannt.
Ich glaube, außer Schwein, ist alles möglich, wobei ich gerade bei zB Wild regelmäßig entwurmen würd bzw Kot testen lassen und bei Bedarf entwurmen.
 
W

Walldorf

Gast
Huhu,

also meine Kater werden jetzt schon mindestens zu 70% gebarft (was ein Wort :rolleyes: ) und ich mische mein Futter teilweise selbst oder ich kaufe fertig gemischtes BARF.

http://www.daskatzenfutter.de/


Angefangen habe ich mit rohem Putenfleisch ohne Zusätze und dann bin ich langsam auf die einfachen Rezepten aus dem BARF-Forum - dessen Link Du schon hast - umgestiegen. Anfangs habe ich die Pute noch ganz klein geschnitten, aber mittlerweile sind die Fleischsstücke locker 5x5 cm und die Hühnerherzen z.B. gibt es im Ganzen. Ich merke deutlich, dass die Kiefer meiner Jungs immer mehr Kraft entwickelt haben, denn Anfangs konnten sie das Fleisch gar nicht richtig kauen und heute geht das ganz zackig :eek: .

Meine Buben fressen Gott sei Dank alle Supplemente und besonders stehen sie zur Zeit auf Fortain (getrocknetes Hämoglobin) .... was eine Sauerei :mad: , aber toll. An Fleischsorten mögen sie allerdings nur Pute, Huhn, Rind und Pferd – Lamm z.B. ist echt Bäääh.

Ich werde jetzt auch mal Eintagsküken versuchen, aber da beiße ich Zuhause gerade noch auf Granit.... :rolleyes:

Ich bin auch noch am Anfang und weiß noch lange nicht alles, aber wenn man anfängt sich damit zu beschäftigen macht es richtig Spaß. Da ich ja immer noch Fertigfutter gebe habe ich auch nicht sooo große Angst etwas falsch zu machen ;) .

Ein Katzenmagen kann Salmonellen gut ab, aber da sich Fertigfutter langsamer verdaut als Rohfutter sollte dieses nicht gemeinsam gegeben werden. Ein Grund warum Katzen kein Thema mit Salmonellen habe ist eben auch, dass das Rohfutter so schnell durch den Verdauungsapparat wandert. Ansonsten nimmt man ja auch Fleisch das für den menschlichen Verzehr geeignet ist, wäscht es gründlich und friert es ja Portionsweise ein – was auch schon viel abtötet.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben