Ausrastende Spielzeugmaus

  • Themenstarter sabine_neu
  • Beginndatum
  • Stichworte
    fiepen maus
S

sabine_neu

Gast
Hallo!
Heute ein besonders unerquicklicher Tagesbeginn: gegen 5 Uhr zerriss Madame Minnie zunächst lautstark eine Papiertüte und wendete sich - nach einem kurzen, aber geruchsintensiven Abstecher ins Katzenklo - ihren Fellmäusen zu. Eine davon enthält einen Chip, der die Maus bei Bewegung fiepen lässt. Leider hörte das Fiepen heute nicht mehr auf - gar nicht mehr. Minnie raste schließlich mit "Bürstenschwanz" und total wild durch die Wohnung, und die arme Sabine stand auf, um die Maus zu erlegen.
1. Versuch: schütteln und schlagen => Maus fiept weiter;
2. Versuch: einpacken in ein Tuch und dann in eine Tasche, in der Hoffnung, dass das Fiepen nicht mehr zu hören ist => Fiepen zerrt weiter an den Nerven;
3. (nicht durchgeführter) Versuch: Maus aus dem Fenster schleudern; na ja, hab's nicht getan.
4. Versuch: Maus voller Erbitterung und mit voller Kraft auf den Schreibtisch schlagen => Maus verstummt. Katze verstummt. Schreibtisch hat Macke.
Ehemann ruft verschlafen, warum Sabine so einen Krach macht....
 
Werbung:
K

KittyNelli

Forenprofi
Mitglied seit
17 Oktober 2006
Beiträge
3.020
:D In Wasser ertränken hat bei uns geholfen!!!:D

Nette Dinger, aber hier kommt keine mehr ins Haus;) .
 
Hellskitten

Hellskitten

Forenprofi
Mitglied seit
13 Oktober 2006
Beiträge
7.245
Alter
38
Unsere liegt immer noch im Eisfach :oops:
Wenn man sie rausnimmt, fängt sie nach einer Weile wieder an zu piepen.
 
S

sabine_neu

Gast
Au weia, werden wir etwa von einer Bande mutierter Spielmäuse terrorisiert? :D
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
Ich liege hier gerade flach vor lachen auf dem Boden :D Am besten ist die Nummer mit dem Eisfach :cool: Nun weiss ich, warum wir hier keine Spielzeugmäuse haben, die echten Mitbringsel von Plum reichen mir schon ;)
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Unsere liegt immer noch im Eisfach :oops:
Wenn man sie rausnimmt, fängt sie nach einer Weile wieder an zu piepen.
Achso die bleibt dann wohl noch die nächsten 20ig Jahre da drinnen oder was??:D

Ich würde die morgends mitnehmen und während der Fahrt aus dem Autofenster schmeissen


vielleicht fährt jemand anders drüber und das Leiden ist endlich vorbei.:rolleyes:
 
Sisterninz

Sisterninz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 November 2006
Beiträge
221
Alter
45
Ort
Nürnberg
Ich würde die morgends mitnehmen und während der Fahrt aus dem Autofenster schmeissen


vielleicht fährt jemand anders drüber und das Leiden ist endlich vorbei.:rolleyes:
Sei Dir da mal nicht so sicher, am Ende teilt sich die Maus noch und fiepende Spielmäuse machen die Straßen unsicher und vermehren sich noch mehr.
Nein, Nein, ich schaue keine Horrorfilme :D
 
A

Angel-Jacky

Gast
Unsere Piepmaus hörte schon nach ca. 1 Woche das Piepen auf...weil ich das nich ganz eingesehen habe, hab ich sie solange geprellt, bis es wieder piepste...und nimmer aufhörte...hab dann mit dem Hammer draufgeschlagen...jetzt gehts wieder, wie es soll...nur etwas leiser, zögerlicher und leiernder...:D
 
Norbthecat

Norbthecat

Forenprofi
Mitglied seit
21 Oktober 2006
Beiträge
2.919
Alter
47
Ort
Fernwald (Hessen) im Herzen der Natur
Sei Dir da mal nicht so sicher, am Ende teilt sich die Maus noch und fiepende Spielmäuse machen die Straßen unsicher und vermehren sich noch mehr.
Nein, Nein, ich schaue keine Horrorfilme :D

Bäähhh invasion der Fiepsmäuse :D ich sehe schon wie sie in scharen über die Welt hereinbrechen.

:eek:
 
J

Juma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2006
Beiträge
127
Ort
Nähe Hannover
  • #10
Hmmmm, also meine funzt einwandfrei, hab noch nie solche Probs gehabt, aber süß geschrieben ;)

Hoffen wir mal, daß ich nicht auch irgendwann so eine mutierte erwische ;)
 
C

Catzchen

Gast
  • #11
Ja, die Dinger machen malnchmal zicken! :oops:
Bonny hat die Maus damals ins Klo geworfen, da hat sie auch den Dauer-piepser bekommen. Wäre alles nicht so schlimm, wenn sie die nasse und piepsende Maus dann nicht zu mir ins Bett getragen hätte! :eek:
 
Werbung:
J

Juma

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
4 Dezember 2006
Beiträge
127
Ort
Nähe Hannover
  • #12
*lol*

Katzen wissen einfach, was ihre Dosi's wollen ;)
 
Plum

Plum

Forenprofi
Mitglied seit
16 Oktober 2006
Beiträge
17.264
  • #13
*lol*

Katzen wissen einfach, was ihre Dosi's wollen ;)
Dann muss ich mal mit meinem Herrn Kater ein paar Takte reden, der glaubt nämlich, ich stünde auf Federorgien im Schlafzimmer, nach diversen Massakern :cool: Neulich ist mein Liebster morgens in die Reste einer Maus getappt, die direkt vor dem Bett lag. So fängt ein Morgen doch schön an ... :rolleyes:
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Ähnliche Themen





Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben