An was muss ich alles denken?

Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2011
Beiträge
139
Hallo,

nachdem ich nun schon einiges hier gelesen und die eine oder andere Frage gestellt habe, bin ich am Überlegen, ob wir wirklich an alles gedacht haben.
Also, Ende Juli/Anfang August sollen wir ja die Kätchen bekommen.Diese werden dann bereits einmal geimpft und entwurmt sein. Ich schreibe jetzt einfach mal auf, was ich meine noch besorgen bzw. bedenken zu müssen und es wäre super lieb, wenn ihr das mal auf Vollständigkeit prüfen könntet.

-Kratzbaum fürs Wohnzimmer
-Kratzbretter für diverse Wandflächen
-2 Katzentoiletten (ich hätte gern welche mit Haube.Jtzt hat mir eine Freundin davon abgeraten, da sich an der Haube Feuchtigkeit absetzt.Passiert das auch, wenn ich die Klappe vorne entferne?)
-4 Näpfe
-Futter (benötige ich spezielles Kittenfutter?) /Streu
-div. Spielzeug ( bin für Anregungen offen)
-Terrasse muss noch katzensicher gemacht werden
-Kipfensterschutz

So, ich glaube, das war's. Kommt mir igendwie wenig vor.Ich hab bestimmt die Hälfte vergessen.
 
Werbung:
teufelchen481

teufelchen481

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
1.354
Ort
Castrop Rauxel
Hallihallo!

Also 4 Näpfe kämen mir wenig vor. Naja ich kaufe auch echt gerne neue!

Und Transportboxen, was ist mit denen, oder habe ich das überlesen!


Viel Spass beim Hibbeln!!!!!

P.S: spezielles Futter für Kitten ist nicht nötig wenn du hochwertig fütterst!
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
Also ich habe auch ein Katzenklo mit Haube. Hatte vorher ein offenes und nach einem Tag lag immer mehr Streu neben, als in dem Klo. Habe aber auch die Klappe vorne entfernt: manche Katzen gehen da nicht gerne durch und sie haben somit auch mehr Platz zum Kopf rausstecken.

Das mit der Feuchtigkeit höre ich zum ersten Mal und ist mir auch noch nie aufgefallen.

Achja, Streuschaufel nicht vergessen zu kaufen! ;)

An sich benötigst du kein extra Kittenfutter. Die Zusammensetzung hebt sich kaum von der normalen ab und in der Natur gibt es auch keine Kitten-Mäuse.

Was fällt mir sonst spontan ein?
Vielleicht Napfunterlagen, damit du nicht ständig den Boden wischen musst.

Spielzeug gibst es in 1000-fachen Ausführungen - die beliebtesten sind hier Laserpointer, Federangel, Kartons mit Löchern und alles, was eigentlich kein Spielzeug darstellen sollte. :D

Vielleicht auch eine Bürste für die Fellpflege (weiß ja nicht, welche Katzen bei dir einziehen, aber kann beim Fellwechsel sehr hilfreich sein). Fusselrollen für Möbel und Anziehsachen können auch hilfreich sein.

lg
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2011
Beiträge
139
Hallihallo!

Also 4 Näpfe kämen mir wenig vor. Naja ich kaufe auch echt gerne neue!

Und Transportboxen, was ist mit denen, oder habe ich das überlesen!


Viel Spass beim Hibbeln!!!!!

P.S: spezielles Futter für Kitten ist nicht nötig wenn du hochwertig fütterst!

Danke für deine Antwort,aber warum sind 4 Näpfe zu wenig?:confused:
Für jeden einen Futter- und einen Wassernapf.
Stimmt, die Boxen hab ich vergessen! Brauche ich für jedes Kätzchen eine eigene Box oder können die beiden auch gemeinsam in eine?
 
teufelchen481

teufelchen481

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
1.354
Ort
Castrop Rauxel
Also Wassernäpfe sollten an verschiedenen Stellen in der Wohnung stehen! Ich habe alleine 4 Wassernäpfe! Soll die Katzen zum Trinken animieren, dann brauchst du ja Futternäpfe und zwar morgens und abends frisch. Bei mir landen die benutzen in der Spülmaschine ( Ja das ist Geschmackssache ) und die läuft nicht jeden Tag!


Bitte für jeden eine Box! Sie werden ja auch größer!!!!!
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2011
Beiträge
139
Also ich habe auch ein Katzenklo mit Haube. Hatte vorher ein offenes und nach einem Tag lag immer mehr Streu neben, als in dem Klo. Habe aber auch die Klappe vorne entfernt: manche Katzen gehen da nicht gerne durch und sie haben somit auch mehr Platz zum Kopf rausstecken.

Das mit der Feuchtigkeit höre ich zum ersten Mal und ist mir auch noch nie aufgefallen.

Achja, Streuschaufel nicht vergessen zu kaufen! ;)

An sich benötigst du kein extra Kittenfutter. Die Zusammensetzung hebt sich kaum von der normalen ab und in der Natur gibt es auch keine Kitten-Mäuse.

Was fällt mir sonst spontan ein?
Vielleicht Napfunterlagen, damit du nicht ständig den Boden wischen musst.

Spielzeug gibst es in 1000-fachen Ausführungen - die beliebtesten sind hier Laserpointer, Federangel, Kartons mit Löchern und alles, was eigentlich kein Spielzeug darstellen sollte. :D

Vielleicht auch eine Bürste für die Fellpflege (weiß ja nicht, welche Katzen bei dir einziehen, aber kann beim Fellwechsel sehr hilfreich sein). Fusselrollen für Möbel und Anziehsachen können auch hilfreich sein.

lg

Auch dir Danke für die Antwort.
Stimmt, eine Streuschaufel wäre sinnvoll.Aber wenn wir keine hätten, wäre das nicht mein Problem.Das Katzenklo ist Aufgabe unserer Großen!:aetschbaetsch2:
Napfunterlage und Fusselrolle klingen nach eine sehr guten Idee.Einziehen werden bei uns zwei ganz "stinknormale" kurzhaarige Hauskatzen.Brauch ich da eine Bürste?
 
A

Ann-Marie

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23. Januar 2011
Beiträge
512
Einziehen werden bei uns zwei ganz "stinknormale" kurzhaarige Hauskatzen.Brauch ich da eine Bürste?

Das wirst du noch früh genug herausfinden. Allgemein haaren Katzen mit langen Haaren mehr, aber es ist auch von Katze zu Katze unterschiedlich. Denke da hat erstmal die Fusselbürste Priorität. ;)
 
teufelchen481

teufelchen481

Forenprofi
Mitglied seit
22. September 2010
Beiträge
1.354
Ort
Castrop Rauxel
Du kannst ja auch erst mal nur 4 Näpfe holen und dann sehen was für ein Bedarf besteht! Nachkaufen geht da ja problemlos!:aetschbaetsch1::aetschbaetsch1:
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
.. wenn ihr das mal auf Vollständigkeit prüfen könntet. Kommt mir igendwie wenig vor. Ich hab bestimmt die Hälfte vergessen.

Ich versuche es mal ;) und kopier der Einfachheithalber das hier mal mit rein:

-Kratzbaum fürs Wohnzimmer - jepp
-Kratzbretter für diverse Wandflächen - erstmal unnütz
-2 Katzentoiletten - ja, aber offene!!
-4 Näpfe - für die erste Woche reicht das
-Futter (benötige ich spezielles Kittenfutter?) - Ja (nein)
-Streu - ja, am besten Klumpstreu
-div. Spielzeug ( bin für Anregungen offen) - nö, nicht wirklich
-Terrasse muss noch katzensicher gemacht werden - unbedingt!!!
-Kippfensterschutz - unbedingt!!!!

So, das erstmal zu Deinen Fragen und meinen Antworten und nun zu den Erklärungen warum.

1 Kratzbaum muss sein.
Bei mehreren benutzten Räumen, zb. noch ein Arbeitszimmer, emphielt sich sogar noch ein weiterer, wenn auch kleinerer KB. Wähle zu Beginn nicht die teuerste Ausführung da du erst später die Vorlieben Deiner Katzen einschätzen kannst. Es gibt Katzen die mögen keine Höhlen, andere lieben sie. Einige pennen liebend gern in Mulden, andere kriegst du da nicht rein.

Wandkratzbretter? Nö, nicht wirklich wichtig.
Bring ihnen bei das sie nur an den KB gehen dürfen und gut is!!!

2 offene Katzentoiletten
Du kannst zunächst wahlweise ganz preiswerte nehmen, der Größe der Tiere angepasst oder du nimmst Haubenklo's nimmst aber die Haube zunächst ab. Viele Katzen mögen Haubentoiletten gar nicht - eigentlich die meisten. Sie gewöhnen sich daran, aber sie mögen sie üüüberhaupt nicht.
Viele scheuen vor der Klappe und gehen dann gar nicht mehr rein.

Haubentoiletten mit Klappe wurden für die Halter entwickelt - nicht für die Katzen!!

vier Näpfe
Reichen vorerst, aber spätestens nach einer Woche holst du neue weil du sie ständig abwaschen musst statt sie bequem in die Spülmaschine stellen zu können.

Zum Thema Futter schau mal bitte in die entsprechenden Futterthreads.

diverses Spielzeug
Nö, auch nicht wirklich. Kauf ein Angel mit was dran, ein Lederwedel und ein paar Schaum-Bälle welche so groß sind das sie nicht unter den Möbel verschwinden können!!! (man sucht sich dusselig) :D
Ansonsten finden die Katzen alles toll was raschelt oder sich bewegt. Karton's sind der Hit schlechthin, mit ein wenig Papier drin sind die voll begeistert. Paket-Verpackungs-Bänder (diese breiten, festen) sind ganz besonders beliebt und sofern ihr Euch die Zähne am nächsten Morgen noch putzen wollte würde ich die Bürste lieber in den Schrank stellen.

Schaff einfach erstmal nur das Notwendigste an, auch wenn es dir zu wenig erscheinen mag. Alles andere ist rausgeschmissenes Geld.

(ich möchte nicht wissen die wievielte Katzentoilette ich derzeit daheim hab :omg:)
 
TinTin

TinTin

Forenprofi
Mitglied seit
20. September 2010
Beiträge
3.254
Ort
Berlin
  • #10
Das wirst du noch früh genug herausfinden. Allgemein haaren Katzen mit langen Haaren mehr, aber es ist auch von Katze zu Katze unterschiedlich. Denke da hat erstmal die Fusselbürste Priorität. ;)
Ein guter Staubsauger wäre noch eine lohnenswerte Anschaffung :omg:
Kurz- oder langhaarig ist egal - sie haaren!!! :aetschbaetsch1:

Und je mehr Haare du in einer Bürste hast desto weniger befinden sich auf den möbeln und den schwarzen Klamotten :p :D
 
Y

yvonnechen72

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1. Mai 2011
Beiträge
139
  • #11
Vielen Dank euch allen.
Also, dann füge ich meiner Liste noch Transportboxen, 2 Futternäpfe, Fusselrolle und eine Bürste hinzu.
Einen guten Staubsauger habe wir bereits.Es ist zwar kein Vorwerk, aber Kärcher wurde auch gut getestet.
 
Werbung:

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben