Alternative zu Pankex Vet Tabletten gesucht

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Menki

Menki

Forenprofi
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
1.620
Ort
Niedersachsen
Mein alter Kater Menki hat seit ca. 4 Jahren chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung und bekommt seitdem Pankrex Vet-Tabletten. Das hat auch immer prima geklappt.

Heute wollte ich Nachschub beim TA kaufen und bekam die Information, dass die Tabletten von Pfizer nicht mehr hergestellt werden, es gibt nur noch das Pulver, was übers Futter gestreut wird.

Das Pulver kann ich nicht nehmen, da ich hier noch vier gesunde Katzen habe, die das Zeug nicht brauchen. Und Einzelfütterung geht nicht, da alle Häppchenfresser sind und das Futter relativ lange steht, bis es gefressen wird. Menki besteht auch darauf, aus allen Näpfen zu probieren.

Welche Alternative gibt es, ihm die Enzyme als Einzeldosis, möglichst in Tablettenform, zu geben?

Ich habe schon etwas recherchiert und bin auf Kreon gestoßen, aber das wirkt wohl anders. Bei Pankrex Vet wirken die Enzyme direkt im Futter, was dadurch vorverdaut wird. Bei Kreon werden die Enzyme durch den Magen in den Darm transportiert, wo sie wirken. Ich hoffe, ich habe das so richtig verstanden.

Hat evtl. jemand eine Idee, was ich jetzt machen soll?
 
Werbung:
Menki

Menki

Forenprofi
Mitglied seit
15. April 2011
Beiträge
1.620
Ort
Niedersachsen
Ich schubse das mal.

Morgen habe ich mit Menki TA-Termin, da wäre ich gerne vorbereitet, was wir jetzt wegen der Enzyme machen können.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben