Ab wann kann man BKH und BLH gut unterscheiden ?

S

Sushi2011

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26 August 2011
Beiträge
2
...

Bitte loeschen
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
G

Goldsternchen

Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2011
Beiträge
44
Da schreib ich es hier auch noch einmal :D

Fotos wären toll. Mit 5 Wochen sollte man es eigentlich eindeutig sehen ob Langhaar oder nicht.
Es muss nicht immer im Stammbaum ersichtlich sein, das Langhaargen wird rezessiv vererbt, und wenn in all der Zeit nie zwei Langhaarträger aufeinandergetroffen sind kann da auch kein Langhaar fallen (oder Mutter Natur wollte es einfach nicht zeigen ), daher kann man es nicht ausschließen.
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
Gut du züchtest oder vermehrst also, aber warum hast du dir dann vorher über Gene und Vererbung keine Gedanken gemacht bzw. dir ein gewisses Grundwissen angeeignet, dass gehört zu einer verantwortungsbewußten Verpaarung dazu, nicht erst dann, wenn die Kitten da sind. Ich hoffe, du hast wengistens die Blutgruppen vorher bestimmen lassen.

Dafür verantwortlich ist ein Langhaargen, dass nicht dominant ist, nur wenn beide Elterntiere es tragen, können dann auch lang- und kurzhaarige Kitten bei rauskommen, dazu muss keine BHL vorher im Stammbaum stehen, da waren halt bei beiden Linien Langhaargen-Träger beteiligt. Kommt noch aus der Einkreuzung von Persern, die man eine zeitlang bei den BKHs gemacht hat.
 
M

Mone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
211
Alter
40
Also wer ein gutes Auge hat, wird es bereits am 2-3 Tag sehen.

Mit 5 Wochen allerdings solltest du es eindeutig erkennen.

Schau mal bei den Kitten die deiner Meinung nach längeres Fell haben, ob die Haare in den Ohren länger sind.

Schau mal hier, http://www.kiwibande.de/schmuser/merlin-bilder/

Ich habe aber auch einen Kater, ein BKH der einfach längeres Fell hat, allerdings ist seine Mutter auch eine BHL und er trägt vielleicht das Langhaargen, welches für mich aber egal ist, den er ist Kastrat :)

Die BLH Kitten haben bei der Geburt schon fast wie eine kleine Locke, so sieht es aus. Wahrscheinlich aber auch nicht alle, hier kommt es auch auf die Qualität darauf an.

Fotos wären Spitze
 
S

Simpat

Forenprofi
Mitglied seit
15 September 2010
Beiträge
5.118
Du schreibst aber in deinem Post, dass du verunsichert bist, wegen der unterschiedlichen Haarlängen und dass du es dir nicht erklären kannst, weil in dem Stammbaum keine BHL drinsteht, klingt für mich nicht so, als ob du so gut Bescheid weißt darüber. Ich züchte nicht, habe keine Erfahrung damit, aber weil ich mich für diese Rasse entschieden habe, habe selbst 3 Bärchen, habe ich mich über die Rasse informiert und weiß deswegen, dass man auch bei der Verpaarung von zwei BKHs, Kitten mit unterschiedlichen Haarlängen bekommen kann.

Wie du schreibst haben deine beiden BKHs einen Stammbaum und so wie es klingt, ist es dein erster Wurf. Warum lässt du dich nicht von den Züchtern deiner beiden Katzen beraten, die wüßten ja am besten, ob da in den Linien auch schon BHL gefallen sind bei der Verpaarung und kennen sich mit Kitten aus oder wissen die gar nicht, dass du mit Katzen aus ihrer Zucht selbst züchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

Briten von der Leine

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12 April 2011
Beiträge
132
Ort
Fuhrberg bei Hannover
Schau mal bei den Kitten die deiner Meinung nach längeres Fell haben, ob die Haare in den Ohren länger sind.

Also, bei meinen langhaarigen Kitten sind die Haare in den Ohren auf jeden Fall länger als die der Kurhaarigen ... !

Manchmal ist es nicht immer einfach zuerkennen, ob nun Kurzhaar oder doch Langhaar zumindest wenn man die Erfahrung nicht hat.
Auch ich bin mir immer noch nicht wirklich sicher, obwohl ich schon mehrere Würfe hatte und auch schon Langhaar gefallen ist, denn selbst wenn sie Langhaarträgertiere sind, so ist das Fell auf Jedenfall länger als bei Kurzhaarkatzen. Ich habe nun den Fall hier liegen, dass kein Langhaar fallen konnte, da die Mutter eindeutig reinrassig Kurzhaarig ist, aber der Vater das Langhaar in sich trägt. Bei einem Kitten bin ich mir fast zu 100% sicher, dass auch er Reinerbig Kurzhaarig ist, alle anderen sind Mischerbig.
Sehen ob es Langhaar oder Kurzhaar ist kann man schon bei der Geburt, denn diese Katzen haben wirklich glänzendes Fell und es wellt sich etwas. Später sieht man es dann erst wieder deutlicher ab der 5. oder 6. Woche, wenn der 2. Fellwechsel stattgefunden hat, denn dann wird es länger. Ich habe mir deine Fotos angesehen und ich würde sagen alle sind Mischerbig, ein schwarzes Kitten könnte sogar wirklich Highlander sein. Wenn du noch warten kannst, so warte noch 1-2 Wochen, dann siehst du es wirklich deutlich, denn dann explodieren sie im Fell und sehen wirklich zottelig aus.

Viel Glück bei deiner Aufzucht und weiterhin alles Gute.
 
M

Mone

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 März 2008
Beiträge
211
Alter
40
HUHU Sabine,

bist auch hier das ist ja klasse.

Also ich bin mir auch ziemlich sicher, das ich es nicht erkenne würde wenn ein BLH im Wurf liegt, dazu fehlt mir auch alle Fälle die Erfahrung. Zum Glück weiß ich, das es in unserem Wurf nicht passieren kann, schonmal eine Sorge weniger *grins*.

http://www.kiwibande.de/schmuser/pille-bilder/ hier der BKH der ein wenig zu langes Fell hat.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

Antworten
2
Aufrufe
7K
Antworten
8
Aufrufe
35K
Antworten
19
Aufrufe
4K
teufeline
Antworten
11
Aufrufe
4K
sky1980
Antworten
5
Aufrufe
367
bkh_monty_1997
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben