1. Katze sehr verändert durch 2. Katze

M

Michelle1512

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. November 2020
Beiträge
2
Hallöchen.
Und zwar komme ich direkt zu meinem Anliegen.
Ich habe eine Katze seit einem Jahr (sie ist auch 1 Jahr alt) nun haben wir uns eine 2. Katze geholt damit die 1. nicht immer allein ist.
Anfangs war auch alles in Ordnung, haben gemeinsam gespielt und zusammen geschlafen. Vor 2 Wochen haben wir bemerkt das die kleine Ohrmilben hat, und die große hat sie nun auch. Behandelt werden die beiden bereits, es ist auch schon sehr viel besser geworden.
Wir haben auch angefangen das die beiden sich ein Katzenklo teilen.
Nun vor gut 2 Wochen fing die große an sich zu verkriechen, frisst nicht mehr wenn keiner von uns neben ihr steht. Wenn wir sie hoch nehmen versteckt sie sich förmlich im Arm. Sie spielt gar nicht mehr sonst haben wir sie immer mit einem Laserpointer dazu bekommen zu spielen, aber nichts. Zwischendurch jault sie ganz komisch und ist dann wieder in irgendeiner Ecke verkrochen.
Wir haben bereits überlegt die kleine abzugeben aber das fällt uns sehr schwer. Wir möchten nichts unversucht lassen. Hatte bereits jemand schon die selbe Erfahrung gemacht und kann mir weiterhelfen??
 
Werbung:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.453
Ort
Unterfranken
Was meinst Du denn mit „Katzenklo teilen“?

Es sollten bei zwei Katzen eh drei Klos da sein. Woeso müssen die sich zwingend eins teilen
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.061
Ort
Tharandter Wald
Mit so wenig Info wird man schwerlich vernünftig helfen können. Alter 2. Katze, Geschlecht, Vorgeschichte/Herkunft, Kastrationsstatus, wann das letzte Mal beim Arzt, was, wieviel, wie oft wird gefüttert, wie lief die Vergesellschaftung ab, Freigänger oder Wohnung, wieviel Platz, Rückzugsmöglichkeiten...um nur einiges zu nennen.
Ein Danke schadet nie, und um ehrlich zu sein wirkt deine Antwort auf GroCha eher schnippisch als informativ.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.453
Ort
Unterfranken
Ein Danke schadet nie, und um ehrlich zu sein wirkt deine Antwort auf GroCha eher schnippisch als informativ.
Wahrscheinlich wird gedacht, dass ich das aus Spaß an der Freude frage, weil ich grad nix besseres zu tun hab.

Ich wünsch Dir viel Spaß mit Deinem Problem.
Schönen Abend.
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.061
Ort
Tharandter Wald
Weil es Platzsparender ist! So die kleine hat kein Problem damit und ob die große deshalb so ist wissen wir eben nicht!
Ist das Ihre Art mit jemanden zu kommunizieren? Applaus.


Ich wirke schnippisch? 😅
In der Tat. Viel Freude damit hier. Die Foris hier haben alle nix besseres zu tun als unentgeltlich fremder Leute Probleme zu lösen und sich dafür verbal vors Schienbein treten zu lassen...
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.061
Ort
Tharandter Wald
Hallöchen.
Und zwar komme ich direkt zu meinem Anliegen.
Ich habe eine Katze seit einem Jahr (sie ist auch 1 Jahr alt) nun haben wir uns eine 2. Katze geholt damit die 1. nicht immer allein ist.
Anfangs war auch alles in Ordnung, haben gemeinsam gespielt und zusammen geschlafen. Vor 2 Wochen haben wir bemerkt das die kleine Ohrmilben hat, und die große hat sie nun auch. Behandelt werden die beiden bereits, es ist auch schon sehr viel besser geworden.
Wir haben auch angefangen das die beiden sich ein Katzenklo teilen.
Nun vor gut 2 Wochen fing die große an sich zu verkriechen, frisst nicht mehr wenn keiner von uns neben ihr steht. Wenn wir sie hoch nehmen versteckt sie sich förmlich im Arm. Sie spielt gar nicht mehr sonst haben wir sie immer mit einem Laserpointer dazu bekommen zu spielen, aber nichts. Zwischendurch jault sie ganz komisch und ist dann wieder in irgendeiner Ecke verkrochen.
Wir haben bereits überlegt die kleine abzugeben aber das fällt uns sehr schwer. Wir möchten nichts unversucht lassen. Hatte bereits jemand schon die selbe Erfahrung gemacht und kann mir weiterhelfen??
. Sicherung.
 
Polayuki

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10. August 2017
Beiträge
6.907
Ort
An der Ostsee
Huhu,
Platzsparend sollte bei der Tierhaltung nicht wichtiger sein als die Tiere selber. Bei Katzen ist die Faustregel nunmal Anzahl der Klos=Anzahl der katzen+1. D.h. auch bei einer Katze sind 2 Klos optimal.

Klingt für mich auch mehr nach krank und das mit dem Klo ist Zufall. Bitte vom TA checken lassen. Wenn das kleine Milben hatte sind vermutlich auch andere Parasiten nicht weit. Deshalb sammel 3 Tage kot und lass ein großes kotprofil inklusive giardien machen und guck nach flöhen.
Wo stammt das kleine her? Ebay? Privat? Falls ja bitte unbedingt auf fiv und felv testen lassen, dass hätte schon vor der Vergesellschaftung passieren müssen.
Wie alt ist das kleine? 2. Katze ist perfekt theoretisch. Einzelhaltung ist nicht artgerecht. Aber wenn deine schon ein Jahr alt ist, sollte das zweittier mindestens ein Jahr, wenn nicht gar ein wenig älter sein.

Lg
 
M

Michelle1512

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28. November 2020
Beiträge
2
  • #10
Huhu,
Platzsparend sollte bei der Tierhaltung nicht wichtiger sein als die Tiere selber. Bei Katzen ist die Faustregel nunmal Anzahl der Klos=Anzahl der katzen+1. D.h. auch bei einer Katze sind 2 Klos optimal.

Klingt für mich auch mehr nach krank und das mit dem Klo ist Zufall. Bitte vom TA checken lassen. Wenn das kleine Milben hatte sind vermutlich auch andere Parasiten nicht weit. Deshalb sammel 3 Tage kot und lass ein großes kotprofil inklusive giardien machen und guck nach flöhen.
Wo stammt das kleine her? Ebay? Privat? Falls ja bitte unbedingt auf fiv und felv testen lassen, dass hätte schon vor der Vergesellschaftung passieren müssen.
Wie alt ist das kleine? 2. Katze ist perfekt theoretisch. Einzelhaltung ist nicht artgerecht. Aber wenn deine schon ein Jahr alt ist, sollte das zweittier mindestens ein Jahr, wenn nicht gar ein wenig älter sein.

Lg
Danke für die Nachricht.
Für uns ist es halt komisch, wäre dann die kleine nicht ebenfalls "krank"?
Es fing halt wirklich damit an als die beiden sich ein Klo teilten.
Wir haben nun bereits wieder ein 2. Hingestellt, muss halt geschaut werden ob es sich ändert wieder
 
Azar

Azar

Forenprofi
Mitglied seit
24. September 2020
Beiträge
1.069
  • #11
Hallo,

hier hat keiner ein Interesse daran User in einer negativen Form zu begegnen. Hier wird stets (ja, das meine ich ernst mit "stets", denn ich habe noch nichts anderes erlebt) versucht zu helfen.
Darüber hinaus erlauben es sich die Leute natürlich auf bestimmte Dinge hinzuweisen wie beispielsweise das Thema mit der Toilette.
Und GroCha hat schon sehr vielen Leuten geholfen - mir unter Anderem auch schon sehr.

Also bitte nicht persönlich angegriffen fühlen, sondern daran denken dass wir alle Katzen halten und uns gegenseitig austauschen um die Haltung mit allem drum und dran zu verbessern.

Neue Tiere im Haushalt gehören IMMER separiert und erst auf Parasiten usw getestet, bevor man sie zusammen lässt. Dann hättest du deiner ersten Katze erspart, dass sie die Krankheiten des Neuankömmlings auch bekommt.

Von mir auch der dringende Rat nun beide Tiere nochmal auf Parasiten, die innen und außen leben, testen zu lassen sowie ein gründlicher Gesundheitscheck zu dem die von Polayuki genannten fiv und felv gehören. Denn zu mehr kann ich gerade auch nicht raten, weil viele wichtige Infos fehlen.


Alles Gute und ich hoffe dass es deinen beiden Tieren schnell besser geht.

Gruß
 
Werbung:
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.453
Ort
Unterfranken
  • #12
Für meine Reputation möchte ich klarstellen, dass hier Posts der TE, die zwischen meinen standen, kommentarlos gelöscht wurden und ich nicht einfach auf nem Neuling rumgedroschen hab. Siehe Post #7 von @Razielle
 
Razielle

Razielle

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25. Februar 2020
Beiträge
2.061
Ort
Tharandter Wald
  • #13
Für meine Reputation möchte ich klarstellen, dass hier Posts der TE, die zwischen meinen standen, kommentarlos gelöscht wurden und ich nicht einfach auf nem Neuling rumgedroschen hab. Siehe Post #7 von @Razielle
Schon doof dass es Zitate nicht mitlöscht...
;)
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.453
Ort
Unterfranken
  • #14
Schon doof dass es Zitate nicht mitlöscht...
;)
Na ein Glück konnt ich noch auf Dich verweisen.
Ich neige zwar zu Selbstgesprächen - versuche aber es in der Öffentlichkeit zu vermeiden 😅

Der eigentliche Grund, warum ich Katzen hab: Alibi für Selbstgespräche
 
Circe

Circe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2020
Beiträge
695
  • #15
Katzen trennen gerne großes und kleines Geschäft. Zwei Klos sind definitiv ein Muss. Wenn ihr dazu nicht bereit seid, hättet ihr euch vor einem Jahr schon überlegen sollen, ob Katzen in euer Leben passen.

Lasst die Katze tierärztlich durchchecken. Besser früher als später. Wenn ein Tier so gravierend sein Verhalten ändert, stimmt da was nicht und ich persönlich hätte mir das nicht zwei Wochen und länger angeguckt.

@GroCha ich finde nicht, dass du rumgedroschen hast. Kritik am Klomanagement ist hier eindeutig angebracht. Und dass die TE ihre Kommentare gelöscht hat spricht für sich..
 
andkena

andkena

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
6. Februar 2010
Beiträge
994
  • #16
Ich würde sie noch mal dem Tierarzt vorstellen inkl Blutbild.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.453
Ort
Unterfranken
  • #17
Und dass die TE ihre Kommentare gelöscht hat spricht für sich..
Leider war das nicht die TE.
Rückstandslos löschen können nur Admin und Mods.
Wir Foris können nur den Inhalt löschen oder ändern. Aber da sieht man dann immer noch, dass mal was geschrieben wurde.
 
Circe

Circe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21. November 2020
Beiträge
695
  • #18
Leider war das nicht die TE.
Rückstandslos löschen können nur Admin und Mods.
Wir Foris können nur den Inhalt löschen oder ändern. Aber da sieht man dann immer noch, dass mal was geschrieben wurde.

Ach, wirklich? Da würde mich dann doch der Grund interessieren :verstummt:
 
FindusLuna

FindusLuna

Forenprofi
Mitglied seit
19. Dezember 2017
Beiträge
3.069
Alter
29
Ort
Schweiz
  • #19
Ich würde noch kurz was ergänzen, zum Klo teilen. Meine Katzen unterscheiden auch nicht 'mein Klo', 'dein Klo'. So könnte man sagen, sie teilen sich das Klo. Allerdings haben sie hier drei Klos, welche sich die beiden teilen. Ich bin mir ziemlich sicher, würde ich nun, weil sie teilen sich ja das Klo, die anderen wegstellen, dann wäre es das schnell gewesen mit dem guten Klogang. Also nur weil Katzen sich das Klo teilen, ist das kein Grund, nur noch eines hinzustellen.
 
GroCha

GroCha

Forenprofi
Mitglied seit
20. Oktober 2017
Beiträge
7.453
Ort
Unterfranken
  • #20
Ach, wirklich? Da würde mich dann doch der Grund interessieren :verstummt:
Es sei denn, das wurde mit Umstellung auf die neue Forensoftware geändert.
Ich lösche keine Beiträge, deswegen hab ichs noch nie ausprobiert.
Vor der Umstellung war es auf jeden Fall so.
 
Werbung:

Ähnliche Themen

S
Antworten
8
Aufrufe
3K
S
T
Antworten
2
Aufrufe
1K
KiaraMN
KiaraMN
M
Antworten
11
Aufrufe
1K
Cat on the moon
C
Xenovia
Antworten
13
Aufrufe
3K
Xenovia
Xenovia
K
Antworten
9
Aufrufe
796
sleepy

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben