1 neue Katze zu 2 Freigängern

T

Tamy

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31. Dezember 2009
Beiträge
4
Hallo,
ich habe eine Frage zur praktischen Umsetzung einer Zusammenführung:

Ich besitze 2 Freigänger, eine Katze (10 Jahre) und einen Kater (1 3/4 Jahre).
Eine Freundin sucht ein neues Zuhause für eine nachweislich herrenlose Katze, die seit Wochen obdachlos durch ein Wohngebiet zieht. Ich würde der Katze gern das Tierheim ersparen, weiß aber nicht, wie ich die Eingewöhnung und Zusammenführung mit meinem Job vereinabren soll. Den Kater habe ich mit 13 Wochen am ersten Tag eines dreiwöchigen Urlaubs zu mir geholt, und mich die 3 Wochen intensiv um die Eingewöhnung und die Zusammenführung gekümmert. Jetzt kann ich aber höchstens eine Woche Urlaub nehmen, habe somit höchstens 9 Tage Zeit. Da ich meine Freigänger nicht einsperren kann, würde ich das obere Stockwerk meines Hauses mit Katzennetz absperren, damit der Neuzugang drinnen bleibt, aber kann ich die neue Katze montags bis donnerstags jeweils ca. 10 Stunden allein lassen oder gefährdet dies die Eingewöhnung und Zusammenführung? :confused:
 
Werbung:
S

Starfairy

Forenprofi
Mitglied seit
22. Dezember 2008
Beiträge
8.179
Also ich würde jetzt mal sagen, das Alleinelassen gefährdet die Zusammenführung nicht.

Allerdings gibt es da sonst noch einige Sachen, die jetzt überhaupt nicht abzuschätzen sind.

Vermutlich weißt du nicht, wie alt die Katze ungefähr ist. Ist es klar, ob das eine Katze ist, oder könnte es auch ein Kater sein? Vermutlich ist das Tier noch nicht kastriert? Ist diese Katze scheu oder zutraulich?
Ein unkastriertes Tier birgt eine Menge Zündstoff in einer Zusammenführung. Vor allem bei Katern, die schon etwas älter sind (und hier bringt eine Kastration nicht immer den gewünschten Erfolg).

Ansonsten sehe ich es als optimal an, wenn die Tiere sich durch ein Netz kennenlernen können. Sie könnten sich so kennenlernen, aber nicht gleich kloppen...
Und du kannst sehen, ob die Chemie stimmt, oder ob die sich spinnefeind gegenüberstehen.
 
KiaraMN

KiaraMN

Forenprofi
Mitglied seit
27. Juni 2009
Beiträge
3.074
Ort
Saarland
Ich würde auch eine Woche Urlaub nehmen und testen, wie die Zusammenführung vonstattengeht.
Die Anbringung eines Katzennetzes ist eine gute Möglichkeit, die Tiere aneinander zu gewöhnen.
Vorab wäre die neue Katze dem Tierarzt vorzustellen, aber das hast Du bestimmt schon eingeplant.
 

Ähnliche Themen

C
Antworten
13
Aufrufe
3K
Clara Fallnikowa
C
-TaScHa-
Antworten
1
Aufrufe
514
An-Ka
An-Ka
Jana11
Antworten
6
Aufrufe
1K
Jana11
K
Antworten
9
Aufrufe
2K
K
M
Antworten
11
Aufrufe
4K
M

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben