Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2020, 19:17
  #46
Vitellia
Forenprofi
 
Vitellia
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.435
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Wenn du mal Glück hast, siehst du eine RICHTIG dicke/fette Katze, dann wird der Unterschied eindeutig klar. Willy ist nicht dick, der ist propper, so wie auch BKHs in der Regel propper sind, aber eben nicht dick oder gar fett. Ich verstehe aber auch deine Sorge, ich war anfangs auch sehr unsicher diesbezüglich.

Ich weiß, ich schreib dir immer wieder dasselbe und ggf. nervt es dich auch schon, nur ist's halt so und betrifft so gut wie alle Bereiche ... sie sind in Relation zu einem Katzenleben erst sehr kurz bei dir, noch nicht mal ein Jahr. Bring mal 2, 3 Jahre hinter dich, dann siehst du die Entwicklung von beiden, auch was das Futter betrifft in Kombination mit dem Wetter usw. Das hilft dir dann sehr bei der Einschätzung und das wiederum beruhigt
Keine Sorge, ich bin nicht genervt. Es tut ja auch mal ganz gut, auch Input von außen zu kriegen, um die Dinge wieder in Relation zu setzen. Und jetzt hör ich auch auf, FindusLunas' Thread zu kapern.
Vitellia ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.01.2020, 19:29
  #47
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.501
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
@FindusLuna: fütter ruhig ab und zu Rohfleisch (mit einer Brise Calcium), das ist das beste Mittel zum päppeln (wenn sie es frisst).
Vom Rohfleisch verträgt sie nicht alles (oder ist wählerisch ) Also am liebsten isst sie roh Aufschnitt... Was ich auf die harte Tour lernen musste
Hühnchen und Rindfleisch mag sie sehr, aber beides nur gekocht... Aber ich bin da dann eben nicht so streng, dann gibt es artig gekochtes Hühnchen mit Brühe

Zitat:
Zitat von Vitellia Beitrag anzeigen
Keine Sorge, ich bin nicht genervt. Es tut ja auch mal ganz gut, auch Input von außen zu kriegen, um die Dinge wieder in Relation zu setzen. Und jetzt hör ich auch auf, FindusLunas' Thread zu kapern.
Mein Thread ist euer Thread, ich bin da nicht sehr besitzergreifend Abgesehen davon ist es auch eine spannende Diskussion.
Mein TA meinte Mal, das Gewicht auf der Waage sei nur ein Teil vom Übergewicht. Statur, Knochenbau, Muskeltonus etc. sei alles auch Teil von und von daher ist es schwer, das Gewicht einfach nur durch einen Bereich einzugrenzen. Ich denke, es gehört einfach das Gesamtbild dazu. Luna sollte zum Beispiel kein Übergewicht kriegen, da sie damals wohl "weggeworfen" wurde und ihre Hüfte hat dadurch bisschen Schaden genommen, aber sie ist schmerzfrei. Mit Übergewicht würden ihre Gelenke aber leiden. Gleichzeitig sollte sie nicht zu leicht sein, also ich habe da einen Blick drauf wie so ein Helikopterdosi
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 19:35
  #48
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.124
Standard

Zitat:
Zitat von FindusLuna Beitrag anzeigen
Hühnchen und Rindfleisch mag sie sehr, aber beides nur gekocht... Aber ich bin da dann eben nicht so streng, dann gibt es artig gekochtes Hühnchen mit Brühe
Ist doch super, mach das ruhig regelmäßig. Aber auch hier bitte eine Brise Calcium mit dazu.



Zitat:
Mein Thread ist euer Thread, ich bin da nicht sehr besitzergreifend Abgesehen davon ist es auch eine spannende Diskussion.
Mein TA meinte Mal, das Gewicht auf der Waage sei nur ein Teil vom Übergewicht. Statur, Knochenbau, Muskeltonus etc. sei alles auch Teil von und von daher ist es schwer, das Gewicht einfach nur durch einen Bereich einzugrenzen. Ich denke, es gehört einfach das Gesamtbild dazu. Luna sollte zum Beispiel kein Übergewicht kriegen, da sie damals wohl "weggeworfen" wurde und ihre Hüfte hat dadurch bisschen Schaden genommen, aber sie ist schmerzfrei. Mit Übergewicht würden ihre Gelenke aber leiden. Gleichzeitig sollte sie nicht zu leicht sein, also ich habe da einen Blick drauf wie so ein Helikopterdosi
Bei dir sollte das "als" heißen

Ansonsten ... wenn du mal ein bisserl Geld übrig hast, dann versuch mal bitte Hyalutidin. Das baut die Substanz auf bzw. stärkt sie. Das könnte Luna sehr gut tun.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 19:44
  #49
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.501
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Ist doch super, mach das ruhig regelmäßig. Aber auch hier bitte eine Brise Calcium mit dazu.





Bei dir sollte das "als" heißen

Ansonsten ... wenn du mal ein bisserl Geld übrig hast, dann versuch mal bitte Hyalutidin. Das baut die Substanz auf bzw. stärkt sie. Das könnte Luna sehr gut tun.
Okay, als Helikopterdosi Ich muss mich ja schon zusammenreissen, meine Schwester ist vor kurzem Mama geworden, und wenn sie dann so Sachen sagt wie "Ich weiss ja schon nicht, wie das wird, wenn der mit Krabbeln anfängt, was der da alles in den Mund stecken könnte", dass ich nicht sage "Ooh, ja, das kenne ich auch von meinen Katzen."

Calcium ist notiert Und ich habe schon ein bisschen was Beiseite, ich denke, ich warte noch den Impftermin ab (sollte da was auffallen, mein TA macht immer so eine kurze Routine-Untersuchung, die er nicht berechnet weil "Ach, ich mache das ja mehr zu meiner Beruhigung, dass ich nichts übersehe, wenn sie schonmal da ist!") und wenn alles gut ist, werde ich so eines besorgen, also Hyalutidin (musste ich vorher googeln, kannte ich noch nicht). Lunchen dackelt eben so wie ein... Ja, eben wie ein Dackel Da schwingt der ganze Hinterteil mit. Oder eine Ente... Beim TA macht sie das aber nie, weil sie da nur geduckt an mich gedrückt hockt... Aber ich habe ihm einen Film gezeigt und wir haben das im Hinterkopf, sollte Mal was sein, aber im Moment springt und rennt sie ja wie eine Wilde. Nur eben... Wackeldackelnd
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 21:27
  #50
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.551
Standard

So, ich zeige euch mal meine Kater:


@Tiha
An Bewegung mit mir nimmt er nur dann Teil wenn Trofu geworfen wird. Seit Gufa da ist weigert er sich jegliche Angel zu beachten. Wenn er sich mal überreden lässt, dann ist das für einen Sprint von 2m und das wars, dann sieht er, dass es nur eine Angel ist und er dreht ab und geht. Für Trockenfutter springt er und rennt und alles (selten für mehr als 4-5 Stück, dass ist für ihn wie ein Appetitanreger, dann geht er futtern).
Ab und an kloppt er sich mit den anderen und sie jagen sich durch die Wohnung.
Seit heute sind die Automaten nun Chipgesteuert eingestellt. Vorher waren sie auf Bewegungssteuerung (wir hatten nur 2 Automaten, gestern Abend kam der 3.). Sobald sie sich darauf eingestellt haben wem welcher Automat gehört, werden wir Felilous Ration reduzieren. Solange er aber bei Gufa oder Sniebel mit frisst, wird das nix werden :/

Wir hatten auch über Monate komplett Leckerliverbot für alle drei. Sein Gewicht ist da von 7,2kg auf 7,5kg rauf.
Bei uns gibts auch von Anfang an soviel sie wollen von hochwertigem Nassfutter. Außnahmen gab es nur wenn sie krank waren und der TA was anderes empfohlen hat, das war aber auch nur ein paar Wochen. Und seit mindestens 3 Jahren bekommen sie ihr Futter aus Surfeed-Automaten. Wir haben also nie rationiert und ich habe auch nicht das Gefühl, dass sie kein Sättigungsgefühl haben. Eventuell ist es langeweile aber ich weiß nicht was ich dagegen machen kann. Wir haben keine Catwalks weil die an den Wänden nicht halten. Wir hatten anfänglich Bretter an den Wänden befestigt, sie sind aber fast alle runter gekommen. Die, die noch da sind, werden aber ab und an benutzt.

Wir können hier nunmal keinen Freigang bieten, eventuell würde es dann besser werden, aber garantiert ist nix.

Geändert von Inai (12.01.2020 um 21:36 Uhr)
Inai ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2020, 22:25
  #51
tiha
Forenprofi
 
tiha
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 10.124
Standard

Sniebel ist ganz sicher nicht zu dick, Filelou sieht schon sehr propper aus, zugegebenermaßen. Aaaber: jetzt ist Winter. Im Winter würde ich niemals beginnen, das Futter zu rationieren, das ist wirklich der ungünstigste Zeitpunkt. Wenn du das unbedingt machen möchtest, dann fang bitte erst damit an, wenn es warm wird, das wird ihm dann ggf. ein bisschen leichter fallen.

Wie ist es denn bei Filelou, nimmt er kontinuierlich weiter zu oder bleibt er bei dem Gewicht? Wird es im Frühling/Sommer weniger und nimmt er dann im Herbst/Winter wieder zu oder hält er sein Gewicht durchgehend oder nimmt er sogar kontinuierlich zu, egal welche Jahreszeit.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 01:49
  #52
Gypsy 2
Erfahrener Benutzer
 
Gypsy 2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 137
Standard

Bittet entschuldigt die lange Antwortzeit ich geh gerade unter vor Arbeit...

Zitat:
Zitat von FindusLuna Beitrag anzeigen
Also zum Einen, ich finde Gypsy nicht zu dick Kannst ihm Mal ausrichten.
Ich habs Gypsy ausgerichtet sie dankt und schickt zu Dir

Zitat:
Zitat von FindusLuna Beitrag anzeigen
Aber total süsse Mäuse hast du da
Danke Ich finde Luna ja auch sehr süß, glaube aber schon länger kein Bild von Dobby mehr gesehen zu haben ?

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Eine normal-schlanke Katze deine Ira.
Es gibt zarter gebaute Tiere, das ist so. Mein Mo ist auch so schmal, weil er auch einen sehr zarten Körperbau hat (er wiegt aktuell 3,2 oder 3,3kg, das ist sein "Höchstgewicht", insgesamt schwankt es im Verlaufe des Jahres Winter/Sommer etc. um maximal 200g nach unten). Er ist schlank, aber laut diverser TA nicht dürr oder gar abgemagert. Wichtig ist m.e. zu beobachten, wie entwickelt sich das Gewicht und ist es relativ konstant oder nicht. Wobei man hier dazu sagen muss, bei schweren Katzen kann es durchaus vorkommen, dass das Gewicht von Sommer zu Winter extrem schwankt. Das ist bei meinen Leichtgewichten nicht der Fall.

Wenn man sie mit Gypsy vergleicht sieht man m.e. sofort, dass das komplett unterschiedliche Körperformen sind (Gypsy ist viel gedrungener/kompakter).

Es kommt bei den Fotos auch immer drauf an, man muss sie im entspannten stehen betrachten, sobald sie gehen oder sich etwas strecken sehen die Katzen natürlich viel dünner aus. Aber einfach gesagt mit dem entspannten stehen. xD

Edit: Gypsy finde ich allerdings kein Stück zu dick. Mein Feivel hat z.B. auch einen viel breiteren/gedrungeneren Körperbau als Mo, das kann man einfach nicht vergleichen bzw. muss das eben bei der Beurteilung berücksichtigen.
Danke für Deine Meinung, Iras Gewicht werde ich jetzt auf jedenfall genauer im Auge behalten.Also wöchentlich wiegen. Gypsy sitzt nicht lange genug ruhig auf der Küchenwaage um was aussagefähiges zu bekommen
Und das Foto schmeichelt ihr wirklich sehr Die vorhandene Taille ist immer mein Argument, dass sie moppelig ist aber noch im Rahmen

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Es kommt bei den Fotos auch immer drauf an, man muss sie im entspannten stehen betrachten, sobald sie gehen oder sich etwas strecken sehen die Katzen natürlich viel dünner aus. Aber einfach gesagt mit dem entspannten stehen. xD
Zitat:
Zitat von FindusLuna Beitrag anzeigen
Wollte grade sagen Erwische die Katze mal beim entspannten Stehen Immer wenn ich aufstehe laufen die um mich rum, reiben sich an der Kamera, aber ganz bestimmt stehen sie nicht entspannt still
Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Haha, klingt bekannt. Zumal sich die Katzen sicher auch wundern, warum steht sie jetzt da mitten im Raum still rum und was will sie eigentlich von mir und wieso krault sie mich nicht etc.
Das war tatsächlich das Problem, weswegen ich von stalken schrieb, sie lief vor mir weg Zusätzlich hatte ich wohl den skeptischen "Mäuschen was hast Du da"-Blick drauf, der fast immer in blöde Untersuchungen und machmal in einen TA Besuch mündet
Gypsy ist sowas wie immer wurscht, deswegen hat sie sich wohl auch zwischen mich und das begehrte Fotoobjekt geschoben
Zitat:
Zitat von Cat_Bln Beitrag anzeigen
Aber ich verstehe Eure Sorgen, denn ab und an mache ich sie mir immernoch
Danke, das ist meine Sorge, dass mich andere für leicht hysterisch halten...
Zitat:
Zitat von pfotenseele Beitrag anzeigen
ich finde ira zu dünn
ihr brustkorb steht so raus....
ABER ich habe keine erfahrungen mit kleinen zarten katzenmädels
ich hab immer nur gestandene kater aragon ist gertenschlank trotz seiner grösse, das ist meine langbeinige gazelle mit 5 kilo und atreyu ist gedrungen (hat zu kurze beine) und äh, kompakt mit 6,5 kilo (coonie-mix)
Zitat:
Zitat von Usambara Beitrag anzeigen
Ich finde Ira auch zu dünn, die Flanken wirken eingefallen, was für mich immer ein Zeichen/Gund wäre, der Sache auf den Grund zu gehen.
Zudem, wenn dieser Zustand plötzlich auffällt!!
Auch Euch danke Ich bin ja froh, dass auch hier die Meinungen auseinander gehen, ich also nicht zu"doof" bin. ( Nein eigentlich nicht, am liebsten wäre es mir gewesen alle hätten gesagt ich helikoptere...)

Das Ding ist, ich will hier mal zu einem neuen TA, ich kann meiner jetzigen gar nichts "vorwerfen" ich hab nur ein komisches Bauchgefühl... Und dort wollte ich nicht aufschlagen mit: "Meine Katze ist zu dünn!" .. " Äh nein die ist nicht zu dünn" und dann den Ruf weghaben ne hysterische Katzentante zu sein
( Um danach zu hören: " Aber die da ist zu dick"...)
Wobei ich bei Gypsy ein gesundes Selbstbewusstsein habe und mir von niemanden reinreden lasse, das ayce zu beenden und sie auf Diät zu setzten.
Gypsy ist ja von fast nix aus der Ruhe zu bringen, aber DAS würde ihrer Laune wohl echt nicht zuträglich sein! ( Bei meinem Mann sag ich immer: Und wie willst Du das mit Ira lösen? Soll sie auch auf Diät? Er weiß nicht , dass es Chip gesteuerte Futternäpfe gibt und ich werd es ihm sicher nicht sagen )

Was nun Ira angeht, wie gesagt ich bespreche das mit meinem Mann.
2 Fragen, was sollte sinnvollerweiße beim TA außer einem großen Blutbild untersucht werden?
Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
@FindusLuna: fütter ruhig ab und zu Rohfleisch (mit einer Brise Calcium), das ist das beste Mittel zum päppeln (wenn sie es frisst).
Ira und Gypsy lieben Rohfleisch. Soll ich Ira in nem abschließbaren Raum getrennt von den anderen, zu päppeln damit füttern? ( Also Gypsy bekäme schon auch ne kleine Portion)
Danke schonmal im Voraus

@Inai: also Sniebel find ich auch nicht zu dick. Bei Filelou ist es wirklich doof, dass ihn die Angel nicht interessiert. Vllt. ist der Motorschmetterling was für euch, den greift Gypsy auch von der "Ferne" an.

Geändert von Gypsy 2 (13.01.2020 um 02:02 Uhr) Grund: Antwort zu Inai
Gypsy 2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 06:42
  #53
Inai
Forenprofi
 
Inai
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.551
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Sniebel ist ganz sicher nicht zu dick, Filelou sieht schon sehr propper aus, zugegebenermaßen. Aaaber: jetzt ist Winter. Im Winter würde ich niemals beginnen, das Futter zu rationieren, das ist wirklich der ungünstigste Zeitpunkt. Wenn du das unbedingt machen möchtest, dann fang bitte erst damit an, wenn es warm wird, das wird ihm dann ggf. ein bisschen leichter fallen.

Wie ist es denn bei Filelou, nimmt er kontinuierlich weiter zu oder bleibt er bei dem Gewicht? Wird es im Frühling/Sommer weniger und nimmt er dann im Herbst/Winter wieder zu oder hält er sein Gewicht durchgehend oder nimmt er sogar kontinuierlich zu, egal welche Jahreszeit.
Generell, sowohl Felilou als auch Sniebel haben immer das selbe Gewicht. So als ob sie es absprechen würden.

Sie hielten bis letzten Sommer ihr Gewicht von 7,2kg über einen Zeitraum von 1,5 Jahren. Und dann haben sie, scheinbar über Sommer, die 300g zugenommen (aber beide).

Ich konnte ansonsten bisher keine Abnahme zum Sommer hin bemerken. Ich weiß auch davon, dass Katzen sich im Winter gerne Speck anfressen. Leider hat hier die Abnahme dafür im Sommer nie funktioniert.

Wir fangen ja auch nicht direkt mit der Diät an. Erst muss jeder wissen welcher SEIN Automat ist. Aktuell fressen sowohl Sniebel als auch Felilou bei Gufa mit.
Dann werden wir mal sehen wie viel Felilou täglich überhaupt frisst. Und dann reduzieren wir davon k.a. 20-50g oder so am Tag. Mal sehen. Das müssen wir schauen wenn wir genau wissen wieviel sie fressen.
nur, solange sie bei Gufa mitfressen wird das nix...
Inai ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2020, 14:25
  #54
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.501
Standard

Zitat:
Zitat von Gypsy 2 Beitrag anzeigen
Ich habs Gypsy ausgerichtet sie dankt und schickt zu Dir


Danke Ich finde Luna ja auch sehr süß, glaube aber schon länger kein Bild von Dobby mehr gesehen zu haben ?
Ach, das lässt sich ändern

Jetzt lass mich doch, ich bin doch sauber!!


Ooookay, ich gebe ja auf, gut ist... Wenn du denn unbedingt darauf bestehst...


Aber grösser als du bin ich halt trotzdem
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 15.01.2020, 00:25
  #55
Gypsy 2
Erfahrener Benutzer
 
Gypsy 2
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 137
Standard

Vielen Dank für die Tollen Bilder!
Man ist Dobby groß geworden
Und schön dass sie sich immer noch so gut verstehen.
Gypsy 2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 06:50
  #56
Cat_Bln
Forenprofi
 
Cat_Bln
 
Registriert seit: 2017
Ort: Berlin
Beiträge: 2.118
Standard

Wow, is Dobby gewachsen!
Der is ja ein richtiger Kater geworden

Viel Glück heut beim TA!
Ponchi hat auch gleich nen Zahnarzttermin.
Leeno is nächste Woche dran...
Cat_Bln ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 15.01.2020, 14:55
  #57
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.501
Standard

Zitat:
Zitat von Gypsy 2 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Tollen Bilder!
Man ist Dobby groß geworden
Und schön dass sie sich immer noch so gut verstehen.
Jaaa, die sind super zusammen Ich bin selbst wahnsinnig erleichtert

Zitat:
Zitat von Cat_Bln Beitrag anzeigen
Wow, is Dobby gewachsen!
Der is ja ein richtiger Kater geworden

Viel Glück heut beim TA!
Ponchi hat auch gleich nen Zahnarzttermin.
Leeno is nächste Woche dran...
Ja, oder? Der ist echt ein Brocken Dir auch viel Glück!!


Also! Lunchen wiegt 4.1 kg, alles super. Aber die TÄ meinte, wenn ich nebendran so einen wachsenden Kater habe, dann kommt einem das natürlich wie "abnehmen" vor, weil der plötzlich so schwer und sie so leicht wirkt

Luna war wie immer beim TA: auf meinen Händen sitzend, bloss nicht auf dem Tisch! Als ich sie auf die Waage setzen wollte, krallte sie sich an meinem Arm fest und versuchte sich in meinem Achselhöhle zu verstecken... Aber sie ist meine süsse Prinzessin, da geht alles Aber sie ist super fit, etwas Zahnstein, aber nicht stark Sie spielt übrigens schon wieder mit Dobby, das war ein erstaunlich kurzes Schmollen
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verhalten ZF noch im Rahmen? Suraii Verhalten und Erziehung 6 16.06.2018 11:58
Neue Katze frisst nicht, ist dünn TaliZorah Die Anfänger 200 22.10.2015 20:54
Zusammenführung noch im Rahmen? Akane Eine Katze zieht ein 24 27.07.2015 18:23
Katze frisst nicht viel und ist sehr dünn.. LuTina1994 Verhalten und Erziehung 6 30.03.2015 07:06
Ist das noch im Rahmen? Nefertari Tierärzte 15 11.01.2012 22:49

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:42 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.