Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Freigänger Für alle die Freigänger Katzen haben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.06.2016, 20:44   #21
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 43
Beiträge: 4.477
Standard

Der Darm macht einen ganzen Teil des Immunsystems aus, ist da etwas im Ungleichgewicht, wird nicht alles optimal verwertet und die Schieflage wird immer schiefer
Einem gesunden Darm gelingt es sogar Würmer und böse Bakterien einfach durchzuleiten ohne Schäden zu nehmen.
Gibt es aktuell kein akutes Problem, kann schon ein Teelöffel Joghurt am Tag über längere Zeit hilfreich sein. So auch bei uns Menschen, da darf es auch ein kleiner Becher am Tag sein.
Ansonsten gibt es diverse Pülverchen die hier zB liebend gerne als Topic auf dem Futter gefressen werden. Da musst du ausprobieren ob er es nimmt, evt auch mit einem Klecks Joghurt, Sahne, ...
Unsere Tierhomöopathin empfiehlt immer Symbiopet als sehr verträglich. Es gibt noch Sanofor (Moorliquid ) und andere.
Trifetti ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.06.2016, 07:19   #22
Izz
Forenprofi
 
Izz
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.357
Standard

Ah, okay.
Das sind allerdings die "normalen" Sachen, die es hier sowieso gibt. Symbiopet natürlich nicht regelmäßig, aber nach AB-Gabe z.B., im Haus habe ich das also sowieso.
Und jetzt nach der Wurmkur könnte ich es durchaus auch mal geben *überleg*
Joghurt gibt es aber tatsächlich regelmäßig. Das ergibt sich, ich esse selbst gern Naturjoghurt, und teile dann durchaus auch für Katz und Hund Klackse zum schlecken aus, oder lasse den Becher auslecken.

Ich dachte also eher an eine gezielte Kur.
Aber ich kann momentan nicht mal sagen, wie Volkers Endprodukte aussehen, er geht kaum noch drinnen aufs Kaklo. So etwas ist beim Hund wirklich einfacher zu beruteilen, als bei den Katzen.
Izz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 07:44   #23
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 43
Beiträge: 4.477
Standard

Naja Symbiopet und auch Joghurt sind schon eine gezielte Kur, wichtig scheint wirklich die Regelmäßigkeit und Dauer, ich glaube Symbiopet gibt 40Tage an!?
Trifetti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 10:57   #24
Frau Sue
Forenprofi
 
Frau Sue
 
Registriert seit: 2010
Ort: NDS
Beiträge: 11.630
Standard

Ich würde von Darmaufbaumitteln die Finger lassen, wenn dir gar nicht bekannt ist ob und inwiefern eine Dysbakterie im Darm vorliegt.
Man kann nämlich so eine solche auch fördern.
(Beispiel: Symbiopet enthält den gram-positiven Keim Enterococcus. Wenn eh schon zu viele davon im Darm sind und du gibst das auch noch dazu, förderst du ein Ungleichgewicht. Das mag selten sein, aber ich würde es nicht provozieren wollen.)
__________________
LG von Sue mit Kreischekater Filou, Flummiwutz Finn und Fettmops Pepper


Zu Bildern und Geschichten des Trios geht es hier entlang.
Frau Sue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2016, 21:40   #25
Izz
Forenprofi
 
Izz
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.357
Standard

Danke Frau Sue, da hast du wohl recht...da habe ich noch nie so drüber nachgedacht.
Ich gebe das Symbiopet immer nach AB-Gabe (Hund und Katz), weil da bisher alle immer Durchfall hatten. Das dann eben kurweise, und nachdem ich kurz mit dem TA drüber gesprochen habe (mein Ta selbst hat nur Bactisel vorrätig, das mag ich nicht so gern geben).

Ich mache bei Volker jetzt erst einmal gar nichts. Außer dem veränderten Aussehen samt der (scheinbar ja durchaus nicht unüblichen) Gewichtsabnahme gibt es wirklich überhaupt nichts an dem Tier, was mir Sorgen macht. Er ist durchgehend gut gelaunt, frisst gut, fühlt sich gut an.
Ich werde ihn in 14 Tagen noch einmal wiegen, und gucken was die Waage dann sagt. Weiter abnehmen wäre nicht so schön, denke ich....dann sind wir doch noch mal beim Tierarzt und hören mal was der dazu meint.
Izz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.10.2016, 13:36   #26
Izz
Forenprofi
 
Izz
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.357
Standard

Mal ein update zum Herbst.

Seit ca. drei Wochen frisst Volker wie ein Scheundendrescher. Er ist immer noch unterwegs, aber seine Schläfchen hält er jetzt lieber wieder drinnen.
Er nimmt beständig zu, und ich vermute im Dezember habe ich meinen Wintermoppel wieder.

Ein aktuelles Bild, am Gesicht sieht man ganz gut, das auch der Plüsch wieder kommt.
Izz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 08:32   #27
Izz
Forenprofi
 
Izz
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 2.357
Standard

Über ein Jahr rum nach meinem ersten Post.
Ist mir wieder eingefallen, weil meine Nachbarin mich gestern gefragt hat ob mit dem Volker alles okay ist, der wäre ja soooo dünn geworden!

Und ja, das stimmt. Er hat richtig Taille, es ist -außer der Urwampe- kein Gramm Fett am Kater. Dafür jede Menge Muckis. Er sieht aus wie ein windschnittiges Sportmodell. Noch mehr, als letztes Jahr.
Dieses Jahr sehe ich das aber trotzdem sehr gelassen. Er frisst gut, das Fell glänzt, die Augen strahlen.
Bei Volker macht der Unterschied zwischen Winter- und Sommerfigur über ein Kilo aus.
"Same procedure as every year", und der Winter kommt ja meistens schneller als man denkt.

Meine anderen drei Katzen sind übrigens auch schlanker als im Winter. Aber bei keiner ist der Unterschiedes so ausgeprägt wie bei Volker. Bei den anderen sind es nur zwischen 250g(Izzy, die kleinste, wiegt unter 3kg momentan) und 500g (Otis, mit momentan 5,5kg der größte hier).
__________________
---
♡liche Grüße, Izz
und Felle
Izz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2017, 09:52   #28
Kanoute
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 14.697
Standard

Lucie fängt jetzt schon an sich winterspeck anzufressen....

Bin gespannt wann sie kugelt....
__________________
Religion und Interpunktion sind Privatsache.
J.W. von Goethe
Kanoute ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vermehrtes Trinken und Gewichtsabnahme? Moth Ungewöhnliche Beobachtungen 2 17.04.2014 19:25
Gewichtsabnahme von Kater Etoile Ungewöhnliche Beobachtungen 69 10.02.2012 20:51
Gewichtsabnahme und Durchfall Katzen-Mami Innere Krankheiten 8 13.10.2010 11:32
Gewichtsabnahme Lene Barfen 9 22.03.2010 08:39
Gewichtsabnahme bei Giardienbefall. toheaven Parasiten 11 07.11.2008 14:06

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:56 Uhr.