Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Ungewöhnliche Beobachtungen

Ungewöhnliche Beobachtungen ... was könnte das sein?

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2018, 23:06
  #1
LillyLea
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Prenzlau und Berlin
Alter: 34
Beiträge: 54
Standard neue katze zieht ein, vielleicht Schwanger ?

Hallo, ich war ne weile nicht da,

Wir haben seit vorgestern Luna zu uns geholt.Sie ist eine weisse Siamkatze laut vorbesitzerin, wir waren shockverliebt und konnten einfach nicht anders
wir haben schon ein weibliches Katzenpärchen seit kleinauf aufgepeppelt bisher bis auf ein paar faucher sind die mädels gut auskommen dafür dass es erst 2 Tage sind, ein paar faucher gab es bisher schon aber liegen und fressen nah was ich echt erstaunlich finde.
Laut vorbesitzerin ( die an Krebs erkrankt sein soll ) ist Luna ein halbes Jahr alt.Kastriert wurde sie nicht , das werden wir übernehmen .Wir haben unsere beiden anderen ( 1 1/2) auch schon kastrieren.
Jedenfalls wollten wir sie erst mal einleben lassen und dann mit der süßen zum Tierarzt. Nun ist uns aufgefallen heute am 2ten Tag dass sie Dicke Brustwarzen hat, sie sind nicht sichtbar aber wenn man drüber fasst dann sind sie richtig hart und knubbelig.sie will sich da auch nicht berühren lassen, es scheint ihr unangenehm zu sein oder sie hat da schmerzen.Sie futtert gut, hat appetit aber ich glaub sie trinkt zu wenig,sie hatte eine trockene Nase heut hatte sie n ganz schönen Hustanfall. hab sie dann zu trinken animiert mit einer pipette etwas katzenmilch verdünnt mit wasser auf die pfote was sie auch gleich weggeschleckt hat.Als ich sie bekam stank sie auch ordentlich nach Rauch, kann sie ( weil wir nichtraucher sind ) nun eventuell einen entzug durchmachen als eventuelle passivraucher ? Die vorbesitzerin ihre Tochter brachte sie mir und erzählte auch dass sie noch andere Katzen im Hause hatte sie sie nun auch zwecks Krankheit ihrer Mutter vermitteln weil es ihr zu viel wird mit der chemo usw. Ich mache mir da eben gedanken dass ich sie nun Schwanger bekommen haben könnte oder sie irgendwas hat. Ich werden morgen definitiv zum Arzt mit ihr gehen, das lässt mir eben keine ruhe
neue katze zieht ein, vielleicht Schwanger ?-indexjpg
hab sie vorhin so vorgefunden
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
index.jpg (89,6 KB, 291x aufgerufen)
LillyLea ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.03.2018, 23:30
  #2
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 14.172
Standard

Bitte geh mit der kleinen Maus möglichst schnell zum TA und lass sie ausräumen und kastrieren!

Siamkatzen können sehr früh geschlechtsreif sein und dann mit körperlich absoluter Unreife trächtig werden. Katzen können still rollen, so dass man die Rolligkeit gar nicht mitbekommt (der Kater allerdings schon!).
Und so ein kleines Mädchen kann mit einer Trächtigkeit noch gar nichts anfangen; Siamkatzen sind zwar sehr drahtig, aber sie sind schmal gebaut, und wenn die Katze noch sehr jung ist, ist das Risiko einer dauerhaften Gesundheitsbeschädigung oder sogar des Todes unter der Geburt deutlich erhöht im Vergleich mit einer Trächtigkeit und Geburt in erwachsenerem Alter.

Mit einem halben Jahr trächtig zu sein - das entspricht etwa einem zwölfjährigen Mädchen, das einen Fötus austragen soll.
nicker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 05:37
  #3
LillyLea
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Prenzlau und Berlin
Alter: 34
Beiträge: 54
Standard

Hallo danke für die antwort, ja kastrieren haben wir auf jeden fall vor aber wissen ja noch nicht ob sie schon rollig war und wenn ja der hormonabbau nach der rolligkeit so weit ist dass man sie kastrieren kann, bei unseren beiden mädchen mussten wir 2 wochen nach der rolligkeit warten um sie kastrieren zu lassen laut tierarzt. was heisst denn ausräumen ? sry ich hab davon keine ahnung, wir haben sie erst seit 2 tagen. die mädels vertragen sich bisher gut, sie untersuchen und akzeptieren sich, es wird geschnuffelt und auch gefaucht wird nicht mehr,meine Tierärztin is ab 9 uhr erreichbar, ich ruf erst mal an und melde mich an dass ich mit ihr vorbei kommen möchte
LillyLea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 08:12
  #4
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 4.830
Standard

Ausräumen = abtreiben. Ich sch*, ich weiß. Aber wenn es für sie lebensgefährlich ist, Junge auszutragen?
Irmi_ ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 08:27
  #5
LillyLea
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Prenzlau und Berlin
Alter: 34
Beiträge: 54
Standard

sie könnte also wirklich schwanger sein, herrje. die vorbesitzer sind also ganz schon achtlos mit ihr umgegangen, verantwortungslos, ich hab sogar ne schutzgebühr von 100 € für die süße ausgegeben.
ich hoffe dass die tierärztin es nicht bestätigt, wenn ich vom TA wieder da bin kann ich ja wieder schreiben
LillyLea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 08:30
  #6
_Jana_
Forenprofi
 
_Jana_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Münster
Alter: 29
Beiträge: 2.813
Standard

Falls der TA es bestätigt, solltet ihr sie trotzdem ausräumen lassen.
Wie nicker bereits schrieb, ist sie viel zu jung dafür und es könnte durchaus sein, dass ihr Körper das einfach nicht verkraftet.
_Jana_ ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 09:38
  #7
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.149
Standard

Ich wollte nur anmerken, dass man Katzen am besten noch vor der ersten Rolligkeit kastrieren sollte, auch wenn manche TÄ das noch anders sehen.
Eurer kleinen Maus wünsche ich alles Gute!
yellowkitty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 10:25
  #8
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 14.172
Standard

Ja, mit "ausräumen" ist eine Abtreibung gemeint; in diesem Sinne entweder eine großflächigere Entfernung der weiblichen Geschlechtsorgane über die reinen Keimdrüsen (Eierstöcke) hinaus oder sonst die gesonderte Entfernung der Foeten aus den Gebärmutterhörnern.
Anders als bei der Frau ist die Gebärmutter bei der Kätzin nicht wie eine Kugel oder Birne geformt, sondern teilt sich nach dem Muttermund in zwei längliche Tuben (Gebärmutterhörner), die direkt in die Eileiter übergehen und an die Eierstöcke grenzen. (Ich nehme an, dass diese Form der Gebärmutter schlicht das Vorkommen von Mehrlingsgeburten, wie sie bei Katzen die Norm sind, erleichtert.)

Ein TA würde insofern bei der Kastration einer bereits trächtigen Katze ohnehin auch die Foeten entfernen, denn wenn die Keimdrüsen entfernt sind, kann die Schwangerschaft IMO nicht mehr erfolgreich ausgetragen werden, da die entsprechenden Hormone zu stark abnehmen und nicht mehr nachproduziert werden können.

Genau wie beim Menschen gibt es natürlich auch bei Tierärzten solche, die Bedenken haben, eine trächtige Katze zu kastrieren. Sollte dein TA solche (moralischen) Bedenken äußern, weil deine kleine Siamesin trächtig wäre, solltest du dir bitte für die Kastration einen anderen TA suchen; ggf. ruf beim örtlichen Tierheim an, welchen TA die beschäftigen; diese TÄe führen bei trächtigen Streunerkatzen im Zweifel eher eine Kastra durch und verhindern dadurch, dass mehr Katzenelend entsteht, und haben mehr Erfahrung mit dem Thema Abtreibung.

Aber ich drücke euch die Daumen, dass die Kleine nicht trächtig ist und ganz normal kastriert werden kann!

Und: bitte bestehe auf einer Kastration auch für den Fall, dass nicht klar ist, ob die Süße schon einmal gerollt hat oder nicht! Eine Kastration vor Eintritt der Geschlechtsreife wird von den Jungtieren deutlich besser vertragen als später (da der Körper kleiner ist, muss die Narkose nicht so hoch dosiert werden und sind die Tierchen wieder schneller und stabiler auf den Beinen). Darüberhinaus wird mit der Kastra vor der Geschlechtsreife auch effektiver verhindert, dass die Katze an hormoninduzierten Krebsformen erkranken kann! Beim Weibchen sind dies v. a. Brustkrebs und Gebärmutter-/Gebärmutterhalskrebs.
nicker ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 16:55
  #9
LillyLea
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Prenzlau und Berlin
Alter: 34
Beiträge: 54
Standard

Also wir sitzen jetz grade wieder im wartezimmer. War heut morgens schon da und dort hat man fieber gemessen. Sie hatte 39.4. Er gab ihr antibiotika. Eine schwangerschaft konnte man ausschliessen und hatte schon gesagt wir hören uns wenn sie wieder rollig ist.
Zu hause fällt uns auf ihr läuft eiter aus der vagina. Angerufen. Wurden gleich wieder hinbestellt. Es ist eine gebährmutterentzündung und eventuell wird sie gleich noch notoperiert
LillyLea ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.03.2018, 16:59
  #10
Mikesch1
Foren-Nanny
 
Mikesch1
 
Registriert seit: 2010
Ort: Im Moin-Moin-Gebiet ;-)
Alter: 56
Beiträge: 18.641
Standard

Ich drück die Daumen für die Maus, dass sie die OP gut übersteht!!
Mikesch1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 17:01
  #11
Willi Winzig
Forenprofi
 
Willi Winzig
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 1.019
Standard

Ui, gute Besserung für die kleine Maus.

Gut, dass du so aufmerksam warst und zum Tierarzt gegangen bist.
Willi Winzig ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 17:30
  #12
LillyLea
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Prenzlau und Berlin
Alter: 34
Beiträge: 54
Standard

Kam jetz dran. Hat gesehn dass es eitert und hat gefragt sie wollen ja eh nicht züchten und hat gefragt ob wir es gleich machen lassen wollen. Er hat gesagt dass es nötig is. Haben gleich zugestimmt. Kastrieren lassen wollten wir sie eh aber dachten haven noch zeit bis zur nächsten rolligkeit 2 wochen darauf.gut wird es gleich erledigt
LillyLea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 20:13
  #13
LillyLea
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Prenzlau und Berlin
Alter: 34
Beiträge: 54
Standard

Also die gebärmutter war voll eiter. Es war mehr als nötig
Sind dann endlich heim gekommen. Hatte sie auf ne decke gelegt und kurz darauf bemerkt dass sie würgt und sich versucht die krallen ins maul zu stopfen und nach luft würgt. Da mein ex grad umgangswochenende hat hab ich ihn gleich mit einbezogen und er hat mich dann nochmal hingefahren. Da steckt minimal was drin. Hatte sich wohl erbrochen. Auch danach versuchte sie mit den krallen ständig den schädel einzukrallen also hab ich ihr jetz vob meiner 8 jährigen tochter noch ehemalige babysocken verwendet dass sie sich nicht verletzt
LillyLea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 20:19
  #14
LillyLea
Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Prenzlau und Berlin
Alter: 34
Beiträge: 54
Standard

Also die gebärmutter war voll eiter. Es war mehr als nötig
Sind dann endlich heim gekommen. Hatte sie auf ne decke gelegt und kurz darauf bemerkt dass sie würgt und sich versucht die krallen ins maul zu stopfen und nach luft würgt. Da mein ex grad umgangswochenende hat hab ich ihn gleich mit einbezogen und er hat mich dann nochmal hingefahren. Da steckt minimal was drin. Hatte sich wohl erbrochen. Auch danach versuchte sie mit den krallen ständig den schädel einzukrallen also hab ich ihr jetz vob meiner 8 jährigen tochter noch
ehemalige babysocken verwendet dass sie sich nicht
verletzt
LillyLea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2018, 20:35
  #15
Bine-1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 956
Standard

Puh da habt ihr ja ganz schön was hinter euch.

Ich drück der Kleinen die Daumen, dass sie sich jetzt gut erholt.

Aber darf ich was anderes fragen. Warum wollte der TA warten bis sie rollig ist um sie zu kastrieren? Die meisten wollen ja während der Rolligkeit nicht kastrieren, wenn es nicht notwendig ist, da alles stärker durchblutet ist und ein bisschen gefährlicher dadurch.
Bine-1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

husten, neue katze, zitzen dick

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neue Katze zieht ein smoky und sazzy Verhalten und Erziehung 1 21.11.2016 08:48
Neue Katze zieht ein Zonk87 Eine Katze zieht ein 3 08.10.2016 07:30
Neue Katze zieht ein Chrissie38 Wohnungskatzen 35 24.12.2015 16:16
Neue Katze zieht ein Jamusssein Eine Katze zieht ein 12 07.01.2015 23:11
Schwanger? Ja? Nein? Vielleicht? nike5907 Eine Katze zieht ein 71 30.06.2009 23:36

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:24 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.