"Wie konntest Du"

L

Lissy und Emily

Neuer Benutzer
Mitglied seit
8 Juli 2011
Beiträge
20
Ort
54413
  • #21
Schnief und heul....

Lissy streichel....
 
Werbung:
Seraphin

Seraphin

Forenprofi
Mitglied seit
16 Juni 2009
Beiträge
2.834
Alter
45
Ort
Bochum
  • #22
Îch kenne aus dem Stegreif mindestens drei Leute denen ich diesen Text gerne um die Ohren hauen würde...

Der Text ist traurig,aber leider viel zu oft wahr :(
 
Kimo6611

Kimo6611

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
3 Oktober 2011
Beiträge
183
Ort
Erfurt
  • #23
Ich kenne den Text auch schon. Musste gleich mal meine Süßen knuddeln gehen. Muss jedes Mal wieder weinen.
 
Nai

Nai

Forenprofi
Mitglied seit
3 Mai 2010
Beiträge
4.738
Ort
Braunschweig
  • #24
Als Kiras Leben diesen Frühsommer am seidenen Faden hing habe ich in ihr Fell geheult und ihr versprochen, dass ich sie nie, nie, nie alleine lassen werde.
Unsere Katzen gehören zur Familie und wir lieben sie über alles. Mein Mann und ich erwarten gerade unser erstes Kind und beim lesen (ich heule auch gerade) hab ich versucht mir vorzustellen, dass wir das sind. Aber das kann ich mir nichtmal vorstellen. Was auch immer geschieht, wir werden das Versprechen, dass wir unseren Mädels gegeben haben, nicht brechen. Mein Mann sagt immer, die Katzen aufzunehmen sei eine der besten Entscheidungen seines Lebens gewesen. Und er hat recht damit.
Wie können Menschen sich freiwillig gegen diese Liebe entscheiden? Ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie man so herzlos werden kann.
 
Krumbein

Krumbein

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
23 Juli 2011
Beiträge
288
Ort
Ba-Wü
  • #25
Oh mein Gott, kann man da nicht ne Warnung vorne hin machen. Jetzt tropf ich in meine Tastatur *schnief* und meine zwei süßen starren mich an als wollten sie sagen: Was hat die denn?
Bin mal kurz extrem knuddeln...
 
Svenja080587

Svenja080587

Forenprofi
Mitglied seit
30 Juni 2009
Beiträge
1.932
Alter
33
  • #27
Gooott heftige Geschichte.....

Sowas werde ich Mogli nieeee nieeee nieeeee nieeee nieeee nieeee nieeeeeemals antuen......:(
 
racoonie

racoonie

Forenprofi
Mitglied seit
27 März 2008
Beiträge
4.916
Ort
Leipzig
  • #28
so traurig :( und so furchtbar, aber leider passiert es so oft. wie können leute nur so handeln :mad:
 
Esclaire

Esclaire

Benutzer
Mitglied seit
12 Oktober 2011
Beiträge
82
Ort
Niedersachsen
  • #29
Davon hab ich echt viele Geschichten (auch von Hunden, Meerschweichen etc.) gelesen, und aus dem Grund habe ich mich auch für eine "normale" Tierheimkatze entschieden, anstatt mir meinen kleinen Birmatraum zu erfüllen.
Mir tun solche Katzen echt leid...dass Menschen nicht verstehen wollen, dass Katzen Lebewesen sind ... ;_;
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
  • #30
Jeden Abend sage ich meinen Fellis, das ich sie liebhabe, und jeden Morgen, wenn ich aus dem Haus gehe. Und ich merke doch auch, wie sie die Zuneigung erwidern. Wie könnte ich da einfach so zu einem der beiden sagen "Ich will dich nicht mehr"? Das wäre, als würde ich zu meinem Mann sagen, "du, ich lass mich jetzt scheiden", oder zu meiner besten Freundin "du, ich mag dich nicht mehr".
 
Almuth

Almuth

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13 August 2011
Beiträge
27
Ort
Hamburg
  • #31
Ich heulen gerade auch Rotz und Wasser.

Leider kenne ich diesen Blick "wie konntest du nur" gut.
Aber es ist ein Unterschied Sie einfach herzugeben, oder Sie erlösen zu müssen.

Toller, trauriger Text!
 
Werbung:
Moreno

Moreno

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22 Juni 2011
Beiträge
872
Alter
52
Ort
Domblick
  • #32
Wieso hab ich das jetzt gelesen. Bin so traurig und mir laufen die Tränen über das Gesicht. Leider ist es wohl die traurige Wahrheit die ganz oft geschieht.
Beim lesen sieht man die arme Maus wahrlich vor sich sitzen. Ich hoffe das gerade in diesem Moment nirgendwo eine Maus leidet. Daran glaube ich jetzt ganz fest und wische mir die Tränen fort.
 
Mondkatze

Mondkatze

Forenprofi
Mitglied seit
28 Juli 2010
Beiträge
5.966
Ort
Ostfriesland
  • #33
Ein geliebtes Tier erlösen zu müssen ist für mich etwas anderes, als ein auf einmal ungewolltes Tier ins TH abzuschieben. Ich weiß jetzt schon, dass es mich umbringen wird, aber wenn einer von meinen beiden irgendwann mal so krank sein sollte, dass es nicht mehr geht, dann würde ich auch den TA kommen lassen.
Als wir den alten Kater von meinem Mann zum Tierarzt brachten, weil seine Nieren versagten, habe ich Rotz und Wasser für ein Tier geheult, das ich kaum kannte, weil Kater (ja, hieß auch so= immer bei Schwiegermuttern war. Aber dieser alte Kater war auch was ganz besonderes - er wusste immer, wie ich mich fühlte, wenn wir nach Bremen zu Schwiegerma kamen, und wenn ich mies drauf war, ist er immer kuscheln gekommen. Und unser Katerchen jetzt sieht fast so aus wie dieser alte Katermann.
 
LeOundChinO

LeOundChinO

Forenprofi
Mitglied seit
31 Mai 2011
Beiträge
1.058
Ort
Köln
  • #34
oh jee....:(:sad:
Jungs, ich würd euch nie nie nieeemals im Leben hergeben! VERSPROCHEN!
 
nell&emmi

nell&emmi

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17 September 2011
Beiträge
941
  • #35
Das ist wirklich so traurig! Ich könnte das auch niemals :( ich hab meine Beiden so lieb und sag denen das auch oft. Besonders Nelly unser Sorgenkind hätte es anderswo so schwer, dabei ist sie so eine Gute! :pink-heart:
 
ensignx

ensignx

Forenprofi
Mitglied seit
3 Juli 2010
Beiträge
3.570
Alter
41
  • #36
Ich musste mal spontan Lucky knuddeln..

Sie ist nämlich auch so ein Opfer. Die erste Abgabe wegen menschlichem Nachwuchs, die zweite nach nicht mal nem Jahr, weil en Hund ja doch viel cooler ist und Lucky das anders sah...

Im TH waren sie heilfroh, als ich sie zu mir nahm, denn sie war schon 3 Monate dort und mittlerweile 11 Jahre alt. Und hier bleibt sie nun, solange SIE will :pink-heart:

 
mona279

mona279

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 September 2010
Beiträge
204
  • #37
die Geschichte ist echt heftig...musste auch erstmal meine Jungs knuddeln gehen und habe dafür ein bösen Blick und ein anklagendes Miau geerntet, weil ich sie geweckt habe lach

Ich frage mich nur immer wieder wie Menschen sowas tuen können... ich habe ja schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich mal ein paar stressige Tage habe und nicht mit den "Jungs" spielen konnte....*kopfschüttel*
 
Fibo

Fibo

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2009
Beiträge
1.044
Ort
Freiburg i.Brsg.
  • #38
Nicht für den besten Job, oder alles Geld der Welt würde ich meine beiden abgeben. Menschen sind immer schnell mit Versprechungen und Liebesbekundungen bei der Hand, aber wenn sie dann plötzlich einen besseren Job in Aussicht haben ist das alles nichts mehr wert.

Meine beiden werden mich nicht verlassen, sei es wegen dem Beruf, oder wegen einer neuen Partnerin. Vorher stehe ich bei BurgerKing am Grill, wenns gar nicht anders geht.
 
Mogli2010

Mogli2010

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25 Juni 2010
Beiträge
187
Ort
Mecklenburg
  • #39
...die Geschichte ist soo herzzerreißend, dass man einfach nur heulen muß. Nun sitze ich hier auch Arbeit und schniefe vor mich hin (Hauptsache mein Chef kommt nicht gleich ins Büro :smile:) Am liebsten würde ich jetzt nach hause fahren und meinen Süßen knuddeln. In einer guten Stunde habe ich endlich Feierabend...
 
Streunerchen

Streunerchen

Forenprofi
Mitglied seit
13 November 2010
Beiträge
1.446
Alter
40
Ort
in einem Haus
  • #40
Das ist wirklich ein herz zereißender Text, und ich musste weinen als ich das gelesen habe. Ich könnte sowas niemals tun:(
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben