"Wie konntest Du"

Rajuka

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28 November 2019
Beiträge
158
Ort
Frankfurt am Main
Ich kenne den Text mittlerweile gefühlt auswendig und sollte wissen dass es nicht gut ist ihn auf der Arbeit zu lesen und trotzdem tue ich es.
Danke Corona ist hier nicht viel los also sieht zum Glück niemand dass ich heule wie ein Schlosshund.

Wenn man sich eine Samtpfote 2,3,4,5... zulegt sollte man wissen wie alt sie werden.
Es sollte einem bekannt sein ob man Kinder will und die Süßen daneben erwünscht sind oder nicht.
Und man sollte wissen das die Katzen einen nur einen Teil des eigenen Lebens begleiten aber man selbst das ganze Leben für die kleinen Racker ist.
Leider gehen heutzutage viele hin sehen ein Tier und denken sich *Süß das will ich*
Denken aber nicht an die Konsequenzen und an alles Weitere was an den Tieren hängt, die Kosten mit inbegriffen.

Wenn ich könnte würde ich durch jedes Tierheim gehen und alle Mietzen über 15 aufnehmen.
Leider reicht dafür weder Platz noch Geld und daher helfe ich lieber dort und versuche Menschen zu finden die sich ihrer annehmen und ihnen einen würdigen letzten Heimatort schenken.

Denn wie auch wir Menschen wollen Katzen im Alter einfach einen ruhigen Ort haben wo sie geliebt und geachtet werden.


Zwischenzeitlich waren die Augen trocken....nun geht's wieder los.
 
O

OMalley2

Gast
Man kann nicht oft genug betonen, dass auch erwachsene und ältere Katzen wunderbare, dankbare und anhängliche Hausgenossen werden.

Und wer so eine gestandene Katzen-Persönlichkeit nicht zu würdigen weiß, dem entgeht so vieles!
Krank werden können übrigens auch die jungen Tiere.
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben