Was haltet ihr von...

  • Themenstarter Sarahssternchen
  • Beginndatum
S

Sarahssternchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2009
Beiträge
25
Ort
Koblenz
diesem Kratzbaum :))

http://media.tiierisch.de/large/r/riesenkratzbaum-munera.jpg

Riesen Kratzbaum Munera
Dieser Riesen Kratzbaum Munera ist besonders groß und deckenhoch und bietet viele Spielmöglichkeiten und Rückzugsmöglichkeiten für Ihre Katze. Er ist ein idealer Kratzbaum für große Katzen und besteht aus:

■für Katzen jeden Alters geeignet
■mit Plüsch-Bezug
■Stämme mit Natursisal umwickelt
■schützen Möbel und Teppiche vor den natürlichen Kratzgewohnheiten der Katze
■deckenhoch
■komplett mit Deckenspanner
■1 Bodenplatte, 139 × 60 cm
■14 Stämmen mit Natursisal umwickelt, mit Plüschrand, ø 12 cm: 6 St à 50 cm, 3 St. á 28 cm, 2 St. á 40 cm, je 1 St. á 46, 30 und 15 cm
■1 Liegeplatte mit Rand, ø 40 cm
■2 Liegemulden mit Metallrahmen: je 1 St. 38 × 38 cm und ø 40 cm
■3 Höhlen, komplett mit Plüsch ausgestattet: je 1 St. ø 27 × 30 cm, 50 × 27 × 40 cm und ø 39 × 25 cm
■2 Spieltunnel, komplett mit Plüsch ausgestattet: je 1 St. ø 16 × 65 und ø 22 × 70 cm
■3 Liegeplatten: je 1 St. 40 × 32 cm, 70 × 60 cm und 38 × 30 cm
■1 Sisal-Kratzwelle, 76 × 25 × 30 cm
■1 Spielrolle, ø 23 × 26 cm
■1 Seil, ø 2 cm /65 cm
■komplett mit Deckenspanner
■mit Spielzeugen am Gummiband
■Gesamthöhe verstellbar von 246–280 cm
Farbe: braun/beige
 
Werbung:
S

Sarahssternchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2009
Beiträge
25
Ort
Koblenz
Der kostet ungefähr .. 245€
 
T

Tabby

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. August 2009
Beiträge
590
Wenn du wirklich so viel Geld ausgeben möchtest dann würde ich auch einen Petfun ect nehmen, also einen Hochwertigen. Die Katzen möchte Kratzen und schlafen, also Stämme und Liegeplätze. Sonja von Petfun find ich toll. Deine Wahl ist einfach zu überladen.
 
Jenny

Jenny

Forenprofi
Mitglied seit
28. Januar 2007
Beiträge
1.959
Alter
37
Ort
NRW
Ja, viel zu viel Plüsch, was schnell zerkratzt und alt aussehen wird.
Viel zu verbaut.
Keine Langen Saäulen zum strecken und hochsprinten.
Und viel zu teuer für so ein Teil.

Ganz erhlich weniger ist meist mehr. Für so viel Geld bekommst du einen Super Kratzbaum von Petfun oder ähnlichem. Da sind die Säulen und Liegeflächen auch aus Vollholz und nicht aus Pappe. Halten somit länger und die Bäume sind Katzengerecht und nicht nur was für Dosis Auge ;)
 
S

Sarahssternchen

Neuer Benutzer
Mitglied seit
15. Oktober 2009
Beiträge
25
Ort
Koblenz
K

keesha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2010
Beiträge
5
Also für den Preis bekommst du schon nen Vollholzkratzbaum :cool: mit nit soviel Schnickschnack aber Katzengerecht ;)
schau mal bei www.petfun.de

also ich wird gerne etwas dazu sagen der kratzbaum munera ist auch mehr ein kleterbaum/spielbaum

und auch zu denen die sagen katzi kann sch nicht strecken und kratzen das ist auch falsch da waere einmal unten links das gewellte brett wo sich katzen sehr schoen kratzen und sich daran strecken koennen unter anderem gibt es die moeglichkeit wenn sie durch das rohr auf die obere etage kommen koennen sie sich auch schoen hinstellen und kratzen

ich weiss das weil wir ihn haben und die katzen sich wunderbar strecken und kratzen koennen und mann hat ja auch die moeglichkeit einen reinen kratzsatmm daneben aufzustellen der kostet nicht die welt

also ganz ehrlich er ist mehr als katzen gerecht unsere katzen sind verueckt nach ihm spielen taeglich darauf rennen hoch runter durch den tunnel und und und da gibts immer wieder was neues zu endecken

sie lieben es daran zu spielen da sind die anderen grossen xxl kratzbaume langweilig und es wiederholt sich im ganzen langweilig halt da sind dan dreimal die selben haeuser und liegemulden und das wars da ist der kratzbaum munera ein abenteuerland und von anderen die in haben so wie wir hoere ich nur das gleiche die katzen lieben ihn und spielen staendig daran
:smile:
 
Ava

Ava

Forenprofi
Mitglied seit
17. Mai 2008
Beiträge
4.216
Alter
33
Ort
im schönen Münsterland :)
Ich würde dir auch eher zu einem Petfun raten. Wir haben seit einigen Wochen einen und meine Katzen lieben ihn einfach und mein Kater benutzt besonders gerne die Hängematte :smile:
Gerade wenn du eine Maine Coon hast (die ja sehr groß ist), ist es auch wichtig, dass sie sich richtig strecken kann
Von der Optik her finde ich die Petfun-Bäume auch um einiges schöner, aber das ist ja geschmacksabhängig
 
M

Melicia

Gast
huhu!

Also für MEINE Mädels wär der super! Die toben sonst immer hier auf dem Baum rum, wo ich manchesmal denke, der ist zu klein.

Die Petfun-Dinger sind für mich persönlich vieeel zu teuer und gefallen mir optisch nicht, und würd auch nicht so viel Geld für das "bisschen" ausgeben.

Zudem lieben eben meine Katzen Höhlen und weiteres. Die würden wohl etwas doof glotzen, wenn da so ein "nackter" Baum vor denen stehen würde ^^

Nur mal so als "anderes" Beispiel. Nicht jeder ist von den petfun-Dingern überzeugt ;)

Und das obwohl ich bereits einen live gesehen habe!

LG
 
K

keesha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2010
Beiträge
5
Ja, viel zu viel Plüsch, was schnell zerkratzt und alt aussehen wird.
Viel zu verbaut.
Keine Langen Saäulen zum strecken und hochsprinten.
Und viel zu teuer für so ein Teil.

Ganz erhlich weniger ist meist mehr. Für so viel Geld bekommst du einen Super Kratzbaum von Petfun oder ähnlichem. Da sind die Säulen und Liegeflächen auch aus Vollholz und nicht aus Pappe. Halten somit länger und die Bäume sind Katzengerecht und nicht nur was für Dosis Auge ;)

so ein quatsch die quallitaet ist super sieht noch aus wie neu bei uns und es geht um spass und den haben die katzen tag fuer tag

++++also ich wird gerne etwas dazu sagen der kratzbaum munera ist auch mehr ein kleterbaum/spielbaum

und auch zu denen die sagen katzi kann sch nicht strecken und kratzen das ist auch falsch da waere einmal unten links das gewellte brett wo sich katzen sehr schoen kratzen und sich daran strecken koennen unter anderem gibt es die moeglichkeit wenn sie durch das rohr auf die obere etage kommen koennen sie sich auch schoen hinstellen und kratzen

ich weiss das weil wir ihn haben und die katzen sich wunderbar strecken und kratzen koennen und mann hat ja auch die moeglichkeit einen reinen kratzsatmm daneben aufzustellen der kostet nicht die welt

also ganz ehrlich er ist mehr als katzen gerecht unsere katzen sind verueckt nach ihm spielen taeglich darauf rennen hoch runter durch den tunnel und und und da gibts immer wieder was neues zu endecken

sie lieben es daran zu spielen da sind die anderen grossen xxl kratzbaume langweilig und es wiederholt sich im ganzen langweilig halt da sind dan dreimal die selben haeuser und liegemulden und das wars da ist der kratzbaum munera ein abenteuerland und von anderen die in haben so wie wir hoere ich nur das gleiche die katzen lieben ihn und spielen staendig daran
 
Quasy

Quasy

Forenprofi
Mitglied seit
5. September 2009
Beiträge
10.309
Ort
Badisch Sibirien
  • #10
Huhu
Ich habe auch den Kratzbaum Aruba. An ihm finde ich sehr gut, dass man die einzelnen Elemente auch tauschen kann um so noch mehr größere Liegeflächen zu erhalten. Leider ist die Höhle für ganz großen Katzen sehr klein. Wobei ich sagen muss, dass selbst meine Ragdolls sich dort ab und an hineinquetschen :rolleyes:.
Ach ja: Ich (53kg) erklimme den Baum regelmäßig um das Fenster zu putzen...kein Problem. Der steht wie eine Eins :cool:.
Ich persönlich bin bis dato ebenfalls nicht von Petfun 100% überzeugt. Kirstin, Profeline und Catwalk Bäume sind mir einfach zu teuer. Daher überlege ich bereits die ganze Zeit, ob ich meinen Beiden zu Weihnachten noch einen Deckenhohen Petfun gönne. Habe diese Bäume bereits öfters in Natura gesehen und wie gesagt: Es gibt einige Sachen, die für meine Katzen nicht optimal wären. Andererseits muss ich auch etwas auf's Geld schauen und bin daher am Zweifeln.

Zurück zum Thema: Den von dir ersten verlinkten Baum würde ich für das Geld auf keinen Fall kaufen. Gerade große Katzen (wozu auch die MC gehört) werden schnell aus dem Baum herausgewachsen sein.
Liebe Grüße
 
K

keesha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2010
Beiträge
5
  • #11
Huhu
Ich habe auch den Kratzbaum Aruba. An ihm finde ich sehr gut, dass man die einzelnen Elemente auch tauschen kann um so noch mehr größere Liegeflächen zu erhalten. Leider ist die Höhle für ganz großen Katzen sehr klein. Wobei ich sagen muss, dass selbst meine Ragdolls sich dort ab und an hineinquetschen :rolleyes:.
Ach ja: Ich (53kg) erklimme den Baum regelmäßig um das Fenster zu putzen...kein Problem. Der steht wie eine Eins :cool:.
Ich persönlich bin bis dato ebenfalls nicht von Petfun 100% überzeugt. Kirstin, Profeline und Catwalk Bäume sind mir einfach zu teuer. Daher überlege ich bereits die ganze Zeit, ob ich meinen Beiden zu Weihnachten noch einen Deckenhohen Petfun gönne. Habe diese Bäume bereits öfters in Natura gesehen und wie gesagt: Es gibt einige Sachen, die für meine Katzen nicht optimal wären. Andererseits muss ich auch etwas auf's Geld schauen und bin daher am Zweifeln.

Zurück zum Thema: Den von dir ersten verlinkten Baum würde ich für das Geld auf keinen Fall kaufen. Gerade große Katzen (wozu auch die MC gehört) werden schnell aus dem Baum herausgewachsen sein.
Liebe Grüße

der kratzbaum munera also der erst verlinkte baum kann ich dir auch nicht zu stimmen da eine unserer katzen auch schwer und gross ist und sie hat da keine probleme sie passt super rein und rauf usw und er ist nicht langweilig wie gesagt unsere katzen lieben ihn super qulitaet und sie haben immer spas daran sie spielen taeglich mit grosser freude ich finde es lohnt sich nicht so einen baum zu holen wo sich alles wieder holt und nur paar hoehlen und bretter sind und vieleicht noch ne bommel runter haengt

und wir haben noch einen anderen kratzbaum der 2 hohlen hat und ein paar bretter zum umherhuepfen und den koennen sie auch benutzen zum schlafen oder so aber eigentlich spielen und schlafen sie nur noch meist auf den munera :D

also mein herz geht auf wenn ich sehe wie sehr sie ihn lieben und sie darauf spielen lohnt sich alle mal der kratzbaum
 
Werbung:
K

keesha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2010
Beiträge
5
  • #12
huhu!

Also für MEINE Mädels wär der super! Die toben sonst immer hier auf dem Baum rum, wo ich manchesmal denke, der ist zu klein.

Die Petfun-Dinger sind für mich persönlich vieeel zu teuer und gefallen mir optisch nicht, und würd auch nicht so viel Geld für das "bisschen" ausgeben.

Zudem lieben eben meine Katzen Höhlen und weiteres. Die würden wohl etwas doof glotzen, wenn da so ein "nackter" Baum vor denen stehen würde ^^

Nur mal so als "anderes" Beispiel. Nicht jeder ist von den petfun-Dingern überzeugt ;)

Und das obwohl ich bereits einen live gesehen habe!

LG

unsere katzen lieben tunnel und hoelen auch wir haben den kratzbaum munera und sie haben taeglich ihren spass daran er ist wirklich super wir haben noch einen normalen kratzbaum den sie aber kaum beachten oder benutzen sie sind lieber auf den munera schlafen und spielen ich kann ihn nur empfehelen .. spielspass ist da garantiert und keine langeweile :D
 
G

Gwion

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
35.231
Ort
Österreich
  • #13
Eigentlich ist es egal, was wir davon halten - er muß für deine Katzen passen.

Das beginnt bei der Größe (nimm dir mal ein Metermaß und verdeutliche dir die Maß der Liegeflächen und Höhlen), geht über die Ansprüche (Liegen und Schlafen oder Spielen und Toben, Raumnutzung nach oben usw), die Elemente (mögen deine Höhlen und Hängematten, reichen die Auf- und Abstiege usw.) bis hin zur Qualität (reicht die Stammdicke, läßt sich der Bezug leicht waschen, wenn draugekotzt wird usw.)

Eine lange Kratzsäule ist generell sicher gut, aber nicht jede Katze braucht oder will das. Es gibt auch "Liege-" oder "Hock"kratzer. :)

Das ist also alles individuell.

Wenn du große/schwere Katzen hast, finde ich persönlich die Flächen zu klein, aber das ist ein Problem, das bei vielen Bäumen gegeben ist.
Ein Deckenspanner ist jedenfalls gut.

Nachdem er ja nicht grad geschenkt ist, schadet es sicher nicht, wenn du dir noch andere Bäume/Hersteller ansiehst und ein bißchen rechnest.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

keesha

Neuer Benutzer
Mitglied seit
5. November 2010
Beiträge
5
  • #14
Eigentlich ist es egal, was wir davon halten - er muß für deine Katzen passen.

Das beginnt bei der Größe (nimm dir mal ein Metermaß und verdeutliche dir die Maß der Liegeflächen und Höhlen), geht über die Ansprüche (Liegen und Schlafen oder Spielen und Toben, Raumnutzung nach oben usw), die Elemente (mögen deine Höhlen und Hängematten, reichen die Auf- und Abstiege usw.) bis hin zur Qualität (reicht die Stammdicke, läßt sich der Bezug leicht waschen, wenn draugekotzt wird usw.)

Eine lange Kratzsäule ist generell sicher gut, aber nicht jede Katze braucht oder will das. Es gibt auch "Liege-" oder "Hock"kratzer. :)

Das ist also alles individuell.

Wenn du große/schwere Katzen hast, finde ich persönlich die Flächen zu klein, aber das ist ein Problem, das bei vielen Bäumen gegeben ist.
Ein Deckenspanner ist jedenfalls gut.

Nachdem er ja nicht grad geschenkt ist, schadet es sicher nicht, wenn du dir noch andere Bäume/Hersteller ansiehst und ein bißchen rechnest.

bei uns ist das super eine unserer katzen ist schwer und gross und hat null probs mit den kratzbaum munera und wir haben auch noch einen 2ten mit nur hoelen und liegeflaechen also fuer alle bedurfnisse was da der eine zum schlafen und chillen der munera zum spielen sie sind jedenfalls happy damit

aber das stimmt jeder muss das fuer sich entscheiden ich find halt man sollte auch nach dem funfacktor fuer katzen schauen und der ist da gegeben :D und zum kratzen ist da auch genug wie zb links und das gewellte brett oder sie gehen zum anderen kratzbaum er ist auf jedenfal sehr stabiel :D unsere katzen halten sich fast nur auf den munera auf und schlafen spielen dort :D

aber jeden dem seinen die katzen muessen sich wohl fuehlen und jede katze mag ja andere sachen :D
 

Ähnliche Themen

Mrs.Mutsch
Antworten
6
Aufrufe
910
Katzen oho
Katzen oho
Kewa71
Antworten
2
Aufrufe
2K
K
B
Antworten
12
Aufrufe
2K
jeannie
Sternenstaub
2
Antworten
34
Aufrufe
5K
bine

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben