Untertemperatur

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
Hallo,

leider hat mein Hund vor über zwei Monaten Flöhe mitgebracht und meine drei Katzen mit "angesteckt". Seitdem an probieren wir auch alles (Spot on, Umgebungsspray, Fogger) diese wieder los zu werden. Da es mir bis heut noch nicht gelungen ist, kommt nächste Woche der Kammerjäger zu uns :(
Aus Verzweiflung habe ich zwei Katzen geschoren (Bauch und Rücken), um es eventuell somit in den Griff zubekommen, aber Fehlanzeige.

Nun zu meiner Beobachtung..
Meine eine Katze Leyla verhält sich seit der Schur etwas anders. Sie ist aufeinmal unglaublich verkuschelt und aufdringlich geworden, was ich erstmal auf das "komische, nackige Gefühl ohne Fell" geschoben habe.. Aber sie stänkert vermehrt meine eine Katze an, was sie auch nur tut, wenn ihr etwas nicht passt (z.B. Wenn sie Kohldampf schiebt).

Aber nun hatte sie letztens und eben gerade eine Temperatur von 37,6 Grad und eine blasse Nase. Letzte Woche war die Temperatur nach wenigen Minuten wieder bei 38Grad, also normal.

Wisst ihr, ob meine Katze auch eine Untertemperatur bekommen kann, dadurch dass ihr Fell gekürzt wurde? Sie hat normalerweise langes und dichtes Fell (türkisch Angora Mix), was nun kurz und nicht mehr dicht ist.

Oder meint ihr, dass sie durch die Flöhe krank geworden ist?

Ich weiss, ihr seid keine Tierärzte, aber ich möchte einfach mal in die Runde fragen.

Viele Grüsse
Janine
 
Werbung:
Eritrea

Eritrea

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
1 Januar 2014
Beiträge
110
Nein, zu Beidem.
Flöhe verursachen keine Untertemperatur und die Schur auch nicht.
Eine Katze mit Untertemperatur gehört in eine Tierklinik; an eine Infusion, auf ein Wärmebett.
Dazu ist eine genaue Diagnostik von Nöten.
 
N

Nicht registriert

Gast
Nur durch eine Schur kriegen Katzen keine Untertemperatur, da liegt schon was anderes im Argen.

Ich weiß ja nicht, was ihr an Flohmitteln verwendet habt - evtl. war da was dabei, was giftig für Katzen ist?
Außerdem stehen Flöhe auch im Verdacht, Mykoplasmen zu übertragen.
37,6 Grad ist jetzt noch nicht so bedenklich, aber zusammen mit der blassen Nase und der Verhaltensänderung würde ich die Katze auf jeden Fall baldmöglichst (!) dem Tierarzt vorstellen und ein Blutbild mit allen Organwerten machen lassen.

Mit Capstar und Program kriegt man Flöhe im Normalfall sehr schnell wieder weg.
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
Es gab zweimal Frontline Combo und einmal Advantage.

Sie spielt, frisst und rennt durch die Bude wie sonst auch immer, aber diese anderen Beiden Dinge sind etwas auffällig.

Ich werde es abchecken lassen!

Woher wisst ihr genau, dass eine Schur keine Untertemperatur hervorrufen kann?
 
rlm

rlm

Forenprofi
Mitglied seit
19 Februar 2011
Beiträge
16.000
Ich würde zum Blutbild auch das Herz schallen lassen.
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
Jetzt kurz nachm Spielen hat sie 38,8 Temperatur...hmm
 
B

Birgitt

Forenprofi
Mitglied seit
1 Januar 2010
Beiträge
9.114
Warscheinlich ist ihr ganz einfach kalt und die Temperatur ist deshalb etwas niedriger.

Ihr fehlt ja zur Zeit der Wärmeschutz den sie sonst durch das Fell hat.
Zur Not solltest du ihr die Heizung anmachen.


Wenn die Temperatur allerdings weiter runtergeht und sie einen schlappen und kranken Eindruck machen sollte dann solltest du sie auf jeden Fall schnellstens einen Tierarzt vorstellen.
 
N

Nicht registriert

Gast
Es gab zweimal Frontline Combo und einmal Advantage
Das hilft häufig nicht. Informiere dich wie gesagt mal über Program und Capstar.
Woher wisst ihr genau, dass eine Schur keine Untertemperatur hervorrufen kann?
Die Tiere sind in einer warmen Wohnung, da sollten sie, solange sie gesund sind, ihre Temperatur auch nach einer Schur halten.

Wie gesagt - lass das mal abklären.
 
Krüümel

Krüümel

Forenprofi
Mitglied seit
25 September 2010
Beiträge
5.820
Alter
32
Ort
Schnatterinchen
  • #10
Warscheinlich ist ihr ganz einfach kalt und die Temperatur ist deshalb etwas niedriger.

Ihr fehlt ja zur Zeit der Wärmeschutz den sie sonst durch das Fell hat.
Zur Not solltest du ihr die Heizung anmachen.


Wenn die Temperatur allerdings weiter runtergeht und sie einen schlappen und kranken Eindruck machen sollte dann solltest du sie auf jeden Fall schnellstens einen Tierarzt vorstellen.


Das wurde hier ja ausgeschlossen.

Nachher gehts zum Tierarzt!
 
Ommö

Ommö

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30 September 2014
Beiträge
714
Ort
Wunderland
  • #11
Gut daß du zum TA gehst :) ich drücke die Daumen daß es nichts Schlimmes ist.
Bitte mach die Heizung in der Wohnung an.Eure Mietzen müssen sich erst an das ,,ohne Fell " gewöhnen.
 
Werbung:
I

Ina1964

Forenprofi
Mitglied seit
17 Mai 2010
Beiträge
5.720
Ort
Köln-Bonn
  • #12
Ich drück auch die Daumen :)!!!!!!
 
N

Nicht registriert

Gast
  • #13
Werbung:
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben