Spendenaufruf: 4 Kätzchen in einem sehr trauigen Zustand kämpfen ums Überleben..

  • Themenstarter Annette
  • Beginndatum
Annette

Annette

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2008
Beiträge
2.057
Ort
Menden
UNGLAUBLICH TRAURIG

SPENDENAUFRUF

MANRESA/SALLENT am 29. August 2009:

WARNUNG - SEHEN SIE SICH DIE FOTOS NICHT MIT IHREN KINDERN AN!!! Die Fotos sind sehr grausam und auch nichts für schwache Nerven.
Fotos zu ersehen auf unserer HP www.Streunerhilfe-Katalonien.de



Wir bitten um Hilfe für die vier kleinen noch lebenden Kätzchen, die von Marc aufgenommen wurden und sich noch in der Tierklinik befinden.

Ihre Augen sind zu ballongrösse aufgebläht und zu 99% werden sie sie verlieren. Ihnen stehen Operationen bevor, doch wir wollen ihnen jede Hilfe zuteil werden lassen.

Und wir bitten Sie auch zu überlegen, ob es Ihnen möglich ist ein sehbehindertes Kätzchen aufzunehmen, wenn sie in dem Alter sind vermittelt werden zu können.



Diese jungen Tiere sind BISHER geboren um einzig und allein zu leiden. Wir hoffen so sehr das sie für dieses grosse Leid und ihren grossen Schmerz entschädigt werden und ein wahres und liebevolles Zuhause finden werden.



„Man sieht nur mit dem Herzen gut.

Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

Antoine de Saint-Exupéry





Unsere Kontonummer:

Protectora Seproan (Associacio de proteccio als animals/Streunerhilfe-Katalonien)

Stichwort: Blinde Katzenkinder
IBAN: ES23 2100 0025 3302 0027 8337
BIC/SWIFT: CAIXESBBXXX


VIELEN DANK.




Ein Wurf Katzenkinder - noch immer bangen wir heute am 31. August um die Leben der vier übriggeblieben Katzenbabies. Wir denke dass auch wenn sie nur mit einem Auge weiterleben müssen, ihr Leben dennoch schön sein kann, oder?

Unruhig warten wir auf Nachricht vom Tierarzt....

31. August in den Abendstunden: den vier lebenden Kätzchen geht es etwas besser. Der Tierarzt der Tierklinik hat Marc angerufen.





Am Samstag dem 30. August bekam ich eine sehr traurige Mail von Marc:



Hallo Ina,

heute habe ich einen Anruf eines Mädchens erhalten, welche aus einem herrenlosen Katzenwurf aus Manresa zwei kleine Kätzchen aufgenommen hat. Sie war völlig verzweifelt.

Sie hat das Rathaus von Manresa informiert und wegen dem Katzenwurf mehrfach dort angerufen. Diese haben zwar gefragt wo sich die Kätzchen befinden würden, dorthin sind sie jedoch niemals gegangen. Ebenfalls hat sie eines der umliegenden Tierheime informiert, dass sich ebenfalls nicht um diese armen Kätzchen kümmerte bzw. den Hilferuf ignorierte.

Niemand hat sich wie das Mädchen so hoffte um die Kätzchen geschehrt und das grausame Schicksal nahm seinen Lauf.

Als sie nach 10 Tagen nach ihnen sah, musste sie erkennen dass sich erstens die Katzenwelpen noch dort befanden und zweitens, in was für einem grausamen Zustand sie waren. Das Mädchen war geschockt, denn die Augen der Kleinen waren aufs Grausamste verändert, aufgedunsen wie Ballone und blutend. Weinend und verzweifelt hat sie mich angerufen und mir die Katzenbabies innerhalb von einer Stunde zum Tierheim nach Sallent gebracht.

Nochniemals habe ich so etwas Schreckliches gesehen und sofort bin ich mit den Kleinen, selber ganz geschockt, zum Notierarzt nach Manresa gefahren. Dieser, ebenfalls entsetzt, musste vier der Kleinen unmittelbar einschläfern, da ihre Qual zu gross war und man ihnen nicht mehr helfen konnte. Hätten die Kleinen eher eine Medizinische Behandlung erhalten, hätten ihnen Leben und Augen gerettet werden können.

Ich denke, dass wenn das Rathaus die Kätzchen eher geholt und ihnen medizinisch geholfen hätte lassen, was ja ihre Pflicht gewesen wäre, dann würde es den Kleinen jetzt gut gehen. So aber sind sie tot!!! Es ist so traurig!!!

Marc


Sobald es wieder Neuigkeiten von Kira, Kim, Krümel und Kätzchen 4 ( da fehlt uns noch eine schöner Name) gibt, kann man es auf unserer HP nachlesen.


Kira wird sehr wahrscheinlich beiden Augen verlieren



Auch Krümel wird wahrscheinlich sein AUgenlicht nicht erhalten bleiben



Bei Kim wird man evtl ein Äuglein erhalten können



Kisu wird auch beide Äuglein verlieren, so wie es momentan aussieht




Die Kätzchen befinden sich derzeit in der Tierklinik Manresa




 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
Oh mein Gott, das zereißt einem ja das Herz!
Was ist denn bloß passiert mit den armen Dingern?!
Hoffentlich findet sich bald ein schönes Zuhause für die 4
 
lobbina

lobbina

Forenprofi
Mitglied seit
4. Juni 2009
Beiträge
3.661
Ort
Sauerland
:sad::sad::sad:
Oh nein ist das schrecklich. Bei dem Anblick blutet einem wirklich das Herz. Heut Nacht kann ich bestimmt nicht schlafen, weil mir dei Kleinen nicht aus dem Kopf gehen werden.
Hoffentlich bekommen sie so ein tolles und schönes Leben wie sie es verdient haben!!!
 
streunerhof

streunerhof

Forenprofi
Mitglied seit
5. Juli 2009
Beiträge
2.445
Ort
nordöstliches Oberbayern
Nun, so grausam empfinde ich die Fotos nicht. Da habe ich schon schlimmere Fälle hier vor der Haustüre gefunden.

Es ist immer wieder traurig, dass weder Behörden noch TSVs schnell reagieren. Ist aber hier bei uns in Deutschland nicht anders. So Fälle landen dann, wenn sie von einer mitleidigen Seele gefunden werden, bei uns. Denn TH und Tierschutzorgas wollen sich mit so etwas nicht belasten. Kostet viel Geld und ist schwer zu vermitteln. :grr:

Für die Miezen drücken wir Daumen, dass sie alles gut überstehen.
 
dagmar.b

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
hochschieb
 
Katzenschutz

Katzenschutz

Forenprofi
Mitglied seit
20. April 2008
Beiträge
3.146
Ort
NRW
Oh mein Gott, das zereißt einem ja das Herz!
Was ist denn bloß passiert mit den armen Dingern?!
Hoffentlich findet sich bald ein schönes Zuhause für die 4


So sieht es aus, wenn die Krankheit mit dem harmlosen Namen "Katzenschnupfen" richtig zuschlägt und keine Behandlung erfolgt. Wir haben leider auch schon mehrfach Katzenbabies gehabt, die so und noch schlimmer aussahen. :(:(:(
 
Miameuschen

Miameuschen

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2008
Beiträge
2.158
Ort
Wuppertal
Ja, diejenigen die es nicht geschafft haben, sahen auch wirklich viel schlimmer aus. Diese vier haben eine Chance, auch wenn sie eins oder sogar beide Augen verlieren. Für die anderen war es leider schon zu spät.

Wir suchen vor allem Plätze für die kleinen, wenn sie es schaffen, die halt blinde oder sehbehinderte Tiere aufnehmen können.
 
Petra-01

Petra-01

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2007
Beiträge
17.361
Ort
Rhein-Ruhr-Gebiet
Ich schubs die armen Zwerge noch mal hoch und wünsche ihnen daß sie ein schönes Zuhause finden und bald wieder gesund sind.
Und auch ohne zu sehen können Katzen ein tolles Leben führen!
 
Die Fellnasen

Die Fellnasen

Forenprofi
Mitglied seit
3. März 2008
Beiträge
11.259
Ort
nordfriesische Nordseeküste...
So sieht es aus, wenn die Krankheit mit dem harmlosen Namen "Katzenschnupfen" richtig zuschlägt und keine Behandlung erfolgt. Wir haben leider auch schon mehrfach Katzenbabies gehabt, die so und noch schlimmer aussahen. :(:(:(

Ja...ich fühl mich bei den Bildern auch gleich um ein Jahr zurückversetzt...

Mensch, die armen Püsels....:(:(:(
 
Annette

Annette

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2008
Beiträge
2.057
Ort
Menden
  • #10
Zuletzt bearbeitet:
Sammac

Sammac

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
8. März 2009
Beiträge
989
Ort
München
  • #11
Du hast den Link falsch geschrieben. Ist zwar nicht schlimm, weil er drunter noch mal richtig steht. Wollte dich trotzdem darauf hinweisen.

Viel Glück für die kleinen Wusels!

Andrea
 
Werbung:
Annette

Annette

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2008
Beiträge
2.057
Ort
Menden
  • #12
Danke dir.:zufrieden: Habs geändert.

VG
Annette
 
Mafi

Mafi

Forenprofi
Mitglied seit
5. Februar 2008
Beiträge
22.815
Alter
51
Ort
BaWü
  • #13
Ich hoffe dass alle Impfgegner die Bilder gesehen haben.:mad::(
Alles, alles gute, den Kleinchen!
 
Annette

Annette

Forenprofi
Mitglied seit
23. Januar 2008
Beiträge
2.057
Ort
Menden
  • #14
Unser Krümel hat ein Zuhause in Aussicht:muhaha::muhaha::muhaha:


VG
Annette
 
zippie87

zippie87

Forenprofi
Mitglied seit
25. Juli 2009
Beiträge
1.488
Alter
34
Ort
HL
  • #15
Wow, das ist ja super! Endlich ein Lichtblick! Und wie stehts mittlerweile um die Kätzchen? Haben die anderen denn noch kein Heim? Und soll Krümel allein oder mit Geschwisterchen umziehen?
Diese armen Tierchen würd ich am liebsten immer gleich alle zu mir holen... :D Aber das geht ja leider immer nicht so, wie man gern wollte:(
 
dagmar.b

dagmar.b

Forenprofi
Mitglied seit
2. August 2009
Beiträge
4.132
Ort
Kerpen
  • #16
Den Kleinen gehts etwas besser, aber es ist noch nicht ganz klar, wann sie operiert werden können....
Allen die geholfen haben vielen Dank. Auf der HP findet man die Spender. Es darf weiter gespendet werden. :aetschbaetsch2:
 
Miameuschen

Miameuschen

Forenprofi
Mitglied seit
7. November 2008
Beiträge
2.158
Ort
Wuppertal
  • #17
So Krümelchen hat ein Zuhause, aber die anderen drei suchen noch. Bei Kira sieht es nach wie vor nicht so gut aus. Bitte Däumchen drücken.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben