SDÜ - wer hat auch ein Kätzchen damit

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen

Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Nero hat ja SDÜ = Feline Hyperthereose

Nun würde ich mich über Austausch freuen, wenn jemand ebenfalls so ein "Sorgenschätzchen" hat.

Nero bekommt derzeit 2 x 2,5 mg Carbimazol. Der T4-Wert liegt derzeit bei 3,2 (Referenz 0,9-3,9).

Nebenher bekommt er Colostrum, um den Appetit anzuregen, denn ihm fehlt natürlich Gewicht, Seine Übelkeit /Erbrechen habe ich mit Heilerde in Griff, die grenzwertigen Nierenwerte mit einer Kräutermischung.

Demnächst gehts los mit Hometesting für den ph-Wert.

Lg katrin
 
Zuletzt bearbeitet:
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Na, ich seh schon - ich bleibe wieder alleine auf weiter Strecke..:( :( :(

Jetzt weiß ich auch, warum SDÜ-Katzen "angeblich" schwer vermittelbar sind..

Heul....

Lg katrin
 
Zuletzt bearbeitet:
I

Isis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
170
Habe leider noch nie von dieser Krankheit gehört, kannst Du sie bitte noch einmal näher beschreiben?

Was sind die Symptome?
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Habe leider noch nie von dieser Krankheit gehört, kannst Du sie bitte noch einmal näher beschreiben?

Was sind die Symptome?
Hallo Isis,

schau mal hier: http://www.beepworld.de/members89/wasja2005/

Wir haben extra ne Seite dazu gemacht, die ich eigentlich aus dem Netz nehmen wollte, aber viele mails bekam: Bloß nicht - es gibt so wenig Infos!

SDÜ ist Schilddrüsenüberfunktion = Feline Hyperthereose bei Katzen..

Lg Katrin
 
I

Isis

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
15 Oktober 2006
Beiträge
170
Danke, habe gerade mal quer gelesen.

Das scheint ja wirklich selten zu sein.

Aber vielleicht findest du ja jemanden hier.
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Danke, habe gerade mal quer gelesen.

Das scheint ja wirklich selten zu sein.

Aber vielleicht findest du ja jemanden hier.
Leider ist es gar nicht so selten - besonders nicht bei alten Katzen.

Aber solange die TÄ rumrennen und den Altkatzen-Besitzern den Unterschied zwischen großen Blutbild und geriatrischem Blutbild nicht erklären, wird das auch nichts. Im großen BB ist nömlich kein Schilddrüsenwert drin.

Das heißt auf deutsch - so maches Herz-, Nieren- o.ä. Altkätzchen könnte eine SDÜ haben und die Herzkrankheit ist die Folge der Nichtbehandlung.

SDÜ zählt zu den "Maskierkrankheiten", das heist sie wird von anderen Krankheiten maskiert oder maskiert wiederum selber andere Krankheiten.

Beispiel: Der zuverlässige Nierenwert einer Altkatze kann nur ermittelt werden, wenn die Schilddrüsenwerte stimmen. Ansonsten verfälschen sich die Werte.

Lg Katrin
 
L

Lucy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
136
Ort
Frankfurt
@ lulu

Nein, Du bleibst nicht alleine, hier ist noch so ein Sorgenkind.

Bei meiner Lucy (10 Jahre alt) wurde auch eine SDÜ im Oktober diagnostiziert. Der T4-Wert lag damals bei 4,7, was noch nicht so hoch ist. Ich wollte auf Grund ihres Alters ein geriatrisches Profil, dabei wurde diese Erkrankung festgestellt. Äußere Anzeichen hatte sie keine.

Ich habe sie nachdem sie bereits Medikamente bekam nochmals durchchecken lassen. Nieren sind in Ordnung. Die TÄ sagte, wir haben sie wohl gleich am Anfang erwischt, so dass die SDÜ noch keinen weiteren Schaden anrichten konnte. Sie bekommt pro Tag 5 mg Felimazole und sie verträgt sie gut. Nach 14 Tagen - nach einer erneuten Blutentnahme - war der T4-Wert auf 4,1, gesunken, was immernoch ein bisschen erhöht ist. Lucy soll jetzt für weitere 2 bis 3 Monate die Medikamente nehmen, danach wird ein erneuter Bluttest gemacht und entschieden, ob es bei der Medikation bleiben kann oder ob sie erhöht werden muss.

LG
Ursula
 
Zuletzt bearbeitet:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
Guten Morgen, Ursula,

wenn es sich nicht um eine Krankheit unserer Lieblinge handeln würde, könnte ich fast sagen - schön das Du hier bist.:( :(

Gut, das Du das geriatrische BB schon gemacht hast, ohne das Dene Maus Symptome zeigte und gleich am Anfang gegengesteuert wird.

4,1 als Wert ist noch ein bisschen hoch, finde ich. Man steuert ja eigentlich den unteren Bereich der Referenz an. Ich will in der ersten Februarwoche zum TA für ein neues BB, Nero liegt bei 3,2 und ich hätte ihn gerne bei 2,5 -2,7 . Ich muß schon ein bisschen auf seine Nieren aufpassen - er liegt bei 35 (36 ist Ende des Referenzbereiches).

Da er bei mir - ich habe ihn ja erst seit 23.12. erst ein BB hatte, bin ich auf die Werte schon gespannt, da ich ja nicht weiß, wie regelmäßig er sein Carbimazol im TH bekam etc..

Lg Katrin
 
L

Lucy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
136
Ort
Frankfurt
Hi Katrin,

meine TÄ sagte mir, dass ein Wert von 3,2 bis 3,9 durchaus akzeptabel ist.

Wir haben es erstmal bei dieser Tablette belassen, weil es die ersten 14 Tage mit der Tabletteinnahme nicht so gut geklappt hat, da ist schon mal was verlorengegangen.

Appetitanreger usw. braucht Lucy nicht, sie hat einen gesunden Appetit und zeigt auch sonst keine Auffälligkeiten und wie gesagt, das 2. BB war auch in Ordnung. Leider hat sie ein sehr schwaches Imunsystem, dabei war sie nie krank. Sie riet mir allerdings zur Radio-Jod-Therapie. Hast Du darüber schon mal nachgedacht?

Wie hoch war denn der Wert, als bei Nero die SDÜ diagnostiziert wurde?

LG
Ursula
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
  • #10
Liebe Ursula, für eine Radio-Jod-Therapie ist Nero zu alt. Die Belastung wäre viel zu groß für ihn. Das Verfahren kenne ich von Wasja- er war ja in Gießen.

Neros Diagnosewert war laut TH 14,1 .

Auf sein neues BB bin ich auch gespannt, denn er ist ja noch nicht so lange bei mir..

Das Immunsystem Deiner Mietze müsste sich doch aufbauen lassen. Was sagt der TA dazu?

Lg Katrin
 
L

Lucy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
136
Ort
Frankfurt
  • #11
Hallo Katrin,

da bin ich auch mal gespannt auf das BB von Nero, ich hoffe, Du berichtest weiter. Neros Wert war ja sehr hoch. Lucy hat noch für ca. 2 Monate Tabletten, erst dann weiß ich mehr.

Wenn möglich, möchte ich Lucy eine RJT ersparen. Sie ist so sensibel und kann nicht allein sein. Es muss kein Mensch sein, aber wenigstens ein Artgenosse. Ich weiß nicht, ob ich sie nach einem solchen Klinikaufenthalt total verstört wiederbekommen würde. Als ich mal meine Mutter besuchte und Lucy mitnahm, kam sie 2 Tage nicht aus ihrem Versteck und sie zitterte, obwohl ich da war. Das sind meine Bedenken.

Lucy hatte schon ein Diätergänzungsfuttermittel, um das Imunsystem aufzubauen. Aber viel ist da wohl nicht zu machen. Die TÄ sagte mir aber, dass sie damit durchaus alt werden kann. Ich hoffe es sehr!!!

Liebe Grüße
Ursula
 
Werbung:
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
  • #12
Liebe Ursula, sei zuversichtlich. Mit SDÜ kan man alt werden, wenn sie gut betreut wird. Und das schaffst Du, da bin ich sicher..

Wichtig ist eben auch , vorallem die ventuellen Folgeerkrankugen immer mit unter Kontrolle zu halten..

Lg Katrin
 
L

Lucy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
136
Ort
Frankfurt
  • #13
Hallo liebe Katrin,

klar, wir schaffen das. Da bin ich ganz zuversichtlich und Ihr schafft das auch. :)

Liebe Grüße
Ursula
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
  • #14
Hallo liebe Katrin,

klar, wir schaffen das. Da bin ich ganz zuversichtlich und Ihr schafft das auch. :)

Liebe Grüße
Ursula
Naja, heute ist nicht so ein guter Tag. Nero mag nicht fressen und ist übellaunig.
Aber das Hoch und runter kenne ich ja. Gestern hat er auf dem Deckenkratzer geturnt:D :D

Heute ist eben kein guter Tag - mal sehen, was morgen ist..

Lg katrin
 
L

Lucy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
136
Ort
Frankfurt
  • #15
Liebe Katrin,

nicht jeder Tag ist ein guter Tag. Geht uns doch genauso ;)

Dann hoffe ich mal, dass Nero morgen seinen Napf wieder leer putzt.

LG
Ursula
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
  • #16
Guten Morgen, heute hat er Durchfall, aber wenigstens Hunger.. Ohne Nero hätte ich heute absolut verschlafen.. Ich mach ihm mal Heilerde unters Fressen und hoffe, heute abend hat sich das gegeben.:rolleyes:

Leider (für seine Nieren allerdings besser) mag er kein Trofu, so das ich nur mit Heilerde und Reis arbeiten kann..

Ansonsten ist Nero cht ein liebes Schätzchen..

Lg katrin
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
  • #17
Wir haben heute unser erstes Hometesting zwecks ph-Wert des Urins hinter uns..:D :D :D

War echt witzig - ihr hättet mal Neros entsetzen Blick wegen des Uro-Tec sehen sollen. Wo er doch so gerne buddelt. Und nun diese Minimenge Streu im Klo..:cool: :cool:

Alles in allem hat es aber gut geklappt..Und der ph-Wert liegt ganz gut..:oops:

Lg katrin
 
L

Lucy

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
7 Dezember 2006
Beiträge
136
Ort
Frankfurt
  • #18
Meine CNI-Katze Lady hat hin und wieder eine Enddarmentzündung, die mit Durchfall verbunden ist. Das kommt alle paar Monate mal vor. Ich gebe ihr dann gekochtes Hähnchenbrustfilet. Dauert nicht lange und der Darm beruhigt sich. Habe ich so mit meiner TÄ abgesprochen. Sie meinte, wenn es anschlägt, soll ich es so machen, denn sie würde ihr ungern Medikamente geben. Vielleicht versuchst Du das auch mal. Diese Diät ziehe ich dann 2 - 3 Tage durch.

LG
Ursula
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
  • #19
Hm, Pute oder Huhn frisst er in der Form höchstens 2 x hintereinander, dann will er das nicht mehr.

Aber mit der heilerde klappt das schon und heute gibts noch Multi-Elektrolyte gegen den Mineralstoffverlust und dann haben wir es ..

Hoffentlich..:D

Lg katrin
 
L

lulu39

Forenprofi
Mitglied seit
26 Januar 2007
Beiträge
10.625
Alter
55
Ort
Berlin
  • #20
Sieht ganz gut aus. Durchfall ist weg und der Appetit wieder da, nachdem ich ihm gestern 1 Stunde wegen der Tablette hintehergelaufen bin..:eek:

Heute hat das Frühstück jedenfalls gut geschmeckt und Herr Seniorkater ist guter Stimmung..:D

Lg katrin
 
Werbung:
Werbung: Wandkalender Miau 2021
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben