Scheuer Kater

Nine081984

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Februar 2020
Beiträge
6
Hallo, seit 3 Tagen lebt nun ein kleiner Maine Coon Kater bei uns. Leider versteckt er sich die ganze Zeit. Ich darf mich zwar zu ihm setzten,aber nicht anfassen. Da wir ihn eh nicht alleine lassen wollten, ist jetzt die Frage ob ein zweites Kätzchen helfen würde oder wird dann die Situation noch komplizierter?

Habt ihr Tipps für mich?

Liebe Grüße
 

Catbert

Forenprofi
Mitglied seit
8 Juli 2008
Beiträge
1.588
Stell dir mal vor, du bist ein kleines Kind, lebst in deiner Familie. Dann kommen ein paar Elefanten, sperren dich allein in einen kleinen Kasten und verschleppen dich in eine völlig fremde Umgebung. Da trampeln und tröten sie dort rum, wollen dich begrabbeln mit ihren großen Grapschern, niemand ist wie du, niemand versteht dich.

JA, ein zweites Kätzchen würde nicht nur helfen, sondern ist absolut notwendig! Muss kein Main Coon sein, gleichalter Kater oder etwas älter, gut sozialisiert und möglichst schnell!
 

BilBal

Forenprofi
Mitglied seit
30 Oktober 2014
Beiträge
3.522
Hallo,

ja, ein 2. Kätzchen, bzw. ein 2. Kater sollte unbedingt so bald wie möglich einziehen.

LG
 

Nine081984

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Februar 2020
Beiträge
6
Vielen Dank

Erstmal vielen Dank für schnellen Antworten...

Dann schauen wir uns jetzt nach einem Spielgefährten um.

Habt ihr noch Tipps was ich mit dem kleinen machen kann...
Die meiste Zeit liegt er ganz oben im Treppenhaus... Ich setzt mich dann immer auf die Treppe zu ihm... Er schläft dann ein... Nur näher darf ich halt nicht kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.348
Habt ihr noch Tipps was ich mit dem kleinen machen kann...
In Ruhe lassen. Evtl vorlesen, nicht anstarren und warten, ob er auf Euch zukommt.All you can eat Nassfutter (von guter Qualität) und schnell einen etwa gleich alten - aber gut sozialisierten - Kater aus seriöser Quelle dazu holen. Am besten noch heute.
Ist er schon geimpft?
 

Nine081984

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Februar 2020
Beiträge
6
Kater

In Ruhe lassen. Evtl vorlesen, nicht anstarren und warten, ob er auf Euch zukommt.All you can eat Nassfutter (von guter Qualität) und schnell einen etwa gleich alten - aber gut sozialisierten - Kater aus seriöser Quelle dazu holen. Am besten noch heute.
Ist er schon geimpft?
Evtl. habe ich einen Kater vom Tierschutz gefunden, der 6 Monate alt ist. Theoretisch könnten wir ihn morgen auch mitnehmen. Ne der kleine wurde leider noch nicht geimpft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cat_Berlin

Forenprofi
Mitglied seit
15 November 2017
Beiträge
3.348
Wie alt bzw jung is denn Eurer? Ungeimpft würde ja normalerweise unter 8 Wochen bedeuten..!? :eek:

So könnt Ihr die zwei jedenfalls nicht zusammen lassen.
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
4.895
Nein er soll am 22.11.19 geboren sein
Bitte SCHNELLSTMÖGLICH impfen lassen.
Schade dass ihr euch vor dem kauf nicht informiert habt . Aber man lernt aus den Fehlern. Nun heißt es ein zweitkater zu adoptieren aus einer SERIÖSEN Quelle. Also tuerheim, tierschutz oder ein seriöser Züchter.
Der 6 monatige, woher kommt der, lebt er bisher unter anderen Katzen?
Lg
 

Nine081984

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29 Februar 2020
Beiträge
6
Bitte SCHNELLSTMÖGLICH impfen lassen.
Schade dass ihr euch vor dem kauf nicht informiert habt . Aber man lernt aus den Fehlern. Nun heißt es ein zweitkater zu adoptieren aus einer SERIÖSEN Quelle. Also tuerheim, tierschutz oder ein seriöser Züchter.
Der 6 monatige, woher kommt der, lebt er bisher unter anderen Katzen?
Lg
Danke für eure infos.... Ich hätte mich schon viel früher hier anmelden sollen....

Das ist ein Auszug aus der Anzeige : Er ist allgemein tierärztlich Untersucht, geimpft, kastriert, mehrfach entwurmt, gegen Parasiten behandelt, stubenrein und frisst Nass-und Trockenfutter.
Der kommt mit Artgenossen gut zurecht und wird von daher nicht in Einzelhaltung vermittelt.

Was sagt ihr dazu?
 

Polayuki

Forenprofi
Mitglied seit
10 August 2017
Beiträge
4.895
Danke für eure infos.... Ich hätte mich schon viel früher hier anmelden sollen....

Das ist ein Auszug aus der Anzeige : Er ist allgemein tierärztlich Untersucht, geimpft, kastriert, mehrfach entwurmt, gegen Parasiten behandelt, stubenrein und frisst Nass-und Trockenfutter.
Der kommt mit Artgenossen gut zurecht und wird von daher nicht in Einzelhaltung vermittelt.

Was sagt ihr dazu?
Klingt doch super! :) Ist es denn ein "Rassetier"? Falls ja, besitzt es einen STammbaum? Oder besitzte es keinen, wird aber dennoch für 300 Euro als Rassetier verkauft? falls zweiteres zutrifft...Finger weg! :)

Was ich dir darüber hinaus noch empfehlen kann: Trockenfutter gar nicht füttern, höchstens als Leckerli.
Beide Kater schnellstmöglich kastrieren lassen. Möglich sit das ab 12 Wochen, spätestens mit 16 Wochen sollte die Kastra gelaufen sein. Mit 6 Monaten ist es nun höchste Eisenbahn, vor allen im Hinblick auf die Vergesellschaftung :)
 
Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben