Ragdoll 4 J. u. Sib. Waldkatze 3 J. suchen...PLZ 92....

  • Themenstarter Allegra
  • Beginndatum
A

Allegra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2011
Beiträge
3
Ort
Bayern
Seit dreißig Jahren halte und liebe ich Katzen und hätte nie gedacht, dass ich gezwungen bin, meine Samtpfoten abgeben zu müssen. Aber leider ist der traurige Fall eingetreten......

Bei meiner Pudel-Hündin 5 J. ist eine Allergie gegen Katzen festgestellt worden. Wir hatten es schon lange vermutet, dass sie eine Katzenallergie hat, denn im Urlaub hörte das heftige Kratzen auf, und kamen wir wieder nach Hause, fing es wieder an. Seit Wochen trägt unsere Hündin einen Halskragen, damit die aufgekratzten Stellen wieder verheilen. Das ist für sie auf Dauer eine Qual....... Wir wollten es lange Zeit nicht wahrhaben. Aber ein Allergie-Test brachte uns nun die traurige Gewissheit.

Wir haben uns für die Abgabe der Samtpfoten entschieden, weil sie beide sehr problemlos sind und sich leicht wieder in ein neues Zuhause einleben werden. Ich brauche, glaube ich, hier nicht zu erwähnen, wie ich (wir) uns dabei fühlen :sad:.

CIMG2057.jpg

CIMG0526.jpg

CIMG2060.jpg

CIMG2059.jpg

Die beiden Damen vertragen sich gut, können aber auch getrennt ( zu einem schon vorhandenen Partner) in ihr neues Zuhause gehen.

Für weitere Auskünfte und Gespräche könnt ihr mich gerne über PN kontaktieren. Ich rufe auch gerne telefonisch zurück.


Liebe Grüße

H-Marie
 
Werbung:
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Oh. Es tut mir so Leid das du dich von den beiden Hübschen trennen mußt.

Sie sind wunderschön.

Vielleicht schreibst du noch ein paar mehr Infos dazu.

Alter, kastriert, geimpft, gechipt? Irgendwelche gesundheitlich Einschränkungen. Auf FIV/FeLV getestet.

Das wäre sicher bei einer Vermittlung hilfreich.

Und die beiden bitte nur mit einen Schutzvertrag abgeben.

Ich drück die Daumen das die beiden ein tolles Zuhause finden
 
N

nise0806

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2011
Beiträge
183
Ort
Kolitzheim
da allegra noch nicht weitere Infos im thema selbst veröffentlicht hat, geh ich zur Hand und schreibe die Infos die ich via PN bekommen hab hier rein.


allegra:
Beide Katzen sind kastriert und regelmäßig geimpft. Beide sind total verschmust und "Schoßkatzen". Beide haben ein pflegeleichtes Halblanghaarfell, das nur im Fellwechsel ein paar Bürstenstriche braucht. Sie kennen Kinder nur von Besuchern und unseren Enkelkindern, die ab und zu da sind. Leonie, die Waldkatze, geht Kindern eher aus dem Weg. Sie ist aber sehr mutig und würde sich sicher auch an Kinder gewöhnen. Beide lassen sich hochheben und rumschleppen ohne sich zu wehren. Sie sind keine Freigänger! Mia, die Raddoll hat keine Angst vor Fremden. Leonie kommt erst nach ein paar Minuten. Ist dann aber genauso zutraulich zu Fremden wie Mia. Sie sind beide gleich unkompliziert u. liebenswert. Ich darf gar nicht an den Abschied denken........
 
A

Allegra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2011
Beiträge
3
Ort
Bayern
Oh. Es tut mir so Leid das du dich von den beiden Hübschen trennen mußt.

Sie sind wunderschön.

Vielleicht schreibst du noch ein paar mehr Infos dazu.

Alter, kastriert, geimpft, gechipt? Irgendwelche gesundheitlich Einschränkungen. Auf FIV/FeLV getestet.

Das wäre sicher bei einer Vermittlung hilfreich.

Und die beiden bitte nur mit einen Schutzvertrag abgeben.

Ich drück die Daumen das die beiden ein tolles Zuhause finden

Danke für´s Daumen drücken.

Für mehr Info: Die beiden sind regelmäßig geimpft (heute ist der Termin für die jährl. Impfung u. für eine jährl. Untersuchung), das Alter 3 u. 4 J steht schon da, und sie haben keine gesundheitlichen Einschränkungen.

Sie sind verspielt, menschenbezogen, gut sozialisiert, "Schoßkatzen", keine Freigänger, Hunde gewöhnt, brauchen nur im Fellwechsel gekämmt (gebürstet) werden. Beide sind kastriert.

Mit einem Schutzvertrag muss ich mich noch vertraut machen. Habe noch nie einen verfasst.

Liebe Grüße H.-Marie
 
N

nise0806

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
2. März 2011
Beiträge
183
Ort
Kolitzheim
da war ich wohl ein tick zu schnell :aetschbaetsch2:
 
A

Allegra

Neuer Benutzer
Mitglied seit
4. Mai 2011
Beiträge
3
Ort
Bayern
Möchte euch doch noch kurz berichten, dass meine beiden Damen nun doch bei einer guten Bekannten ein neues Zuhause gefunden haben. Es geht ihnen dort gut, und ich kann sie jederzeit besuchen. Das ist für mich und ich hoffe auch für die Katzen, die beste Lösung und ich bin sehr froh darüber. Trotzdem vermisse ich die beiden furchtbar :sad:
 
dayday4

dayday4

Forenprofi
Mitglied seit
18. Juni 2008
Beiträge
27.335
Ort
Im Grünen
Möchte euch doch noch kurz berichten, dass meine beiden Damen nun doch bei einer guten Bekannten ein neues Zuhause gefunden haben. Es geht ihnen dort gut, und ich kann sie jederzeit besuchen. Das ist für mich und ich hoffe auch für die Katzen, die beste Lösung und ich bin sehr froh darüber. Trotzdem vermisse ich die beiden furchtbar :sad:


Auch wenn es für dich sehr traurig ist, schön das sie ein Zuhause gefunden haben. Vor allen Dingen da, wo du sie jederzeit besuchen kannst. Das ist ja vielleicht ein ganz kleiner Trost für dich. Ich kann mir nämlich lebhaft vorstellen, wie schwer so eine Entscheidung fällt.
 

Über uns

Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzenforum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.
Oben